Thalia.de

Zwei alte Frauen

Eine Legende von Verrat und Tapferkeit

(6)
Die Geschichte von zwei alten Indianerfrauen eines Nomadenvolkes hoch oben im Norden Alaskas.
In einem strengen Winter wird der Stamm von einer Hungersnot heimgesucht. Die Gruppe ist gezwungen, ihr Lager zu verlassen und auf Nahrungssuche zu gehen. Ihr Häuptling beschließt - wie es das Stammesgesetz vorsieht - die zwei alten Frauen, da sie unnütze Esser sind, zurückzulassen. Keiner wagt, gegen diesen Beschluss aufzubegehren. Doch allein in der Wildnis geschieht das Erstaunliche: Die beiden alten Frauen geben sich nicht auf. Ihr Überlebenswille siegt über ihren Zorn, und nach und nach besinnen sie sich auf ihre Fähigkeiten ...
Eindringlich erzählt Velma Wallis in diesem Buch eine Legende nach, die sie von ihrer eigenen Mutter hörte und die in ihrem Stamm seit Generationen mündlich weitergegeben wird.
Portrait
Velma Wallis, geboren 1960 als eines von dreizehn Kindern in Fort Yukon/Alaska, wurde in den traditionellen Werten ihres Volkes, der Athabasken, erzogen. Nach dem Besuch der Highschool zog sie in eine Trapperhütte und lernte, vom Fischen, Jagen und Fallenstellen zu leben. Heute wohnt Velma Wallis mit ihrer Familie wieder in Fort Yukon. Sie ist die Autorin des Bestsellers »Zwei alte Frauen«, der mit dem Western States Book Award ausgezeichnet und seit seinem Erscheinen in siebzehn Sprachen übersetzt sowie millionenfach verkauft wurde.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 119
Erscheinungsdatum 01.02.2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-24034-5
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 185/138/15 mm
Gewicht 141
Originaltitel Two Old Woman
Abbildungen mit Illustrationen von Heinke Both. 19 cm
Auflage 15. Auflage
Illustratoren Heinke Both
Verkaufsrang 61.042
Buch (Taschenbuch)
9,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 6374859
    Zwei alte Frauen
    von Velma Wallis
    (11)
    Buch
    7,99
  • 2963219
    Die Klatschmohnfrau
    von Noelle Chatelet
    (3)
    Buch
    8,99
  • 42457980
    Ein Leben mehr
    von Jocelyne Saucier
    (14)
    Buch
    19,95
  • 15110042
    Sarahs Schlüssel
    von Tatiana de Rosnay
    (17)
    Buch
    9,99
  • 15151828
    Die Eleganz des Igels
    von Muriel Barbery
    (21)
    Buch
    14,90
  • 45429472
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (50)
    Buch
    14,99
  • 40952735
    Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki
    von Haruki Murakami
    (5)
    Buch
    10,99
  • 3200836
    Die Körper und die Träume
    von Dieter Wellershoff
    Buch
    8,95
  • 44253089
    Ein Appartement in Paris
    von Michelle Gable
    Buch
    9,99
  • 33790414
    Solange am Himmel Sterne stehen
    von Kristin Harmel
    (43)
    Buch
    9,99
  • 41114307
    Der gelbe Wagen
    von Eckart Zur Nieden
    Buch
    12,99
  • 3009416
    Ich hörte die Eule, sie rief meinen Namen
    von Margaret Craven
    (2)
    Buch
    8,99
  • 37477968
    Weit weg und ganz nah
    von Jojo Moyes
    (62)
    Buch
    14,99
  • 15493970
    Alles Glück kommt nie
    von Anna Gavalda
    (7)
    Buch
    24,90
  • 2904007
    Traumfänger
    von Marlo Morgan
    (14)
    Buch
    9,99
  • 39145408
    Stoner
    von John Williams
    (7)
    Buch
    10,90
  • 44042058
    Der leuchtend blaue Faden
    von Anne Tyler
    (1)
    Buch
    13,00
  • 41007792
    Das Labyrinth der Wörter
    von Marie-Sabine Roger
    (1)
    Buch
    15,00
  • 45119441
    Ersehnt / Calendar Girl Bd. 4
    von Audrey Carlan
    (26)
    Buch
    12,99
  • 41002740
    Outlander 1 - Feuer und Stein
    von Diana Gabaldon
    (8)
    Buch
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Großartig!!!“

Verena Kuhn, Thalia-Buchhandlung Pirna

Vilma Wallis führt uns mit dieser anrührenden Geschichte in die Tiefe der menschlichen Beziehung und lotet Seelenstärke und Versagen aus. Sie zeigt uns etwas über den Weg, den jeder zu gehen hat und lässt uns am Ende weiser zurück als zu Beginn. Zwei alte Frauen werden in einem grausamen Winter von ihrem Stamm zurück gelassen. Ihr Kampf Vilma Wallis führt uns mit dieser anrührenden Geschichte in die Tiefe der menschlichen Beziehung und lotet Seelenstärke und Versagen aus. Sie zeigt uns etwas über den Weg, den jeder zu gehen hat und lässt uns am Ende weiser zurück als zu Beginn. Zwei alte Frauen werden in einem grausamen Winter von ihrem Stamm zurück gelassen. Ihr Kampf ums Überleben und ihre Selbstfindung ziehen sich wie ein lichter Sonnenstrahl durch dieses anrührende Buch über das Menschsein! Ein kleines Buch. Große Literatur!

„Beeindruckend aktuell“

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Velma Wallis - Zwei alte Frauen, eine Geschichte, die zum Nachdenken anregt und nichts an Aktualität zum Thema Umgang der Generationen Miteinander verloren hat.
Beeindruckend ist der Wille und das Durchhaltevermögen der Frauen und die schwierige Entscheidung des Indianerstammes. Absolut lesenswert.
Velma Wallis - Zwei alte Frauen, eine Geschichte, die zum Nachdenken anregt und nichts an Aktualität zum Thema Umgang der Generationen Miteinander verloren hat.
Beeindruckend ist der Wille und das Durchhaltevermögen der Frauen und die schwierige Entscheidung des Indianerstammes. Absolut lesenswert.

„Durchhaltevermögen!“

Silvia Heß, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Diese beiden alten Frauen eines Nomadenstammes von Alaska zeigen, was Durchhaltevermögen und Freundschaft alles bewirken kann. Da sie dem Stamm während eines bitterkalten Winters zur Last fallen würden, werden sie zurück gelassen. Somit möchte sich der Stamm sein Überleben sichern. Die beiden alten Frauen beweisen jedoch, dass sie sich Diese beiden alten Frauen eines Nomadenstammes von Alaska zeigen, was Durchhaltevermögen und Freundschaft alles bewirken kann. Da sie dem Stamm während eines bitterkalten Winters zur Last fallen würden, werden sie zurück gelassen. Somit möchte sich der Stamm sein Überleben sichern. Die beiden alten Frauen beweisen jedoch, dass sie sich gut selber versorgen und um ihr Überleben kämpfen können... Diese indianische Legende ist faszinierend geschrieben und beschreibt in ausdrucksstarken Worten das Leben und Handeln eines indianischen Volkes in der damaligen Zeit wie es hätte sein können.

„Einfach klasse“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Klein,aber oho: genauso wäre eine Kurzformel für dieses kleine Büchlein und seine "inhaltsschwere" Geschichte.Wallis erzählt eine alte Indianerlegende nach,die auch heute noch tief berührt.Ihre Botschaft lautet schlicht und ergreifend : glaube an Dich selbst und Du wirst es schaffen...
Die Geschichte eines wandernden Indianerstammes,der
Klein,aber oho: genauso wäre eine Kurzformel für dieses kleine Büchlein und seine "inhaltsschwere" Geschichte.Wallis erzählt eine alte Indianerlegende nach,die auch heute noch tief berührt.Ihre Botschaft lautet schlicht und ergreifend : glaube an Dich selbst und Du wirst es schaffen...
Die Geschichte eines wandernden Indianerstammes,der wegen Hungersnot zwei seiner ältesten Mitglieder,zwei alte Frauen eben, aussetzt und was diese Beiden den Stamm daraufhin lehren,beeindruckt sicherlich jeden Leser. Ein Buch für fast jede Gelegenheit!

Sabrina Hüper, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Eine Geschichte über Überlebenskampf und die Wertschätzung des Alters. Zwei Frauen, die sich an längst verloren geglaubtes Wissen zurückentsinnen, retten so nicht nur sich selbst.. Eine Geschichte über Überlebenskampf und die Wertschätzung des Alters. Zwei Frauen, die sich an längst verloren geglaubtes Wissen zurückentsinnen, retten so nicht nur sich selbst..

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ein wunderbares und sehr anrührendes Buch über den Überlebenskampf zweier alter Indianerfrauen. Und eine Lehrstunde in Mitmenschlichkeit. Ein wunderbares und sehr anrührendes Buch über den Überlebenskampf zweier alter Indianerfrauen. Und eine Lehrstunde in Mitmenschlichkeit.

Sigrid Heipcke, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ein kleines, feines Buch. Aus der Legende kann man viel für sich und und seine Umwelt herauslesen und ich finde fast, es sollte jeder lesen. Ein kleines, feines Buch. Aus der Legende kann man viel für sich und und seine Umwelt herauslesen und ich finde fast, es sollte jeder lesen.

„Zwei alte Frauen“

Cornelia Wandler, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

In einem bitterkalten Winter setzt ein Eskimostamm zwei alte Frauen aus. So fängt die Geschichte an... Überwältigt von Angst vor der Zukunft und Trauer darüber, verlassen worden zu sein, bleiben die beiden alten Frauen zurück. Doch dann erwacht der Überlebenswille, die zwei Frauen entschließen sich zum Versuch, diesen Winter zu überleben. In einem bitterkalten Winter setzt ein Eskimostamm zwei alte Frauen aus. So fängt die Geschichte an... Überwältigt von Angst vor der Zukunft und Trauer darüber, verlassen worden zu sein, bleiben die beiden alten Frauen zurück. Doch dann erwacht der Überlebenswille, die zwei Frauen entschließen sich zum Versuch, diesen Winter zu überleben. Sie schöpfen aus ihren langen Erfahrungen und helfen sich gegenseitig durch dunkle Nächte.
Dieses Buch gibt Kraft, macht Mut und zeigt, zu was man fähig ist, wenn man keine Wahl hat. Es zeigt, dass man über sich hinauswachsen und Dinge erreichen kann, von denen man zuvor nicht zu träumen wagte. Man hat keine Wahl und muss kämpfen. Und dann ist man plötzlich an einem Punkt, wo man merkt: ich kann es!

Ein Buch voller Mut, voller Tatendrang und Furchtlosigkeit! Ein zeitloses Dokument, das jedem hilft, der sich in einer scheinbar ausweglosen Lage befindet. Einfach toll!

„Kälte und Wärme“

Violetta Hofmann, Thalia-Buchhandlung Dresden

Velma Wallis erzählt in „Zwei alte Frauen“ eine Legende ihres Nomadenvolkes.
In einem sehr strengen Winter im Norden Alaskas, beschließt der Häuptling aufgrund von Hungersnot, die beiden ältesten Mitglieder der Gruppe zurückzulassen, da sie für das Volk scheinbar nur noch eine Last darstellen. Voller Verzweiflung über diesen Verrat
Velma Wallis erzählt in „Zwei alte Frauen“ eine Legende ihres Nomadenvolkes.
In einem sehr strengen Winter im Norden Alaskas, beschließt der Häuptling aufgrund von Hungersnot, die beiden ältesten Mitglieder der Gruppe zurückzulassen, da sie für das Volk scheinbar nur noch eine Last darstellen. Voller Verzweiflung über diesen Verrat bleiben die zwei alten Frauen zunächst wie gelähmt zurück. Angst überkommt sie. Angst zu verhungern oder zu erfrieren. Doch dann besinnen die beiden sich auf all das, was sie an Erfahrung und Wissen innerhalb ihrer langen Leben gesammelt haben.
Das kleine Büchlein ist eine Geschichte, aus der Jung und Alt gleichermaßen schöpfen können und zu alles Zeiten aktuell. Hier in der wunderschönen Leinenausgabe.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 43765729
    Ein zauberhafter Sommer
    von Corina Bomann
    Buch
    9,99
  • 2904007
    Traumfänger
    von Marlo Morgan
    (14)
    Buch
    9,99
  • 15110042
    Sarahs Schlüssel
    von Tatiana de Rosnay
    (17)
    Buch
    9,99
  • 3009416
    Ich hörte die Eule, sie rief meinen Namen
    von Margaret Craven
    (2)
    Buch
    8,99
  • 25781980
    Das Labyrinth der Wörter
    von Marie-Sabine Roger
    (42)
    Buch
    8,95
  • 47542525
    Ein Leben mehr
    von Jocelyne Saucier
    Buch
    10,00
  • 28852926
    Zwei bemerkenswerte Frauen
    von Tracy Chevalier
    (19)
    Buch
    9,99
  • 2903986
    I Heard the Owl Call My Name
    von Margaret Craven
    Buch
    10,98
  • 33790414
    Solange am Himmel Sterne stehen
    von Kristin Harmel
    (43)
    Buch
    9,99
  • 32152327
    Die Frauen von Savannah
    von Beth Hoffman
    (7)
    Buch
    9,99
  • 35374497
    Ein letzter Brief von dir
    von Juliet Ashton
    (9)
    Buch
    9,99
  • 40401961
    Das Leben ist ein listiger Kater
    von Marie-Sabine Roger
    (3)
    Buch
    9,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Zwei alte Frauen
von Ulrike Seine aus Rheine am 03.04.2013

Es herrscht ein langer kalter Winter oben im Norden Alaskas. Um der Hungersnot zu entkommen fällt ein herumziehender Indianerstamm eine folgenschwere Entscheidung, man wird die beiden ältesten Stammesmitglieder zurücklassen. Die Indianer ziehen weiter und lassen die beiden alten Frauen voller Angst und Verzweiflung zurück. Doch ihr Wunsch zu überleben und... Es herrscht ein langer kalter Winter oben im Norden Alaskas. Um der Hungersnot zu entkommen fällt ein herumziehender Indianerstamm eine folgenschwere Entscheidung, man wird die beiden ältesten Stammesmitglieder zurücklassen. Die Indianer ziehen weiter und lassen die beiden alten Frauen voller Angst und Verzweiflung zurück. Doch ihr Wunsch zu überleben und ihr reicher Erfahrungsschatz lassen das schier Unmögliche geschehen. Im Frühjahr treffen der Stamm und die beiden Frauen zufällig aufeinander.... Ein sehr beeindruckendes Buch mit einer Botschaft, die jeden angeht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wallis, Zwei alte Frauen
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 27.10.2010

Das ist die Geschichte von einem Indianerstamm, der in einem harten Winter um's Überleben kämpft. Das Volk ist kurz vor dem Verhungern, als es beschließt, zwei alte Frauen in Schnee und Eis auszusetzen, um zwei Esser weniger zu haben. Die beiden Frauen sind "Ekelpakete", die niemand (auch der Leser... Das ist die Geschichte von einem Indianerstamm, der in einem harten Winter um's Überleben kämpft. Das Volk ist kurz vor dem Verhungern, als es beschließt, zwei alte Frauen in Schnee und Eis auszusetzen, um zwei Esser weniger zu haben. Die beiden Frauen sind "Ekelpakete", die niemand (auch der Leser nicht) gut leiden kann. Trotzdem kämpft der Stamm den ganzen Winter über mit seinem schlechten Gewissen. Im Frühjahr treffen die Indianer und die beiden Frauen wieder aufeinander . . . Vom Ende will ich hier nichts verraten. Taschenbuchausgabe mit eindringlichen Illustrationen von Heinke Both.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Stäarke, aus der Schwäche geboren
von CaWa - die Leseratte aus Hilden am 28.02.2010

Ein wirklich starken Buch über zwei alte Frauen, die von ihrem Stamm als "Unnütze Esser" zurückgelassen werden. Eine wundervolle Parabel über die Kraft, die in jedem von uns steckt. Der Mensch ist in der Lage mehr zu meistern, als er sich eingesteht. Eine Legende von Verrat und Tapferkeit. Vom... Ein wirklich starken Buch über zwei alte Frauen, die von ihrem Stamm als "Unnütze Esser" zurückgelassen werden. Eine wundervolle Parabel über die Kraft, die in jedem von uns steckt. Der Mensch ist in der Lage mehr zu meistern, als er sich eingesteht. Eine Legende von Verrat und Tapferkeit. Vom Schwachen zum Starken...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Eine Legende von Mut und Tapferkeit
von Sandra Enzler aus Bern am 10.10.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Dieses kleine feine Buch kann ich jedem wärmstens empfehlen. Die Geschichte wird sehr poetisch erzählt und beweist, dass man zu zweit stärker ist. Einfach wunderschön und ein Büchlein, das einem lange in Erinnerung bleibt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Wunderschön
von Kati Wascher aus Bad Zwischenahn am 01.12.2009
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Eine kleine feine Parabel über das Alter, Rückbesinnung auf innere Stärken und die eigenen Fähigkeiten und auch, daß die Jungen immer etwas von den Alten lernen können. Ein wunderbares Buch zum immer wieder in die Hand nehmen und darüber nachdenken.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Tolles Buch
von Sandra aus Neuwied am 03.03.2009
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ein Buch was einen sehr bewegt, wunderschön und teils traurig, aber sehr schön geschrieben... Kann es auch nur sehr gut bewerten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Starke Frauen!
von Dorothee Jaschke aus Reutlingen am 18.04.2013
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Zwei alte Frauen in Alaska, zurückgelassen von ihrem Stamm, weil zu wenig Nahrung für alle da ist. Dies ist die Ausgangslage und eigentlich sollten sie sich hinsetzen und auf ihren Tod warten. Stattdessen werden die zwei alten Frauen aktiv und handeln. Ein wunderschönes Buch über die Stärke von zwei... Zwei alte Frauen in Alaska, zurückgelassen von ihrem Stamm, weil zu wenig Nahrung für alle da ist. Dies ist die Ausgangslage und eigentlich sollten sie sich hinsetzen und auf ihren Tod warten. Stattdessen werden die zwei alten Frauen aktiv und handeln. Ein wunderschönes Buch über die Stärke von zwei alten Frauen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Absolut lesenswert
von herustro am 06.01.2012
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch ist einfach wunderbar und absolut lesenswert. Es sollte in keinem Bücherschrank fehlen. Ich habe das Buch nicht zum letzten Mal gelesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mutmacher
von Nadja Timmann-Dörling aus Hamburg am 06.10.2009
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Eine Legende in Buchform. Etwas kleines zartes, welches Mut macht, an die eigenen Stärken zu glauben und sich sein Leben nicht diktieren zu lassen. Einfach wunderbar!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Legende, die unter die Haut geht
von Christel aus Heusenstamm am 18.10.2005
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Eindringlich wird von der Autorin die indianische Legende zweier alten Frauen erzählt, die vom Volk zurückgelassen werden. Die zwei Frauen bringen den Mut auf, sich der Einsamkeit zu stellen. Was jetzt zählt, ist der Wille zum Überleben und der Winter ist hart. Die Legende zeigt, dass den eigenen Fähigkeiten keine... Eindringlich wird von der Autorin die indianische Legende zweier alten Frauen erzählt, die vom Volk zurückgelassen werden. Die zwei Frauen bringen den Mut auf, sich der Einsamkeit zu stellen. Was jetzt zählt, ist der Wille zum Überleben und der Winter ist hart. Die Legende zeigt, dass den eigenen Fähigkeiten keine Grenzen gesetzt sind.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
Nicht im Sitzen sterben
von einer Kundin/einem Kunden am 14.03.2016
Bewertetes Format: Hörbuch (CD)

Ideales Hörbuch-Geschenk für alte Frauen und andere. Das Indianderleben interessierte mich schon als Kind, dabei üben Stämme aus dem kalten Norden eine besondere Faszination auf mich aus. Die Legende zeigt, dass, wenn es darauf ankommt, oft viel mehr in uns steckt, als wir von uns selbst erwartet hätten. Hörgenuss!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zwei alte Frauen
von einer Kundin/einem Kunden aus Altrip am 13.01.2016
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

ist ein beeindruckendes fesselndes Buch über zwei alte Frauen, die eigentlich dem Hungertod überlassen werden, sich dann aber an ihre Fähigkeiten erinnern und über sich hinaus wachsen. Die Geschenkausgabe allerdings ist zwar schön anzusehen, der Einband auch stoffähnlich, aber durch das kleine Format fällt natürlich auch die Schrift sehr klein... ist ein beeindruckendes fesselndes Buch über zwei alte Frauen, die eigentlich dem Hungertod überlassen werden, sich dann aber an ihre Fähigkeiten erinnern und über sich hinaus wachsen. Die Geschenkausgabe allerdings ist zwar schön anzusehen, der Einband auch stoffähnlich, aber durch das kleine Format fällt natürlich auch die Schrift sehr klein aus. Das sollte man bedenken, falls man da Buch an jemanden verschenken möchte, der Probleme mit den Augen hat. Dann sollte man vielleicht lieber auf eine andere Ausgabe zurückgreifen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Zwei alte Frauen

Zwei alte Frauen

von Velma Wallis

(6)
Buch
9,00
+
=
Dragon Ball 42. Der Abschied

Dragon Ball 42. Der Abschied

von Akira Toriyama

(1)
Buch
5,95
+
=

für

14,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen