Thalia.de

Zug um Zug

(5)
Helmut Schmidt und Peer Steinbrück kommen zur Sache gezielt, ohne Politjargon, Zug um Zug.
Sie zählen zu den bedeutendsten Politikern ihrer Generation, und sie verbindet eine langjährige Freundschaft. Sie stehen für Zuverlässigkeit, wegweisende Entscheidungen und klare, oft unbequeme Positionen. Sie treffen sich diesmal nicht zum Schachspielen, sondern um über große politische Themen zu reden, die die Menschen zurzeit bewegen.
Obwohl fast dreißig Jahre zwischen Helmut Schmidt und Peer Steinbrück liegen, werden die beiden oft in einem Atemzug genannt Elder Statesman und moralische Instanz der eine, spätestens seit der Finanzkrise Garant für politische Geradlinigkeit der andere: Hier tauschen sich zwei überzeugte Sozialdemokraten aus, die manche Positionen ihrer Partei nicht gutheißen können. Ob sie über die Risse im Fundament unserer Gesellschaft reden oder über die Ignoranz von Funktionseliten, ob sie die Verschiebung der globalen ökonomischen Gewichte und die Zukunft Europas diskutieren oder die verheerenden Auswüchse des weltweiten Raubtierkapitalismus: Immer wieder kehrt das Gespräch zu der Ausgangsfrage zurück, wie das Primat des Politischen, wie Demokratie und Sozialstaat auch in Zukunft gewahrt und die wachsende Kluft zwischen Regierten und Regierenden geschlossen werden kann.
Portrait

geboren 1947 in Hamburg, ist Mitglied des Deutschen Bundestages. Der Diplomvolkswirt hatte viele Ämter inne, bevor er von 2005 bis 2009 als Bundesminister der Finanzen und als stellvertretender Vorsitzender der SPD tätig war. 2010 erschien bei Hoffmann und Campe sein Bestseller "Unterm Strich".

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 318
Erscheinungsdatum 27.10.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-455-50197-1
Verlag Hoffmann und Campe
Maße (L/B/H) 217/147/32 mm
Gewicht 503
Verkaufsrang 81.923
Buch (gebundene Ausgabe)
24,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29008995
    Bitte sagen Sie jetzt nichts ...
    von Loriot
    (1)
    Buch
    21,90
  • 21276466
    Unser Schmidt
    von Theo Sommer
    Buch
    22,00
  • 32173080
    Zug um Zug
    von Helmut Schmidt
    Buch
    12,99
  • 40735338
    Was ich noch sagen wollte
    von Helmut Schmidt
    (2)
    Buch
    18,95
  • 21276426
    Von Kamen nach Corleone
    von Petra Reski
    Buch
    20,00
  • 24752884
    Einmischungen
    von Helmut Schmidt
    Buch
    26,00
  • 30504453
    Von Kamen nach Corleone
    von Petra Reski
    Buch
    9,99
  • 21550436
    Sechs Reden
    von Helmut Schmidt
    Buch
    14,00
  • 28853028
    Menschen und Mächte
    von Helmut Schmidt
    (2)
    Buch
    16,99
  • 30668033
    Waffenhandel
    von Andrew Feinstein
    (2)
    Buch
    29,99
  • 42546256
    Das Ende der Behaglichkeit
    von Michael Maier
    (1)
    Buch
    19,99
  • 26146253
    Unser Jahrhundert
    von Helmut Schmidt
    (1)
    Buch
    14,99
  • 28985585
    Redet Geld, schweigt die Welt
    von Ulrich Wickert
    Buch
    19,99
  • 14532170
    Zug um Zug
    von Lothar Müller
    Buch
    19,95
  • 35147355
    Zivilkapitalismus
    von Wolf Lotter
    (2)
    Buch
    14,99
  • 42159369
    Der Lotse
    von Martin Rupps
    Buch
    21,95
  • 30571717
    Einmischungen
    von Helmut Schmidt
    Buch
    12,99
  • 42436328
    Und im Wienerwald stehen noch immer die Bäume
    von Elisabeth Åsbrink
    Buch
    10,99
  • 45161447
    Die Frau des Zoodirektors
    von Diane Ackerman
    Buch
    19,99
  • 37473522
    Die Abstiegsgesellschaft
    von Oliver Nachtwey
    Buch
    18,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein Gespräche zweier Gleichgesinnter“

Johannes Bauer, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Die Gespräche zwischen den beiden hochkarätigen Politikern bieten den Genuss einer Diskussion auf Augenhöhe. Gebildet, profund und in vielen Fragen übereinstimmend zeigen sie einen Diskussionsstil, der von gegenseitiger Achtung getragen ist. Das Buch enthält viele interessante Einsichten in politische und wirtschaftliche Zusammenhänge, Die Gespräche zwischen den beiden hochkarätigen Politikern bieten den Genuss einer Diskussion auf Augenhöhe. Gebildet, profund und in vielen Fragen übereinstimmend zeigen sie einen Diskussionsstil, der von gegenseitiger Achtung getragen ist. Das Buch enthält viele interessante Einsichten in politische und wirtschaftliche Zusammenhänge, und ist damit ein Beitrag, die derzeit laufenden Debatten besser einzuordnen und zu verstehen zu können.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
1
1
0
0

Kann, muss aber nicht
von einer Kundin/einem Kunden am 01.12.2011

Der entscheidende Fehler der Politiker ist, dass sie erst dann, wenn sie nicht mehr in der Verantwortung sind, genau wissen, was zu tun ist. Vermutlich liebt die Bevölkerung deswegen Elder Statesmen, weil da immer die Illusion im Raum schwebt, dass sie alles besser gemacht hätten. Obwohl Steinbrück und Schmidt die... Der entscheidende Fehler der Politiker ist, dass sie erst dann, wenn sie nicht mehr in der Verantwortung sind, genau wissen, was zu tun ist. Vermutlich liebt die Bevölkerung deswegen Elder Statesmen, weil da immer die Illusion im Raum schwebt, dass sie alles besser gemacht hätten. Obwohl Steinbrück und Schmidt die offensichtlichen Probleme der heutigen Zeit und die offensichtlichen Versäumnisse der aktiven Politiker mit deutlichen Worten besprechen, muss man sich bei einem Buch zweier (noch) aus den höchsten Regierungsämtern ausgeschiedenen Männern fragen, was sie mit ihren Auslassungen eigentlich erreichen wollen. Polittalkshows haben schon lange das Image der schmuddeligen außerparlamentarischen Diskussion, die zu nichts führt. Gesprächs- und Interviewbücher, die doch nichts anderes als die Urform der Talkshows sind und umgekehrt auch wieder die Shows imitieren, gelten immer noch als chic. Nur erreichen weder Gesprächsbeiträge in Fernsehshows, noch Bücher eine Veränderung. Die Zeiten sind leider vorbei. Grundproblem aller Regierenden von heute (und auch von Steinbrück und Schmidt) ist, dass sie die Probleme eigentlich erkennen und wissen, wie man sie lösen KÖNNTE, es aber nicht schaffen, weil sie nicht im Traum daran denken, das Gespenst des Kapitals zu vertreiben. Es MUSS Leerverkäufe geben. Es MUSS Derivate geben. Es MUSS atingagenturen geben. Warum? Weil ist so. Na toll... - Man muss kein Kommunist sein, um zu begreifen, dass ein System, dass nur mit Wachstum funktionieren kann, krank ist. Unendliches Wachstum in einer begrenzten Welt geht nicht. Leider wagen Steinbrück und Schmidt nicht den Bruch mit der alten Ordnung und zeigen somit keine konstruktiven (weil neuen) Ideen auf. Was inhaltlich fehlt, machen die "Autoren" durch amüsante, interessante und (wenn auch in die falsche Richtung gehende) tiefgründige Worte wett. Wenn man sich eine Erlösung aus der Ohnmacht der Gegenwart erhofft, sollte man erst zu diesem Buch greifen, nachdem man auf der Straße protestiert hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Rudolstadt am 14.11.2012

Die häufig auftretende Tiefgründigkeit beeindruckt. Diese beiden Charismatischen Staatsmänner geben Einblick in ihre Sicht der (politischen) Dinge. Sehr kurzweilig und absolut Lesenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Grosse Politik
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 30.12.2011

Steinbrück und Schmidt sind in meinen Augen Politiker,die sich entwickelt haben.Sie waren nicht immer einer Meinung.aber sie haben aus Fehlern gelernt.Und das rechne ich ihnen hoch an.Solch ein Verhalten würde ich mir als mündige Bürgerin von unseren Politikern wünschen.Aber das wird wohl ein Traum bleiben.Dieses Zwiegespräch zwischen diesen beiden... Steinbrück und Schmidt sind in meinen Augen Politiker,die sich entwickelt haben.Sie waren nicht immer einer Meinung.aber sie haben aus Fehlern gelernt.Und das rechne ich ihnen hoch an.Solch ein Verhalten würde ich mir als mündige Bürgerin von unseren Politikern wünschen.Aber das wird wohl ein Traum bleiben.Dieses Zwiegespräch zwischen diesen beiden Vollblutpolitikern ist unglaublich unterhaltsam und lehrreich.Es sollte meiner Meinung nach in keinem Haus fehlen,dann würde sich vielleicht auch mal etwas ändern.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Jena am 27.10.2011

Ein sehr kurzweiliges und teilweise unerwartet tiefgründiges Buch mit Gesprächen zwischen Zwei großen Politkern . Es wird in sehr informativer form zwischen aktuellem Tagesgeschehen bis zu geschichtlichen und Grundsatzfragen und auch persönliches eine Vielzahl interessanter Themen angegangen. Ich würde es in jedem Fall weiter empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Zug um Zug

Zug um Zug

von Helmut Schmidt , Peer Steinbrück

(5)
Buch
24,99
+
=
Auf eine Zigarette mit Helmut Schmidt

Auf eine Zigarette mit Helmut Schmidt

von Helmut Schmidt

Buch
9,99
+
=

für

34,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen