Thalia.de

Zerfall

Dunkle Lyrik

Wenn es dem Teufel allein nicht gelingt, uns in den Wahnsinn zu treiben, so nimmt er den Dichter in die Pflicht - zu diesem Schluss könnte der Leser nach Genuss dieses lyrischen Bandes kommen. Der Horrorautor J. Mertens, ansonsten bekannt für kompromisslose Darstellungen unübertreffbaren Grauens, liefert mit dieser Sammlung von Gedichten und Kurzprosa eine treffsichere Ergänzung für sein bisheriges Werk. Klassische Themen um Liebe und Tod driften hier in Gehirnregionen ab, die noch kein Seelenkundler erforschen konnte. Schonungslose Abrechnungen mit modernen Gegebenheiten stoßen die gesellschaftlichen Systeme in einen Sumpf der Abscheulichkeit. Die Psychonautik in diesem Werk führt uns in ein selbst geschaffenes Inferno, dessen Grenzen zu der vertrauten Welt nicht mehr fassbar sind und lässt uns entsetzt feststellen, dass der Teufel, den es zu meiden gilt, längst tief in nicht hinterfragten Alltäglichkeiten ansässig ist ...
Erlöser oder Kerkermeister? Der Leser entscheidet für sich, ob er in den Zeilen Wahrheiten erkennt oder sich angewidert abwendet. Er wird sich auf das Abenteuer einlassen oder empört das Buch zur Seite legen. Der Autor scheut keinen Tabubruch und keine Provokation, und depressiv veranlagte Zeitgenossen seien vor der Lektüre gewarnt. Und es wird die Frage nach dem wahren Ursprung der Bösartigkeit bis zuletzt bleiben. Klar umrissen werden lediglich die zwei größten Geheimnisse der Menschheit: das Leben und der Tod - zwei Größen, die genug Spielraum bieten für mancherlei Gräuel ...
Portrait
J. Mertens wurde am 15. Juli 1968 in Lüdenscheid geboren. Schon als Kind entdeckte er seine Vorliebe für Grenzwissenschaften und Schauergeschichten. Erste kleinere Werke, von denen nur noch wenige erhalten sind, schrieb er mit ungefähr zehn Jahren. Schon zu dieser Zeit war er für eine eigenbrötlerische Lebensweise bekannt. Mäßige Schulerfolge kompensierte er mit einem lebhaften Interesse an "verbotenen" Wissenschaften. Seine berufliche Laufbahn weist einen verworrenen Weg auf: Kaufmann, Verkäufer, Fabrikarbeiter, Versicherungsvertreter, Journalist, Künstler, Alltagsbegleiter, Lagerist, Texter und freier Autor. Einige seiner unheimlichen Geschichten wurden in lokalen Zeitschriften veröffentlicht. Nach seinem Umzug 1999 in die Nachbarstadt Altena betrieb er einsame Studien im okkulten und psychologischen Bereich, bevor er sich ab 2007 aktiv dem Verfassen von phantastischer Belletristik widmete.
Seine unheimlichen Geschichten und seine provokative Lyrik zeichnen sich aus durch moralische Kompromisslosigkeit. Mertens richtet sich nie nach dem Zeitgeist und lässt sich in keine vorgegebene Schablone pressen. Und dieser Umstand macht die meisten seiner Romane und Kurzgeschichten nicht nur besonders erschreckend, sondern zuweilen auch sehr unbequem.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 132
Erscheinungsdatum 11.04.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8391-4745-0
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 190/118/12 mm
Gewicht 146
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45243621
    Jetzt, Baby
    von Julia Engelmann
    (15)
    Buch (Klappenbroschur)
    7,00
  • 42943642
    Wir können alles sein, Baby
    von Julia Engelmann
    (16)
    Buch (Klappenbroschur)
    7,00
  • 2916129
    In der Sache J. Robert Oppenheimer
    von Heinar Kipphardt
    Buch (Taschenbuch)
    7,00
  • 2904141
    Deutschland. Ein Wintermärchen
    von Heinrich Heine
    Buch (Taschenbuch)
    2,40
  • 47877549
    Alt?
    von Franz Hohler
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,00
  • 45383870
    Was kann einer allein gegen Zen Buddhisten
    von Mani Matter
    Buch (Klappenbroschur)
    29,00
  • 47772544
    Milk and honey - milch und honig
    von Rupi Kaur
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 43961998
    Feine Pflänzchen
    von Mascha Kaleko
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,00
  • 2961870
    Leichenreden
    von Kurt Marti
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 15469711
    Gesammelte Gedichte
    von Robert Gernhardt
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,00
  • 47847566
    Frische Gedichte
    von F. W. Bernstein
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 51789445
    118
    von Steffen Popp
    Buch (Kunststoff-Einband)
    19,90
  • 42399633
    Die göttliche Komödie (Illustrierte Iris®-LEINEN-Ausgabe)
    von Dante Alighieri
    Buch (Kunststoff-Einband)
    9,95
  • 8163580
    Deutsche Gedichte im Jahreskreis
    Buch (Taschenbuch)
    1,30
  • 45497993
    Ich geh leben, kommst du mit?
    von Isaak Öztürk
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 32276301
    Du musst das Leben nicht verstehen
    von Rainer Maria Rilke
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    6,00
  • 55486344
    Aus dem Leben eines Taugenichts / Das Marmorbild / Das Schloß Dürande
    von Joseph Eichendorff
    Buch (Taschenbuch)
    29,99
  • 18688691
    Buch der Sehnsüchte
    von Leonard Cohen
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40414900
    Die Gedichte
    von Till Lindemann
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 42614121
    Heinz Erhardt - Die Gedichte
    von Heinz Erhardt
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Zerfall

Zerfall

von J. Mertens

Buch (Taschenbuch)
5,99
+
=
Mondo Criminale

Mondo Criminale

von J. Mertens

Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen