Thalia.de

Zerbrochener Mond

(5)

Was wäre, wenn der zweite Weltkrieg anders ausgegangen wäre?
Wenn ein grausames, totalitäres Regime die Weltherrschaft an sich reißen wollte?
Würden wir brav unser armseliges Leben in Zone 7 leben, bei den Ratten und Fliegen, in ständiger Angst vor den Ledermantelmännern?
Würden wir vor der Fahne des Mutterlands strammstehen, wie die Musterschüler mit ihren langen Hosen und ordentlich gebundenen Schlipsen?
Oder würden wir wie Standish Treadwell, der Junge mit den verschiedenfarbigen Augen, unseren ganz eigenen Weg gehen?

Rezension
"eine überaus lesenswerte, kluge, erschütternde und trotz allem positive Geschichte", stiftunglesen.de, 24.02.2015 20151104
Portrait

Sally Gardner hatte durch ihre schwere Legasthenie große Probleme in der Schule und hat erst mit 14 Jahren lesen gelernt; dennoch gelang ihr der Sprung an die Kunstschule. Sie arbeitete viele Jahre als Bühnenbildnerin und Kostümdesignerin am Theater, bis sie mit dem Schreiben begann. Heute ist sie eine preisgekrönte Jugendbuchautorin, deren Werke in 22 Sprachen übersetzt sind. Sally Gardner lebt in London.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 288
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum August 2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-58307-9
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 221/157/30 mm
Gewicht 538
Originaltitel Maggot Moon
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen
Buch (gebundene Ausgabe)
16,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39978433
    Blackbird
    von Anna Carey
    (13)
    Buch
    16,99
  • 40147072
    Onyx. Schattenschimmer / Obsidian Bd.2
    von Jennifer L. Armentrout
    (31)
    Buch
    19,99
  • 42435960
    Was uns bleibt ist jetzt
    von Meg Wolitzer
    (7)
    Buch
    17,99
  • 42605193
    So kalt wie Eis, so klar wie Glas
    von Oliver Schlick
    (2)
    Buch
    16,95
  • 14533104
    Boot Camp
    von Morton Rhue
    (17)
    Buch
    7,99
  • 39182336
    Die Anarchie der Buchstaben
    von Kate DeGoldi
    (3)
    Buch
    13,90
  • 40323858
    Silber - Das dritte Buch der Träume
    von Kerstin Gier
    (25)
    Buch
    19,99
  • 28673363
    Diebe!
    von Will Gatti
    (1)
    Buch
    8,95
  • 45047262
    Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei
    von Joanne K. Rowling
    (52)
    Buch
    19,99
  • 47361670
    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch
    von Joanne K. Rowling
    Buch
    19,99
  • 45310541
    Elanus
    von Ursula Poznanski
    (45)
    Buch
    14,95
  • 35146849
    Bezler, D: Dunkler Zwilling
    von Doris Bezler
    (4)
    SPECIAL
    3,99 bisher 9,99
  • 45255408
    Selection 05 - Die Krone
    von Kiera Cass
    (8)
    Buch
    16,99
  • 45217397
    Elias & Laia - Eine Fackel im Dunkel der Nacht
    von Sabaa Tahir
    (19)
    Buch
    17,00
  • 45030568
    Königin der Finsternis / Throne of Glass Bd.4
    von Sarah Maas
    (1)
    Buch
    12,95
  • 45243648
    Drachennacht / Talon Bd. 3
    von Julie Kagawa
    (5)
    Buch
    16,99
  • 45217083
    Der Schlüssel aus Bronze / Magisterium Bd. 3
    von Cassandra Clare
    (23)
    Buch
    17,00
  • 44938699
    Verräterliebe / Everflame Bd.3
    von Josephine Angelini
    (5)
    Buch
    19,99
  • 44160100
    Die Tribute von Panem - 3 Bände im Schuber
    von Suzanne Collins
    (1)
    Buch
    24,99
  • 45260658
    Silber 1-3 im Schuber
    von Kerstin Gier
    Buch
    39,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Widerstand beginnt im eigenen Kopf“

Sabrina Bredlow, Thalia-Buchhandlung Jena

Standish Treadwell ist anders – er ist Legastheniker und hat darüber hinaus auch noch verschiedenfarbige Augen. Heutzutage ist das nicht weiter tragisch. Doch der junge Standish lebt in einem totalitären Regime, das „anders sein“ unter keinen Umständen toleriert. In seiner Welt endete der Zweite Weltkrieg nicht mit dem Sieg der Alliierten. Standish Treadwell ist anders – er ist Legastheniker und hat darüber hinaus auch noch verschiedenfarbige Augen. Heutzutage ist das nicht weiter tragisch. Doch der junge Standish lebt in einem totalitären Regime, das „anders sein“ unter keinen Umständen toleriert. In seiner Welt endete der Zweite Weltkrieg nicht mit dem Sieg der Alliierten. Nun propagieren die grausamen Machthaber den ersten Mann auf dem Mond. Standish interessiert das allerdings herzlich wenig. Er kämpft immer noch mit der Erinnerung an seinen besten Freund Hector, der samt Familie einfach so verschwand. Noch ahnt er nicht, dass beide Ereignisse eng miteinander verknüpft sind…

In der Tradition von Orwells »1984« hat Sally Gardner ein berührendes, eigenwilliges und beängstigendes Jugendbuch über den Widerstand geschrieben, der im eigenen Kopf beginnt und im besten Fall weite Kreise zieht.

„Besonders...“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Berührend, erschreckend, tragisch, aber auch Richtung weisend, das sind die Attribute dieses schlanken Romans über einen ganz besonderen Jungen.
Ein Roman, der für Jugendliche ab 14(!), aber durchaus auch für Erwachsene interessant zu lesen ist. In genau 100 Kapiteln lernen wir Leser Stanley Treadwell kennen, den großen, schlaksigen
Berührend, erschreckend, tragisch, aber auch Richtung weisend, das sind die Attribute dieses schlanken Romans über einen ganz besonderen Jungen.
Ein Roman, der für Jugendliche ab 14(!), aber durchaus auch für Erwachsene interessant zu lesen ist. In genau 100 Kapiteln lernen wir Leser Stanley Treadwell kennen, den großen, schlaksigen Jugendlichen, der an Dyslexie(Lese-und Schreibschwäche) leidet und zwei verschiedenfarbige Augen besitzt.Und damit kennt man auch schon Stanleys großes Problem, denn er lebt in einer totalitären Gesellschaft, die Außenseiter nicht wirklich duldet.Und das Stanley bisher durch die Maschen des grausamen Systems geschlüpft ist, verdankt er seinen (nun verschwundenen) Eltern und seinem zähen, alten Gramps=Großvater. Als ins Nachbarhaus am Ende der alten Straße im verarmten 7.Bezirk die Familie Lush einquartiert wird, bekommt Stanley das erste Mal in seinem Leben einen Freund, aber Hector ist keiner, der sich ducken kann...Und Stanley, den seine Schul"kameraden" für vertrottelt halten und in den Pausen grausam quälen, kann sich denken, wohin auch Hector bald verschwinden wird. Als die Präsidentin ihres Landes beschließt,eine Fähre zum Mond zu schicken, obwohl jeder weiß, das keine Mittel dafür existieren und Hectors Vater, der für die "Weltraumbehörde" arbeitet, mit seiner Familie abgeholt wird, entwickelt der einsame Junge mit den zweifarbigen Augen einen riskanten Plan.
In einfacher, manchmal phantasievoller Sprache und kurz gehaltenen Kapiteln schauen wir dem unterschätzten,drangsalierten,einsamen Stanley quasi in seinen Kopf und staunen darüber, was dieser Knabe alles so einsteckt und weiß, obwohl ihn der Großteil seiner Umwelt für blöde hält. Aber genau das könnte ja eventuell lebensrettend sein, oder zumindestens helfen,tödliche Ideen in die Tat umzusetzen ?!
Sally Gardner hat in England einen wichtigen Jugendbuchpreis für diesen Roman erhalten, bleibt zu hoffen, das er in Deutschland auch die Verbreitung bekommt, die er verdient !
P.S.Die Illustrationen ,als eine Art Daumenkino, sind übrigens auch nicht ohne...
Anschauen !!!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Dieses Buch setzt sich geschickt mit der Frage 'was wäre wenn' auseinander. Erschütternd und faszinierend zugleich. Dieses Buch setzt sich geschickt mit der Frage 'was wäre wenn' auseinander. Erschütternd und faszinierend zugleich.

"Was wäre, wenn" der Krieg anders ausgegangen wäre? Eine Frage, die wohl jeder sich bereits gestellt hat. Eine spannende Frage und eine mögliche Antwort! "Was wäre, wenn" der Krieg anders ausgegangen wäre? Eine Frage, die wohl jeder sich bereits gestellt hat. Eine spannende Frage und eine mögliche Antwort!

Angelika Lanaras, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Traurig und erschreckend, aber mit einem Protagonisten, der sich dem Regime entgegen zu stellen weiß. Auf alle Fälle lesenswert! Traurig und erschreckend, aber mit einem Protagonisten, der sich dem Regime entgegen zu stellen weiß. Auf alle Fälle lesenswert!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 18742716
    Der Junge im gestreiften Pyjama
    von John Boyne
    (11)
    Buch
    9,00
  • 39182334
    Anders
    von Andreas Steinhöfel
    (3)
    Buch
    16,90
  • 2918472
    Roman eines Schicksallosen
    von Imre Kertész
    (10)
    Buch
    9,99
  • 3053710
    Die letzten Kinder von Schewenborn
    von Gudrun Pausewang
    (12)
    Buch
    6,99
  • 2998024
    Ich war Hitlerjunge Salomon
    von Sally Perel
    Buch
    14,95
  • 32128422
    Adressat unbekannt
    von Kressmann Taylor
    (4)
    Buch
    12,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Grandios
von Julia Dyroff aus Augsburg am 27.11.2014

Wenn man „anders“ ist, wird man in die 7. Zone verband, so wie Standish und sein Großvater. Doch der Junge mit den verschiedenfarbigen Augen ist viel mehr, als man ihm am Anfang zugetraut hätte und als dann sein bester Freund verschwindet, beweist er mehr Mut als alle anderen. Ein... Wenn man „anders“ ist, wird man in die 7. Zone verband, so wie Standish und sein Großvater. Doch der Junge mit den verschiedenfarbigen Augen ist viel mehr, als man ihm am Anfang zugetraut hätte und als dann sein bester Freund verschwindet, beweist er mehr Mut als alle anderen. Ein grandioses Buch das mich komplett in Beschlag genommen hat. Ich konnte überhaupt nicht mehr aufhören und als es dann zu Ende war, war ich vollkommen platt. Das Einzige was mich etwas stört ist die Bezeichnung Kinder/Jugendbuch. Für zartbesaitet ist dieses Buch wohl eher nichts, denn auch die Zeichnungen auf den Seiten können etwas verstören, obwohl sie sich sehr gut in die Geschichte einfügen. Ein Blick lohnt sich auf jeden Fall!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Genial
von einer Kundin/einem Kunden aus Langenselbold am 19.10.2014

Standish Treadwell lebt in einer Parallelwelt, wir haben um die 1950 und der zweite Weltkrieg ist anders ausgegangen als bei uns. Ein totalitärer Staat hat gesiegt, und die Führerin ist an der Macht. Standish lebt mit seinem Großvater in Zone 7. Das ist die Zone der Unreinen, denn Standish... Standish Treadwell lebt in einer Parallelwelt, wir haben um die 1950 und der zweite Weltkrieg ist anders ausgegangen als bei uns. Ein totalitärer Staat hat gesiegt, und die Führerin ist an der Macht. Standish lebt mit seinem Großvater in Zone 7. Das ist die Zone der Unreinen, denn Standish hat zwei verschiedenfarbige Augen und Standish ist auch ein wenig dumm, denn er kann nicht lesen und schreiben. Eines Tages taucht Hector mit seiner Familie im ehemaligen Haus von Standishs Eltern auf, Hectors Vater war Wissenschaftler, doch er hat sich geweigert, etwas, was befohlen wurde, auszuführen, sodass die Familie in Zone 7 gelandet ist. Hector und Standish freunden sich an. Als dann plötzlich der Mondmann parallel zu Hectors Verschwinden auftaucht, entdeckt Standish eine grausame Wahrheit. Meinung: Das Cover gefällt mir sehr gut, es betont den Stil des Buches und markiert die Themen, die sich in dm Buch befinden. An jedem Kapitelanfang ist eine Illustration, die auch gleichzeitig eine Geschichte erzählt und auch parallel passend zu dem Inhalt des Buches ist. Das ist sehr geschickt gewesen. Das Buch ist in Standishs Perspektive erzählt, Standish ist durch seine naive Ausdrucksweise einem sofort sympathisch, gerade die Naivität gepaart mit der bedrohlichen Situation und der wirklich düsteren Welt, lässt einen Standish sofort ins Herz schließen, er steht in seinem Kummer und seinem Pech. Man hat das Gefühl an etwas tiefem und wahrem beteiligt zu sein.Durch die kleinen Kapitel konnte ich das Buch und die einzelnen Szenen intensiv wahrnehmen. Die Beschreibungen gehen und die Haut und sind wortgewaltig ohne dass sie längeren Beschreibungen bedürfen. Ich hatte das Gefühl, dass hinter so einer kleinen Person so große Worte und Taten stehen...sei einfach heldenhaft. Ich kann mir vorstellen, dass es für dieses Buch mehrere mögliche Interpretationsansätze geben wird, ich hatte zumindest einige Momente. Die schlimmsten Zeiten fördern die größten Helden zu Tage und diese finden sich im Alltag wieder. Das Ende war sehr gut aber leider auch sehr tragisch und traurig, leider lässt Standishs Situation keinen anderen Ausweg zu. Ich finde, er ist ein wahrer Held. Das Ende hat mich einfach richtig berührt, genau wie das gesamte Buch. Vor allem Hectors letzte Nacht, als die beiden sich küssen..da hatte ich nciht das Gefühl, es ging um Homosexualität, nein, es ging darum, dass zwei so junge Menschen gesehen und begriffen haben, dass sie keine Chance mehr bekommen - nie wieder - Zärtlichkeit oder Liebe zu erfahren, einen Kuss zu bekommen. Zum Schluss kann ich über dieses Buch nur sagen: Ja, es ist anders und ja, man muss sich auf das buch einlassen, aber wenn man das tut, dann geschieht etwas ganz wundervolles! Lieblingszitate: "Was wäre wenn ...ist so uferlos wie die Sterne." "Ich sammle Wörter, sie sind Süßigkeiten auf der Zunge des Klangs." "Aus der Wunde suppt Kummer, egal wie oft man sie mit "Wird schon wieder" verband." "Du gibst einer simplen Welt Sinn (....) Ohne dich bin ich verlassen. Kein Morgen, nur meilenweit Gestern."

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zerbrochener Mond
von einer Kundin/einem Kunden am 29.08.2014

Was wäre wenn, der 2. Weltkrieg anders verlaufen wäre? In diesem Buch geht es um den Jungen Standish Treadwell, der bei seinem Großvater lebt. Er träumt davon Coca Cola zu trinken oder einen Cadillac zu fahren. Aber die Welt ist düster und grau man hat keine Meinungsfreiheit, wird... Was wäre wenn, der 2. Weltkrieg anders verlaufen wäre? In diesem Buch geht es um den Jungen Standish Treadwell, der bei seinem Großvater lebt. Er träumt davon Coca Cola zu trinken oder einen Cadillac zu fahren. Aber die Welt ist düster und grau man hat keine Meinungsfreiheit, wird bei jedem Schritt beobachtet und es kann schon mal vorkommen, dass manche Leute einfach verschwinden und nie mehr wieder kommen. Eine Geschichte über Freundschaft und Zusammenhalt, die sehr nachdenklich stimmt. Sehr empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Zerbrochener Mond

Zerbrochener Mond

von Sally Gardner

(5)
Buch
16,90
+
=
Seeherzen

Seeherzen

von Margo Lanagan

(1)
Buch
9,99
+
=

für

26,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen