Thalia.de

Ziemlich unverbesserlich

Eine Familienkomödie

(7)
Eine hinreißende Familienkomödie!

Nikola Petersen steht mit beiden Beinen im Leben und ist genau das, was Großmütter so gern als »patent« bezeichnen. Die Anwältin und Mutter von zwei Kindern betreibt gemeinsam mit ihrem Kollegen Alexander Warnke eine kleine Kanzlei im quirligen Hamburger Karolinenviertel. Ihr Privatleben allerdings ist höchstens deshalb quirlig, weil sie versucht, ihren Alltag zwischen Büro und Elternabend irgendwie in den Griff zu bekommen. Schon früh verwitwet, kann sie dabei auf tatkräftige Unterstützung durch ihre Schwiegermutter Gisela zählen.

Arbeit ist aber nicht alles! Und so würde Nikola zu gern mal wieder einen romantischen Abend verbringen - wenn sie nur wüsste, wo sie a) die Zeit und b) den Mann dafür hernehmen soll. Dass Gisela dabei stets mit Argusaugen über das Familienwohl wacht, macht die Sache nicht einfacher. Doch als ihr neuer Nachbar Tiziano ein klitzekleines rechtliches Problem hat und Nikola die Verteidigung des smarten Italieners übernimmt, bekommt ihr beschauliches Leben eine rasante Wendung!
Rezension
"Mit "Ziemlich unverbesserlich" legt Bestsellerautorin Frauke Scheunemann einen locker-leichten Roman vor, der das Komik-Potenzial des Familienlebens voll ausgeschöpft! Unser Favorit im Bücher-Frühling." Freundin
Portrait
Frauke Scheunemann, geb. 1969 in Düsseldorf, ist promovierte Juristin. Sie absolvierte ein Volontariat beim NDR und arbeitete anschließend als Journalistin und Pressesprecherin. Seit 2002 ist sie freie Autorin und schreibt zusammen mit ihrer Schwester Wiebke Lorenz unter dem Pseudonym "Anne Hertz" sehr erfolgreich Romane.
Frauke Scheunemann ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in einem alten Pfarrhaus in Hamburg.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 09.03.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-20414-4
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 205/136/35 mm
Gewicht 461
Verkaufsrang 62.905
Buch (Paperback)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44153124
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (60)
    Buch
    9,99
  • 40926946
    Herz über Kopf
    von Jo Platt
    (5)
    Buch
    9,99
  • 44143945
    Für immer und Emil
    von Nikola Hotel
    (5)
    Buch
    8,99
  • 13836612
    Für jede Lösung ein Problem
    von Kerstin Gier
    (76)
    Buch
    9,90
  • 44252825
    Ziemlich unverhofft
    von Frauke Scheunemann
    (1)
    Buch
    14,99
  • 45244398
    Ziemlich unverbesserlich
    von Frauke Scheunemann
    Buch
    9,99
  • 35359581
    Glücksweg
    von Anna Fredriksson
    Buch
    9,99
  • 35146140
    Ein unmoralisches Sonderangebot
    von Kerstin Gier
    (2)
    Buch
    9,99
  • 33790326
    Oma packt aus
    von Brigitte Kanitz
    (1)
    Buch
    8,99
  • 40425520
    Smaragdstern
    von Lisa Torberg
    (1)
    Buch
    9,99
  • 40891175
    Vielleicht mag ich dich morgen
    von Mhairi McFarlane
    (64)
    Buch
    10,99
  • 41025317
    Der leuchtend blaue Faden
    von Anne Tyler
    (3)
    Buch
    22,90
  • 44381352
    Eine Therapie für Aristoteles
    von Melanie Sumner
    (6)
    Buch
    19,99
  • 44886662
    Britt-Marie war hier
    von Fredrik Backman
    (47)
    Buch
    19,99
  • 44239713
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (1)
    Buch
    9,99
  • 11365397
    Für immer vielleicht
    von Cecelia Ahern
    (92)
    Buch
    8,99
  • 45255480
    Unsere wunderbaren Jahre
    von Peter Prange
    (3)
    Buch
    22,99
  • 4533711
    Hengstparade
    von Gaby Hauptmann
    (1)
    Buch
    8,90
  • 2980365
    Laßt die Bären los!
    von John Irving
    (1)
    Buch
    11,90
  • 44066687
    Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid
    von Fredrik Backman
    (5)
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Verlangt nach Fortsetzung!“

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Frauke Scheunemann muss ich Ihnen wohl eigentlich nicht mehr vorstellen. Sie ist ein Teil von Anne Hertz. Sie hat die wunderbare Kinderbuchreihe um den Kater „Winston“ geschrieben, von dem demnächst auch wieder ein neuer Band herauskommt. Und sie schreibt auch alleine Unterhaltungsromane für Frauen. Sehr erfolgreich ist hier ihre Reihe Frauke Scheunemann muss ich Ihnen wohl eigentlich nicht mehr vorstellen. Sie ist ein Teil von Anne Hertz. Sie hat die wunderbare Kinderbuchreihe um den Kater „Winston“ geschrieben, von dem demnächst auch wieder ein neuer Band herauskommt. Und sie schreibt auch alleine Unterhaltungsromane für Frauen. Sehr erfolgreich ist hier ihre Reihe um den Dackel Herkules. Doch was manche von Ihnen vielleicht nicht wissen, ist, dass Frauke Scheunemann auch eine promovierte Juristin und Mutter von vier Kindern ist.

Und jetzt gibt es einen neuen Roman von ihr, der durchaus die Qualitäten hat, der Beginn einer neuen Reihe zu werden. Ihre Hauptperson ist Nikola, eine Fachanwältin für Familienrecht, die zusammen mit ihrer Schwiegermutter Gisela und ihrem beiden Kindern Tessa (13 Jahre) und Max (4 Jahre) in Howe in den Vierlanden lebt. Leider ist sie schon sehr früh Witwe geworden. Jetzt versucht sie Beruf und Familie unter einen Hut zu bekommen. Dank ihrer Schwiegermutter hat sie aktuell einen Fall, der eigentlich gar nicht ihr Spezialgebiet ist. Ihre Nachbarn, die beiden sehr attraktiven Italiener Tiziano und Sergio, werden angeklagt, eine Hanfplantage zu betreiben. Doch die beiden behaupten, dass sie seitdem sie das Erbe ihrer alten Großtante Erika, die mit 93 Jahren gestorben ist, angetreten sind, nie in dem Gewächshaus waren und nichts von der Existenz der Pflanzen gewusst haben. Nikola sucht berufliche Hilfe bei dem neuen Büronachbarn Simon Rupprecht, einem Strafverteidiger. Und so entspinnt sich eine sehr witzige Geschichte. Denn natürlich können die beiden nicht vor Gericht gehen und behaupten, dass die alte Dame die Hanfplantage betrieben hat. Also müssen sie selbst versuchen herauszubekommen, was in dem beschaulichen Ort Howe im Geheimen so vor sich geht. Dazu kommen dann noch familiäre Probleme, denn die Tochter Tessa ist zum ersten Mal richtig verliebt und hat gleichzeitig auch noch großen Zoff mit ihren beiden besten Freundinnen. Und dann darf sich Nikola plötzlich auch noch mit drei Verehrern herumschlagen.

Eine humorvolle und warmherzige Geschichte mit einer leichten Krimihandlung. Es gibt sehr schön besetzte Nebenrollen wie den Bauern Gorch Feddersen oder die Supermutti Florentine und die Anwaltsgehilfin Aysun. Und dann gibt es auch noch den knuffigen Bernhardiner mit dem stimmigen Namen Flöckchen. Ich hoffe doch sehr, dass wir noch viele Fälle mit Nikola und ihren Freunden lösen dürfen.

Herrliche Wohlfühllektüre mit viel Witz, für die Zeit, wenn einfach mal Entspannung angesagt ist.

Andrea Dippel, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Tolle neue deutsche Autorin. Ein vergnügliches Buch über den Spagat zwischen Job, Familie (Schwiegermutter) und Liebe ... Tolle neue deutsche Autorin. Ein vergnügliches Buch über den Spagat zwischen Job, Familie (Schwiegermutter) und Liebe ...

„Wo Chaos auf Ordnung trifft, gewinnt das Chaos … das ist besser organisiert!“

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Sie mögen humorvolle Romane, mit Geschichten, die das Leben schreibt, dann sind Sie hier genau richtig!
„Ziemlich unverbesserlich“ ist eine amüsante-chaotische und liebevolle Familiengeschichte. Im Mittelpunkt steht die alleinerziehende Anwältin Nicola. Nach dem Tod ihres Mannes versucht sie Familie, ihre zwei minderjährigen Kinder
Sie mögen humorvolle Romane, mit Geschichten, die das Leben schreibt, dann sind Sie hier genau richtig!
„Ziemlich unverbesserlich“ ist eine amüsante-chaotische und liebevolle Familiengeschichte. Im Mittelpunkt steht die alleinerziehende Anwältin Nicola. Nach dem Tod ihres Mannes versucht sie Familie, ihre zwei minderjährigen Kinder und den anspruchsvollen Job unter einen Hut zu bringen. Tatkräftig zur Seite steht ihr ihre lebensbejahende Schwiegermutter. Diese bittet sie ein Mandat für ihren schrulligen Nachbarn zu übernehmen. Dieser ist Italiener und liebt das Leben und nimmt die Dinge leicht. Bis das ihm eines Tages vorgeworfen wird, auf seinem Grundstück illegal Cannabis angepflanzt zu haben. Nicola packt das Problem an und mit ihm beginnt das Chaos.
Ein köstlich locker-leichtes Lesevergnügen für entspannte Stunden.
Ich freue mich bereits jetzt auf den nächsten, sicherlich amüsanten, Roman der Autorin „Ziemlich unverhofft“, der im Mai 2016 erscheint.

Danna Müller, Thalia-Buchhandlung Soest

Super lustig! Über den alltäglichen Wahnsinn einer allein erziehenden Mutter! Super lustig! Über den alltäglichen Wahnsinn einer allein erziehenden Mutter!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Heidelberg

Köstliche Sommerlektüre um Anwältin Nikola, die jung verwitwet mit zwei Kindern ihr Leben meistert- bis der charmante chaotische Nachbar Tiziano ihr Leben erobert...Einfach lustig! Köstliche Sommerlektüre um Anwältin Nikola, die jung verwitwet mit zwei Kindern ihr Leben meistert- bis der charmante chaotische Nachbar Tiziano ihr Leben erobert...Einfach lustig!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Höchst amüsant! Witzige Verwicklungen und eine Schwiegermutter die nicht aufgibt gepaart mit einem humorvollen und heiteren Schreibstil. Dieser Lesestoff macht süchtig. Höchst amüsant! Witzige Verwicklungen und eine Schwiegermutter die nicht aufgibt gepaart mit einem humorvollen und heiteren Schreibstil. Dieser Lesestoff macht süchtig.

Melissa Orhan, Thalia-Buchhandlung Rastatt

Ein wirklich komischer Roman über eine total chaotische & sympathische Familie, die einem sehr schnell ans Herz wächst & in der man sich selbst & seine Verwandten wiedererkennt. Ein wirklich komischer Roman über eine total chaotische & sympathische Familie, die einem sehr schnell ans Herz wächst & in der man sich selbst & seine Verwandten wiedererkennt.

Wildner Laura, Thalia-Buchhandlung Rastatt

Der alltägliche Wahnsinn einer fast normalen Familie. Lesevergnügen pur! Der alltägliche Wahnsinn einer fast normalen Familie. Lesevergnügen pur!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 33790809
    Welpenalarm! / Carolin und Dackel Herkules Bd. 3
    von Frauke Scheunemann
    (5)
    Buch
    8,99
  • 35146140
    Ein unmoralisches Sonderangebot
    von Kerstin Gier
    (2)
    Buch
    9,99
  • 40393337
    Wundertüte
    von Susanne Fröhlich
    (1)
    Buch
    16,99
  • 35359581
    Glücksweg
    von Anna Fredriksson
    Buch
    9,99
  • 30501164
    Leg dich nicht mit Mutti an
    von Eva Völler
    (8)
    Buch
    8,99
  • 44252825
    Ziemlich unverhofft
    von Frauke Scheunemann
    (1)
    Buch
    14,99
  • 35146525
    Tausche Schwiegermutter gegen Goldfisch
    von Sabine Zett
    (3)
    Buch
    8,99
  • 14608007
    Treuepunkte
    von Susanne Fröhlich
    (8)
    Buch
    8,95
  • 4533711
    Hengstparade
    von Gaby Hauptmann
    (1)
    Buch
    8,90
  • 30501486
    Die Patin
    von Kerstin Gier
    (3)
    Buch
    10,00
  • 40803620
    Ach, wär ich nur zu Hause geblieben
    von Kerstin Gier
    Buch
    9,90
  • 37333057
    Gegensätze ziehen sich aus
    von Kerstin Gier
    (1)
    Buch
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

Wirklich super
von Martina Sydler aus Wien am 03.08.2015

Netter,leicht zu lesender Roman! Von Beginn an sehr unterhaltsam und man kann das Buch gar nicjht mehr weglegen,weil man wissen möchte wie es weiterghet...so ist es zumindest mir ergangen.Die vorigen Hunde-Romane von der Autorin fand ich ja nicht so toll,aber dieser Roman ist anders und viel viel besser finde... Netter,leicht zu lesender Roman! Von Beginn an sehr unterhaltsam und man kann das Buch gar nicjht mehr weglegen,weil man wissen möchte wie es weiterghet...so ist es zumindest mir ergangen.Die vorigen Hunde-Romane von der Autorin fand ich ja nicht so toll,aber dieser Roman ist anders und viel viel besser finde ich. Weiter solche Romane bitte Frau Scheunemann - danke ;-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Perfekte Urlaubslektüre!
von einer Kundin/einem Kunden am 13.07.2015

Nikola ist Anwältin und ihre Schwiegermutter sorgt dafür dass ihr die Klienten nie ausgehen. Wie im Falle der italienischen Nachbarn. In deren Garten wurde ein Drogengarten ausgehoben. Doch die beiden haben anscheinend nichts damit zu tun. Wer war es das? Doch das sind nicht Nikolas einzige Probleme. Sie hat... Nikola ist Anwältin und ihre Schwiegermutter sorgt dafür dass ihr die Klienten nie ausgehen. Wie im Falle der italienischen Nachbarn. In deren Garten wurde ein Drogengarten ausgehoben. Doch die beiden haben anscheinend nichts damit zu tun. Wer war es das? Doch das sind nicht Nikolas einzige Probleme. Sie hat auch noch einen kleinen Sohn im Kindergartenalter und einen pubertierenden Teenager. Lustiger Roman für den Urlaub!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Familienkomödie
von einer Kundin/einem Kunden am 07.06.2015

Nikola ist Witwe, Mutter zweier Kinder und engagierte Anwältin. Sie lebt bei Ihrer Schwiegermutter, die ihr auch mit Rat und Tat zur Seite steht, aber ihr andererseits die kuriosesten Klienten besorgt. Tapfer versucht Nikola die täglichen kleinen und großen Probleme zu meistern. Als jedoch eine illegale Hanfplantage in der... Nikola ist Witwe, Mutter zweier Kinder und engagierte Anwältin. Sie lebt bei Ihrer Schwiegermutter, die ihr auch mit Rat und Tat zur Seite steht, aber ihr andererseits die kuriosesten Klienten besorgt. Tapfer versucht Nikola die täglichen kleinen und großen Probleme zu meistern. Als jedoch eine illegale Hanfplantage in der Nachbarschaft ausgehoben wird, geht's richtig rund. Eine positiver und fröhlicher Roman, in dem sich wohl jede Mutter irgendwann wiederfindet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zwischen einer Kanzlei, der Schule und dem ganz normalen Familienwahnsinn,
von Carmen Vicari aus Dossenheim am 08.05.2015

Vier Jahre nach dem Tod ihres Mannes Christoph hat Nikola Petersen ihr Leben voll im Griff. Zusammen mit ihren beiden Kindern Max und Tessa ist sie zu ihrer Schwiegermutter Gisela nach Howe in Vierlanden gezogen. Während Nikola als Anwältin arbeitet, kümmert sich ihre Schwiegermutter um die Kinder. Aber damit... Vier Jahre nach dem Tod ihres Mannes Christoph hat Nikola Petersen ihr Leben voll im Griff. Zusammen mit ihren beiden Kindern Max und Tessa ist sie zu ihrer Schwiegermutter Gisela nach Howe in Vierlanden gezogen. Während Nikola als Anwältin arbeitet, kümmert sich ihre Schwiegermutter um die Kinder. Aber damit nicht genug. Sie kümmert sich auch um die Nachbarn und vermittelt so der völlig überraschten Nikola einen neuen Mandanten. Ihr neuer Nachbar, ein netter Italiener, wird wegen einer kleinen Strafsache belangt und Nikola soll ihn dabei vertreten. Aber Nikola ist keine Strafanwältin, aber kann sie den Fall wirklich ablehnen? Nikola beschließt, dass sie sich der Herausforderung stellt, aber dazu braucht sie Hilfe. Ehe sie es sich versieht, wird ihr bisher ruhiges Leben äußerst turbulent und verworren. Nach ihren Dackelromanen erweckt Frauke Scheunemann mit diesem Buch eine neue Roman-Familie zum Leben. Mit ihrem gewohnt humorvollen und lockeren Schreibstil, schafft es die Autorin, den Leser schnell in ihren Bann zu ziehen und Teil der Familie zu werden. Die Geschichte hört sich auf den ersten Blick einfach gestrickt und bekannt an. Doch die Verwicklungen überraschen dann den Leser und die Spannung wird durch immer wieder neue ungeplante Situationen fortgeführt. Das Ende lässt viel Raum für Spekulationen und eine Fortsetzung, denn Nikola und ihre Familie hat man schon sehr bald ins Herz geschlossen und mag sie eigentlich gar nicht mehr verlassen. Fazit: Situationskomik, Lokalkolorit und ein mitreißender Schreibstil haben mir den Tag verschönert, mich aber traurig zurück gelassen, da ich die Familie Petersen wieder verlassen musste. Doch ich habe die Hoffnung, dass ich sie schon bald wieder sehen werde.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr empfehlenswert!
von einer Kundin/einem Kunden aus Egg am 10.03.2015

Nach den unterhaltsamen Dackel-Geschichten hat sich Frauke Scheunemann mit diesem Roman noch übertroffen. Ich habe das Buch während eines Wochenendes verschlungen. Es wäre wunderbar, bald wieder etwas in dieser Art von der Autorin zu lesen - genial!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nikola packts an
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 08.03.2015

Seitdem Nikola Petersen verwitwet ist, wohnt sie bei ihrer Schwiegermutter Gisela. Diese ist immer mit Rat und Tat zur Stelle und hilft auch gern aus, wenn es heißt, die Kinder zu versorgen. Aber sie hilft nicht nur Nikola und ihren Enkeln, nein, auch den Nachbarn ist sie wohlgesonnen. Ganz besonders... Seitdem Nikola Petersen verwitwet ist, wohnt sie bei ihrer Schwiegermutter Gisela. Diese ist immer mit Rat und Tat zur Stelle und hilft auch gern aus, wenn es heißt, die Kinder zu versorgen. Aber sie hilft nicht nur Nikola und ihren Enkeln, nein, auch den Nachbarn ist sie wohlgesonnen. Ganz besonders hat es ihr Tiziano Felice angetan, ein Italiener, der das Nachbarhäuschen von seiner deutschen Großtante geerbt hat. Aber er hat nicht nur das Häuschen geerbt, sondern auch ein Gewächshaus und in genau dem wurde Cannabis angebaut. Nach einer anonymen Anzeige stand die Polizei vor besagtem Gewächshaus und hat es ausgeräumt. Zusätzlich haben sie Tiziano und seinem Freund Sergio schon mal ein Verfahren in Aussicht gestellt. Nun ist guter Rat teuer, die beiden bestreiten, etwas von den Pflanzen gewusst zu haben. Da steht Aussage gegen Aussage. Gisela, die den beiden helfen will, hat den Fall Nikola erzählt und ihr als Anwältin den Fall Tiziano übergeholfen, ob sie wollte oder nicht. Da diese aber nicht zwei Personen vor Gericht vertreten kann und sie eher für Familienrecht statt Strafrecht zuständig ist, bildet sie mit dem Anwalt Simon Rupprecht eine Zweckgemeinschaft, damit sie beide die Angeklagten gemeinsam vertreten können. Von da ab läuft so einiges anders als geplant ... Was für ein Buch. Lange habe ich mich beim Lesen nicht mehr so amüsiert wie bei dem Roman. Frauke Scheunemann ist mir bekannt als Autorin des liebenswerten Hundes Herkules, dem coolen Kater Winston und natürlich als Teil von Anne Hertz. Mit diesem Roman beginnt die Autorin eine neue Reihe, die sich um die sympathische Anwältin Nikola Petersen dreht. Durch ihr Insiderwissen, die Autorin hat selbst Jura studiert, macht sie die Fälle authentisch und glaubhaft. Zu dem Cannabisfall ihres Nachbarn Tiziano kommt sie dank ihrer hilfsbereiten Schwiegermutter. Es wird ja wohl möglich sein, dass Nikola neben ihren eigentlichen Fällen auch noch so nebenbei privat ein wenig aushilft. Nikola hat alle Hände voll zu tun, denn sie betreibt gemeinsam mit ihrem Anwaltskollegen Alexander eine Kanzlei. Und doch lässt sie sich darauf ein. Natürlich bleibt es dank Gisela nicht bei dem einen Fall. Die Kanzlei, ihre Fälle und auch die Probleme mit ihren Kindern unter einen Hut zu bringen, ist eine fast unlösbare Aufgabe. Leider bleiben die Kinder oft dabei auf der Strecke, was Nikola natürlich leid tut und ihr auch ein schlechtes Gewissen einbringt. So sind einige Probleme vorprogrammiert. Letztendlich meistert sie natürlich alle Probleme, privat wie auch beruflich. Der Weg dahin ist manches mal steinig und holprig, aber mit Unterstützung wird auch das gemeistert. Der Leser hat seine wahre Freude daran. Gekonnt vermittelt die Autorin, dass nicht immer alles so gemeint ist wie es gesprochen wird. Grinsend las ich, was Nikola sich stattdessen dachte, ohne das es ausgesprochen wurde. Obwohl die vorliegenden Fälle eigentlich alles andere als leicht zu nehmen sind, kommt der Humor absolut nicht zu kurz. Dieser ist so fein gestreut und punktgenau angebracht, dass ich mit einem Dauergrinsen das Buch in Händen hielt. Kommt besonders gut an bei den Mitmenschen, wenn man früh in der Bahn während des Berufsverkehrs blöde grinsend liest. Mit Nikola hat die Autorin eine Protagonistin geschaffen, die nicht nur taff ist, sondern die auch ihr Herz am rechten Fleck hat. Obwohl sie sich anfangs ein wenig ziert, die "Fälle" ihrer Schwiegermutter als Mandanten anzunehmen, weiß sie doch, dass sie es tun wird, sehr zur Freude des Lesers. Nikola ist eine Frau, die man gern als Freundin hätte, denn man kann sich auf sie verlassen. Neben den rechtlichen und privaten Problemen dreht sich auch ein klein wenig das Liebeskarussell. Ein wirklich tolles Buch, das ich nicht mehr aus der Hand legen konnte. Man fühlte sich nicht nur super unterhalten, sondern hat so ganz nebenbei auch noch einen kleinen Einblick in rechtliche Belange erhalten. Dieses Buch empfehle ich sehr gern weiter.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Vergnügliche Geschichte zwischen Anwaltskanzlei und Bauernhof
von Büchersüchtig am 27.07.2015

INHALT: Im Leben von Anwältin Nikola Petersen geht es immer stressig zu. Beruflich hat sie mit ihrer Kanzlei, die sie mit ihrem Kollegen Alexander Warnke betreibt, immer genug zu tun. Privat ist sie nach dem Tod ihres Mannes Christoph mit ihren beiden Kindern Tessa und Max zu ihrer Schwiegermutter Gisela... INHALT: Im Leben von Anwältin Nikola Petersen geht es immer stressig zu. Beruflich hat sie mit ihrer Kanzlei, die sie mit ihrem Kollegen Alexander Warnke betreibt, immer genug zu tun. Privat ist sie nach dem Tod ihres Mannes Christoph mit ihren beiden Kindern Tessa und Max zu ihrer Schwiegermutter Gisela nach Howe im Hamburger Stadtgebiet Vierlande gezogen, die sie zum Glück auch bei der Kinderbetreuung unterstützt. Und dann hat ihr neuer Nachbar Tiziano ein "kleines rechtliches Problem" und Nikola soll ihn in der Strafsache vertreten, obwohl sie doch eigentlich Anwältin für Familienrecht ist. Nach einigen Überlegungen nimmt sich Nikola der Verteidigung an und ahnt nicht, dass damit das Chaos seinen Lauf nimmt... MEINE MEINUNG IN KURZFASSUNG: Kauf-/Lesegrund: Da ich die Bücher von Anne Hertz gerne mag, wollte ich auch das aktuelle Einzelprojekt von Frauke Scheunemann lesen. Reihe: Nein, Einzelbuch Handlungsschauplatz: Der Schauplatz wurde nach Hamburg und Umgebung verlegt. Handlungsdauer: Die Handlungsdauer umfasst mehrere Wochen. Hauptperson: Nikola Petersen ist 38 Jahre jung, Witwe und Mutter des 5-jährigen Max und der 13-jährigen Tessa. Die Kanzlei der Anwältin für Familienrecht liegt im quirligen Hamburger Karolinenviertel und ihren Wohnort hat Nikola vor einigen Jahren nach Vierlande verlegt, wo sie gemeinsam mit ihren Kindern und ihrer Schwiegermutter unter einem Dach wohnt. Als sie sich einer kleinen Strafsache ihres italienischen Nachbarn Tiziano annimmt, nimmt ihr bisher beschauliches Leben eine ganz neue Wendung... Nikola ist eine interessante und vielschichtige Protagonistin, die so sympathisch dargestellt wurde, dass man sie einfach mögen muss. Nebenfiguren: Nikolas Schwiegermutter Gisela Petersen (die pensionierte Lehrerin hat ein großes Herz sowie Helfersyndrom und leitet einen Integrationskurs an der Volkshochschule), ihre liebenswerten Kinder Tessa und Max, Alexander Warnke (Nikolas Kanzlei-Partner war auch ein guter Freund ihres verstorbenen Mannes), Aysum (die liebenswerte Assistentin von Nikola und Alexander ist aus der Kanzlei nicht mehr wegzudenken), Dr. Simon Rupprecht (der gutaussehende Strafverteidiger aus der Nachbarkanzlei hilft Nikola bei der Strafsache) und Tiziano Felice (der 32-jährige attraktive Italiener ist Künstler, hat den Nachbarhof von seiner Großtante Erika geerbt und wohnt dort mit seinem Freund Sergio) sind reizvolle Persönlichkeiten, die sich gut ins Geschehen einfügen. Romanidee: Nette Grundidee mit einer gelungenen Umsetzung Erzählperspektiven: Die turbulenten Ereignisse werden aus der Warte von Nikola (in der 3. Person) erzählt, die uns einen Einblick in ihre Gefühls- und Gedankenwelt gewährt. Handlung: Unterhaltsame Geschichte mit allerlei Wirrungen, Turbulenzen & Stolpersteinen, die stellenweise ein wenig vorhersehbar bzw. klischeehaft geraten ist. Weiters wurde "Ziemlich unverbesserlich" mit etlichen amüsanten Szenarien, ausgeschmückten Schilderungen und klitzekleinen Längen versehen, wobei sich der Roman trotz winziger Mankos rasch lesen lässt und für gute Laune sorgt. Schreibstil & Co: Die Geschichte wartet mit einer locken-leichten Schreibweise, unterhaltsamen Wortgefechten und einer angenehmen Sprache auf. FAZIT: "Ziemlich unverbesserlich" garantiert dank der abwechslungsreichen Story, den liebenswerten Charakteren und des flüssigen Schreibstils ein paar vergnügliche Lesestunden. Bis auf ein paar Kleinigkeiten hat mir dieser Roman von Frauke Scheunemann recht gut gefallen und erhält dafür wundervolle 4 STERNE Punkte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden aus Muenster am 01.07.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Herrlich leicht und lustig. Die perfekte Urlaubslektüre.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Cannabisplantage in Howe
von claudi-1963 aus Schwaben am 23.12.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Nikola eine junge Witwe mit 2 Kindern Tessa (13) und Max (5) wohnen in Howe einem kleinen Dorf bei Hamburg. Nach dem Tod ihres Mannes führt sie die Partnerschaft in der Kanzlei ihres verstorbenen Mannes weiter zusammen mit Alexander. Währendessen werden die Kinder bestens von Gisela ihrer Schwiegermutter... Nikola eine junge Witwe mit 2 Kindern Tessa (13) und Max (5) wohnen in Howe einem kleinen Dorf bei Hamburg. Nach dem Tod ihres Mannes führt sie die Partnerschaft in der Kanzlei ihres verstorbenen Mannes weiter zusammen mit Alexander. Währendessen werden die Kinder bestens von Gisela ihrer Schwiegermutter versorgt. Und Gisela hat ein Herz für viele, dieses Mal ist es der Nachbar Tiziano und sein Freund Sergio beide stecken in der Klemme sie sollen mit Cannabis handeln, die sie in einem Gewächshaus auf dem Anwesen angepflanzt haben. Da Nikola in Sachen Strafrecht so gar nichts am Hut hat holt sie Hilfe von Simon Rupprecht einem Kollegen, der ihr dann auch im Laufe der Zeit gehörig den Kopf verdreht. Aber nicht nur Simon hat ein Auge auf Nikola geworfen,nein auch Tiziano mach ihr Avancen und warum ist auf einmal Alexander eifersüchtig ? Das kann ja heiter werden wie soll Nikola dieses Chaos noch steuern ? Und vor lauter Stress im Beruf kommen gar die Kinder zu kurz und so gibt es Probleme bei Tessa in der Schule, die erste Liebe, Läusealarm bei Max und jede Menge Konflikte, Liebe und Kurioses. Meine Meinung: Eine wirklich unterhaltsame Familienkomödie präsentiert sich mir hier. Ich fühlte mich super unterhalten und habe das Buch kaum aus der Hand gelegt. Ich konnte mich ganz gut in diese Mutter hineinversetzen mit all ihren Sorgen, Nöten aber auch mit den schönen Momenten die sie erleben durfte. Man kann sagen das es sehr gut aus dem Alltag der Wirklichkeit getroffen sein könnte. Und ich habe gesehen das es eine Fortsetzung im nächsten Jahr geben soll. Wer gerne ein sehr guten Familienroman lesen möchte der ist bei diesem Buch gut aufgehoben. Von mir 5 von 5 Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Familienkomödie
von einer Kundin/einem Kunden am 01.08.2015
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Nikola ist Witwe, Mutter von zwei Kindern und von Beruf Anwältin. Ihre Schwiegermutter Gisela ist Nikola eine sehr große Hilfe im Alltag. Als der neue Nachbar Tiziano bei Nikola um Hilfe bittet nehmen die Dinge ihren Lauf… Ein Roman, wie im wirklichen Leben. Unterhaltsam zu lesen, bin gespannt wie... Nikola ist Witwe, Mutter von zwei Kindern und von Beruf Anwältin. Ihre Schwiegermutter Gisela ist Nikola eine sehr große Hilfe im Alltag. Als der neue Nachbar Tiziano bei Nikola um Hilfe bittet nehmen die Dinge ihren Lauf… Ein Roman, wie im wirklichen Leben. Unterhaltsam zu lesen, bin gespannt wie es in Nikolas Welt weiter geht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ziemlich unverbesserlich

Ziemlich unverbesserlich

von Frauke Scheunemann

(7)
Buch
14,99
+
=
Die sieben Schwestern

Die sieben Schwestern

von Lucinda Riley

(24)
Buch
19,99
+
=

für

34,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen