Thalia.de

Zuhause in Gott

Über das Leben nach dem Tode

(1)
In Dialogform erörtert das Buch die Erfahrung des Lebens, des Sterbens, des Todes und die Expeditionen der Seele danach. Quantenphysik und Wahrnehmungstheorie integriert Walsch ebenso wie buddhistische und andere Weisheitslehren, und was er über die Reise der Seele berichtet, ist im zweifachen Sinne erhellend: Es ist klar, plausibel und lässt unsere Existenz in einem freundlichen, hellen Licht leuchten. In drei Schritten der Re-Identifikation , so wird ausgeführt, erfahren wir den so genannten Tod. Im ersten Stadium erleben wir die Trennung vom Körper, verbunden mit der Überraschung, dass das Leben weitergeht und unser Wesenskern nicht mit dem Körper identisch ist. Im zweiten Stadium erleben wir, was wir glauben bzw. erwarten: Hölle, Himmel, Ungewissheit, das Nichts, Erinnerungen an vergangene Leben etc. Das dritte Stadium bringt die Verschmelzung mit der Essenz. Die Identifikation mit der Seele löst sich. Auf diese Erfahrung der Einheit folgt eine nächste Inkarnation. Dieses westliche Totenbuch ist Walschs letztes Buch im beliebten Dialogstil. Eine großartige Synthese der universellen Vorstellungen vom zyklischen Werden und Vergehen! Jeder will wissen, was nach dem Tod passiert. Für die Leser von Kübler-Ross, Moody und die Millionen Walsch-Fans. Walschs große Lesergemeinde wartet seit Jahren auf sein Vermächtnis zum Thema Leben, Tod und Wiedergeburt.
Portrait
Neale Donald Walsch arbeitete als Journalist und Verleger, war Programmdirektor eines Rundfunksenders, Pressesprecher und gründete eine erfolgreiche Werbe- und Marketingfirma. In einer schweren Krise richtete er seine Stimme an Gott. Dadurch erfuhr sein Leben eine entscheidende Wendung. Was er als Ende seines Lebens empfunden hatte, erwies sich als spiritueller Neuanfang. Anschauliches Zeugnis dieser geistigen Öffnung sind die »Gespräche mit Gott«. Heute widmet sich Walsch ganz der Aufgabe, die Botschaften seiner Bücher durch Publikationen, Vorträge und Retreats für spirituelle Erneuerung zu verbreiten. Er gründete die »School of the New Spirituality« und rief die »Group of 1000« ins Leben, eine nicht auf Profit ausgerichtete Organisation, die weltweit spirituelles Erwachen vorantreibt. Walsch lebt in Ashland, Oregon.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 382
Erscheinungsdatum 07.09.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-21874-5
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 182/125/30 mm
Gewicht 322
Originaltitel Home with God - In a Life that Never Ends
Verkaufsrang 27.770
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 36619960
    Einmal Himmel und zurück
    von Mary C. Neal
    Buch
    9,99
  • 13714725
    Gespräche mit Gott - Band 1
    von Neale D. Walsch
    (6)
    Buch
    9,99
  • 15543691
    Glücklicher als Gott
    von Neale D. Walsch
    Buch
    19,80
  • 15569484
    Vom Trauern und Loslassen
    von Udo Baer
    (1)
    Buch
    14,95
  • 36619957
    Was wirklich wichtig ist
    von Neale D. Walsch
    Buch
    9,99
  • 17962248
    Das Märchen vom Tod
    von Marie-Claire van der Bruggen
    Buch
    14,95
  • 18732088
    Arabeske - Das Integral Ken Wilbers
    von Mieke Mosmuller
    Buch
    19,50
  • 15989289
    Integrale Vision
    von Ken Wilber
    (1)
    Buch
    16,95
  • 15153189
    Gespräche mit Gott. Band 2
    von Neale D. Walsch
    Buch
    9,99
  • 33369748
    Die Jesus-Botschaften
    von Paul Ferrini
    Buch
    9,99
  • 30795624
    Trauern braucht seine Zeit
    von Ludwig Burgdörfer
    (1)
    Buch
    12,99
  • 2997987
    Sich einlassen und loslassen
    von Verena Kast
    (1)
    Buch
    9,99
  • 32725702
    Der Sturm vor der Ruhe
    von Neale D. Walsch
    Buch
    9,99
  • 14731493
    Ken Wilber - die integrale (R)EVOLUTION
    von Michael Habecker
    Buch
    19,80
  • 40981514
    Heilung im Licht
    von Anita Moorjani
    Buch
    9,99
  • 17438084
    Gespräche mit Gott
    von Neale D. Walsch
    (4)
    Buch
    28,00
  • 20948607
    Out of body
    von William Buhlman
    Buch
    9,99
  • 28946379
    Was bei Trauer gut tut
    von Roland Kachler
    (1)
    Buch
    9,99
  • 14265655
    Trost aus dem Jenseits
    von Bill Guggenheim
    Buch
    8,95
  • 45243774
    Club der blauen Welt
    von Albert Espinosa
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
0
1
0

Zuhause in Gott
von Ruth Leopold aus Winterthur am 04.02.2010

Wer die Bücher von Jane Roberts kennt weiss, dass es sich hier nicht um neue und spektakuläre Aussagen handelt. Seit den 1960er Jahren hat Seth viel umfänglicher über das Leben und den Tod berichtet. Neale Walsch bringt die gleichen Aussagen einfach in viel, viel einfacheren Worten und nur auf... Wer die Bücher von Jane Roberts kennt weiss, dass es sich hier nicht um neue und spektakuläre Aussagen handelt. Seit den 1960er Jahren hat Seth viel umfänglicher über das Leben und den Tod berichtet. Neale Walsch bringt die gleichen Aussagen einfach in viel, viel einfacheren Worten und nur auf einen kleinen Ausschnitt der gesamten universellen Schöpfung bezogen. Hilfreich kann es sein, wenn man noch keine Seth-Bücher kennt und sich trotzdem nach dem Sinn des Lebens und Sterbens fragt oder einen geliebten Menschen verloren hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 2
Über dem wahren Zustand des Göttlichen Seins !
von Leopold Schikora,Therapeut und Dozent aus Bremen am 13.09.2006
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Neale Donald Walsch gehört zu meinen Lieblingsautoren und bis jetzt hat mich kein einziges Buch von ihm enttäuscht und das trifft auch auf das neuste Buch von ihm zu, das ich bis jetzt nur auf Englisch gelesen habe.Die Inhalte dieses Buches sind für mich von einer besonderen Bedeutung,denn hier... Neale Donald Walsch gehört zu meinen Lieblingsautoren und bis jetzt hat mich kein einziges Buch von ihm enttäuscht und das trifft auch auf das neuste Buch von ihm zu, das ich bis jetzt nur auf Englisch gelesen habe.Die Inhalte dieses Buches sind für mich von einer besonderen Bedeutung,denn hier befaßt er sich mit einen Thema das mich sowohl privat als auch beruflich konstant begleitet: der Tod oder das was wir üblicherweise darunter verstehen. Als Kind erlebte ich selbst die Erfahrung des sg. klinischen Todes,die mein Leben stark geprägt hat.Spirituell setze ich mich mit eschatologischen Themen sehr intensiv auseinander und beruflich habe ich momentan nur indirekt damit zu tun aber während meiner Arbeit auf der Onkologie wo ich als Therapeut palliativ tätig war,setzte ich mich damit auch sehr intensiv auseinander.Vor einem Jahr starb auch meine Mutter in einen relativ jungen Alter von 60 Jahren und das bewegte mich auch dazu sich mit dieser Thematik erneut zu beschäftigen.Jedem wünsche ich so einen Übergang in die andere Welt,wie es bei meiner Mutter war:frei von Angst und frei von Furcht vor einen richtenden und strafenden Gott,trotz einer schweren Erkrankung. Neale,sagt zwar hier nichts was ich nicht schon weiß,denn meine eigene Erfahrung und die Literatur von Dr.Moddy oder Dr.Kübler-Ross sind mir wohl vertraut,aber die Art und Weise wie er es sagt,finde ich so einmalig und einzigartig,daß es einfach gelesen werden "muß".Dieses Buch ist im Stande die Angst vor dem Tod wegzunehmen und dem Verlust eines geliebten Menschen zu bearbeiten,besser als viele Therapeuten es machen könnten.In dem wir dem Tod,als nur einen Übergang in eine andere Dimension und Daseinsform begreifen,werden wir das Leben in der Form in der wir es jetzt hier auf Erden erfahren,besser vestehen und vorallem achten und schätzen und zwar in all seinen Erscheinungsformen.Wenn die Religionen(nicht alle aber die meisten) wüssten,wie weit ihre Vorstellung vom Leben danach von der "letzten" Wirklichkeit entfernt ist,würden sie die Sinnlosigkeit ihrer Angstverbreitung und der Geschäftemacherei mit "Gott" erkennen.Lassen Sie sich von diesem Buch einwenig begleiten und Sie werden die Geburt und dem Tod nur als zwei verschiedenen Fascetten des Seins erkennen.Sie werden begreifen,daß keine Religion und auch kein Gott Ihnen ein ewiges Leben schenken oder nehmen kann,denn Ihr Leben ist ewig und kann weder gegeben noch genommen werden.Sie werden nach dieser Lektüre,an die Apotheose,an die Göttlichkeit des Lebens glauben und nicht mehr an lebensfeindliche Mythologien aus denen manigfache absurdale Theologien entstanden sind;Himmel auf der Wolke Sieben,Fegefeuer wo die armen Seelen büßen müssen,eine Hölle mit Feuer und Dämonen oder ein Paradies mit wartenden Jungfrauen,haben mit der "jenseitigen" Realität nichts zu tun,sie sind nur Ausgeburten einer anthropomorphischen Jenseitsfantasie aber diese Vorstellungen,können uns wohl ins "Jenseits" begleiten,denn letztendlich sind wir es diejenigen,die unsere eigene Realität erschaffen.Das will uns dieses Buch sagen und das tut es und zwar auf eine außergewöhnliche Art und Weise.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
6 1
Frieden mit dem Tod
von einer Kundin/einem Kunden aus Belp am 11.09.2008
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Seit meiner frühen Kindheit hatte ich immer grosse Angst vor dem Tod, ist er mir doch immerwieder begegnet. Mit diesem Buch konnte ich Frieden schliessen, mit dem Tod und so auch mit dem Leben (was nicht bedeutet, dass man den Verlust eines geliebten Menschen nicht zutiefst betrauert). Allen zu empfehlen,... Seit meiner frühen Kindheit hatte ich immer grosse Angst vor dem Tod, ist er mir doch immerwieder begegnet. Mit diesem Buch konnte ich Frieden schliessen, mit dem Tod und so auch mit dem Leben (was nicht bedeutet, dass man den Verlust eines geliebten Menschen nicht zutiefst betrauert). Allen zu empfehlen, die nach Antworten suchen, die dem Tod auf egal welche Art begegnen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Was geschieht nach dem Tod
von einer Kundin/einem Kunden aus der Schweiz / Kanton Bern am 10.10.2006
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Dieses Buch wurde von mir lange erwartet, weil es bereits in andern GmG-Büchern angekündigt worden ist. Gelungen finde ich die deutsche Übersetzung des englischen Titels („Home with God“) "Zuhause in Gott". Der Titel erinnert uns daran, dass wir niemals ausserhalb des Lebens, also von Gott, sein können. Das Leben... Dieses Buch wurde von mir lange erwartet, weil es bereits in andern GmG-Büchern angekündigt worden ist. Gelungen finde ich die deutsche Übersetzung des englischen Titels („Home with God“) "Zuhause in Gott". Der Titel erinnert uns daran, dass wir niemals ausserhalb des Lebens, also von Gott, sein können. Das Leben selbst (Synonym für Gott) ist unser zu Hause. Wir können aber die Erfahrung machen, dass wir das vergessen. Das Buch beschreibt, was in dem Moment passiert, in dem wir uns vom Physischen (Körper) verabschieden und wie die Reise der Seele verläuft. Ausserdem werden drei Stadien des Todes beschrieben, sog. "Re-Identifikationen". Der rote Faden durch das Buch sind die folgenden 18. Erinnerungen: 1. Das Sterben ist etwas, was du für dich selbst tust.; 2. Du bist die Ursache deines eigenen Todes. Das stimmt immer, ganz gleich wo oder wie du stirbst.; 3. Du kannst nicht gegen deinen Willen sterben.; 4. Kein Weg nach Hause ist besser als irgendein anderer.; 5. Der Tod ist nie eine Tragödie, er ist immer ein Geschenk.; 6. Du und Gott sind eins. Zwischen euch gibt es keine Trennung.; 7. Der Tod existiert nicht.; 8. Du kannst die Letzte Wirklichkeit nicht ändern, aber du kannst deine Erfahrung von ihr verändern.; 9. Es ist das Verlangen von Allem Das Ist, sich in Seiner Eigenen Erfahrung kennen zu lernen. Das ist der Grund für alles Leben.; 10. Das Leben ist ewig.; 11. Der Zeitpunkt und die Umstände des Todes sind immer perfekt.;12. Der Tod jeder Person dient immer der Agenda einer jeden Person, die sich seiner gewahr ist. Deshalb sind sich diese seiner Gewahr. Daher ist kein Tod (und kein Leben) je "vergeudet". Niemand stirbt je "umsonst"., 13. Geburt und Tod sind dasselbe., 14. Du befindest dich fortwährend, im Leben und im Tod, im Schöpfungsakt; 15. So etwas wie das Ende der Evolution gibt es nicht.; 16. Der Tod ist umkehrbar.;17. Du wirst im Tod von allen deinen Lieben begrüsst werden – von denen, die vor dir starben, und von denen, die nach dir sterben werden.; 18. Die freie Wahl ist ein Akt reiner Akt der Schöpfung, die Signatur Gottes und ein Geschenk, deine Herrlichkeit und deine Macht und Kraft für immer und ewig. (S.381 ff) Wenn Sie diese „Erinnerungen“ einfach so (also ohne weitere Erklärungen lesen) wirken diese zum Teil schlicht, einfach, provokativ, unverständlich und vielleicht sogar widersprüchlich. Die Erklärungen und Erläuterungen zu den 18. „Erinnerungen“ sind im Buch spannend und eindrücklich geschildert und vermögen viele offene Fragen zu klären. Sie regen aber auch zu weiterem Nachdenken an. Ich finde das Buch gelungen, es regt an, sich über das wichtigste Thema unseres Lebens auseinander zu setzen. Mir persönlich ist der Dialogstil etwas zuwider. Ansonsten ist dieses Buch. das letzte dieser Reihe (wie es heisst) sehr zu empfehlen. Neale Donald Walsch hat in seinen jungen Jahren eng mit der bekannten Sterbeforscherin Elisabeth Kübler Ross zusammen gearbeitet und ist für das Thema Sterben und Tod so oder so eine Kapazität.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 2

Wird oft zusammen gekauft

Zuhause in Gott

Zuhause in Gott

von Neale D. Walsch

(1)
Buch
9,99
+
=
Gemeinschaft mit Gott

Gemeinschaft mit Gott

von Neale D. Walsch

(1)
Buch
7,95
+
=

für

17,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen