Thalia.de

Zwischen dir und mir die Sterne

(11)

Wil hat genau 22 Tage, um den Richtigen zu finden. 22 Tage, in denen die Sterne für sie günstig stehen, bevor ihr Liebesglück sich für die nächsten zehn Jahre zu verabschieden droht. Der Countdown läuft: Hals über Kopf und sehr beherzt stürzt Wil sich in das Abenteuer ihres Lebens. Doch dann stehen plötzlich gleich zwei Richtige vor ihr: Seth legt ihr sein Herz zu Füßen. Grant bringt ihres zum Leuchten. Seth ist der Richtige, sagen die Sterne. Grant fühlt sich aber richtiger an, sagt Wils Herz. Und jetzt ...?

Für alle, die den Richtigen suchen und dafür auch mal den Falschen küssen.»Eine rasante, sprühende Liebesgeschichte, die vor Herz und Humor summt.« Lori Nelson Spielman

Rezension
Ebenfalls sehr loben möchte ich den Schreibstil von Darcy Woods. Sie schreibt locker, flüssig und sehr humorvoll. Meine Lieblingsbücher 20160825
Portrait
Als echter Zwilling liebt Darcy Woods Abenteuer und findet, Wortgefechte sollten eine olympische Disziplin sein. Vor allem aber glaubt sie ganz fest an Happy Ends. Da Darcy den Mann ihrer Träume schon gefunden hat, hat sie mittlerweile aufgehört, die Sterne zu deuten. Stattdessen schreibt sie Geschichten über clevere Mädchen und über Jungs, die versuchen, mit ihnen mitzuhalten.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 384
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 25.08.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7373-5399-1
Verlag FISCHER Sauerländer
Maße (L/B/H) 221/154/37 mm
Gewicht 624
Auflage 1
Verkaufsrang 11.335
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44153330
    Liebe ohne Punkt und Komma / Delilah und Oliver Bd.2
    von Jodi Picoult
    (2)
    Buch
    16,99
  • 44911700
    Living the Dream. Liebe kennt keinen Plan
    von Amelie Murmann
    (4)
    Buch
    12,99
  • 46299348
    Dein Leuchten
    von Jay Asher
    (7)
    Buch
    14,99
  • 44098755
    Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance
    von Estelle Laure
    (17)
    Buch
    14,99
  • 45087501
    Wenn du mich küsst
    von Juliana Stone
    (6)
    Buch
    9,99
  • 18688780
    Bevor ich sterbe
    von Jenny Downham
    (44)
    Buch
    8,95
  • 45256817
    Letztendlich geht es nur um dich
    von David Levithan
    (4)
    Buch
    16,99
  • 44068396
    Mein Herz wird dich finden
    von Jessi Kirby
    (69)
    Buch
    16,99
  • 45243649
    Für dich soll's tausend Tode regnen
    von Anna Pfeffer
    (12)
    Buch
    14,99
  • 45256833
    Wonderland
    von Christina Stein
    (14)
    Buch
    12,99
  • 45306196
    Wir beide in Schwarz-Weiß
    von Kira Gembri
    (2)
    Buch
    14,99
  • 45087502
    Meine ersten Male
    von Claire Loup
    Buch
    9,99
  • 42462781
    Aquamarin
    von Andreas Eschbach
    (10)
    Buch
    17,99
  • 45173654
    Miranda Lux
    von Oliver Schlick
    (2)
    Buch
    16,95
  • 40404371
    How to Be Gay. Alles über Coming-out, Sex, Gender und Liebe
    von Juno Dawson
    (1)
    Buch
    9,99
  • 43846641
    Blue. Kann eine Sommerliebe dein Leben verändern?
    von Lisa Glass
    (1)
    Buch
    9,99
  • 42419734
    Eine Woche, ein Ende und der Anfang von allem
    von Nina LaCour
    (9)
    Buch
    16,99
  • 42433233
    Solange wir lügen
    von E. Lockhart
    (11)
    Buch
    14,99
  • 42430671
    Die Gabe / Das Juwel Bd.1
    von Amy Ewing
    (39)
    Buch
    16,99
  • 42436019
    Und er steht doch auf dich
    von Rachel Harris
    (2)
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Wundervoller Jugendroman!“

Verena Eder, Thalia-Buchhandlung Regensburg

Will hat genau 22 Tage Zeit um den Richtigen zu finden, das sagen die Sterne.
Doch wie soll sie das nur anstellen?

Sie lernt den charismatischen Grant kennen und sie verabreden sich. Doch bei ihrem Date taucht Seth auf, der Will auch ganz gut gefällt und laut Horoskop wäre er der Richtige für sie.
Gefühlschaos pur, denn Wills Herz
Will hat genau 22 Tage Zeit um den Richtigen zu finden, das sagen die Sterne.
Doch wie soll sie das nur anstellen?

Sie lernt den charismatischen Grant kennen und sie verabreden sich. Doch bei ihrem Date taucht Seth auf, der Will auch ganz gut gefällt und laut Horoskop wäre er der Richtige für sie.
Gefühlschaos pur, denn Wills Herz schlägt doch auch für Grant...

Hat mir sehr gut gefallen, ein toller Liebesroman, fesselnd!

„Es steht in den Sternen“

Stefanie Kellmann, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Röhrsdorf

Will glaubt an die Astronomie. Sie ist die einzige Verbindung zu ihrer toten Mutter und hilft ihr, ihr Leben zu meistern. Und laut den Sternen hat sie nur 22 tage um ihre große Liebe zu finden, dann erst wieder im hohen Alter.
Schnell findet sie den perfekten Jungen. Aber warum fühlt sie sich zu seinem Bruder viel mehr hingezogen?
Eine
Will glaubt an die Astronomie. Sie ist die einzige Verbindung zu ihrer toten Mutter und hilft ihr, ihr Leben zu meistern. Und laut den Sternen hat sie nur 22 tage um ihre große Liebe zu finden, dann erst wieder im hohen Alter.
Schnell findet sie den perfekten Jungen. Aber warum fühlt sie sich zu seinem Bruder viel mehr hingezogen?
Eine tolle Geschichte über loslassen, auf seine Gefühle hören und manchmal seine Prinzipien in den Sand zu setzen. Für Fans von John Green und Colleen Hoover.

Zoë Charlotte Claus, Thalia-Buchhandlung Hilden

Ein liebevolles Buch über die Fähigkeit, sich selbst im Weg zu stehen und, dass es manchmal einen Schubs benötigt, um das Richtige zu tun. Egal, was die Sterne zu sagen scheinen. Ein liebevolles Buch über die Fähigkeit, sich selbst im Weg zu stehen und, dass es manchmal einen Schubs benötigt, um das Richtige zu tun. Egal, was die Sterne zu sagen scheinen.

Katja Steuer, Thalia-Buchhandlung Wolfsburg

Richtig niedlich, süß und einfach eine Liebe, die in den Sternen stand. Zum Mitfiebern und Dahinschmelzen :) Richtig niedlich, süß und einfach eine Liebe, die in den Sternen stand. Zum Mitfiebern und Dahinschmelzen :)

N. Zieger, Thalia-Buchhandlung Dessau

Wil glaubt an Astrologie und dass es ihr ganzes Leben beeinflusst. Aber manchmal kommt es eben anders, als man denkt. Leichte, süße Unterhaltung mit wundervollem Ende. Wil glaubt an Astrologie und dass es ihr ganzes Leben beeinflusst. Aber manchmal kommt es eben anders, als man denkt. Leichte, süße Unterhaltung mit wundervollem Ende.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Zwei Brüder - ein Horoskop ... Wer ist nur der Richtige?! Ganz tolle und herzzerreißende Geschichte eines jungen Mädchens, das nach den Sternen lebt! Zwei Brüder - ein Horoskop ... Wer ist nur der Richtige?! Ganz tolle und herzzerreißende Geschichte eines jungen Mädchens, das nach den Sternen lebt!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39145595
    Hope Forever
    von Colleen Hoover
    (22)
    Buch
    9,95
  • 35297135
    Wen der Rabe ruft / Raven Boys Bd. 1
    von Maggie Stiefvater
    (21)
    Buch
    18,95
  • 40402104
    Looking for Hope
    von Colleen Hoover
    (9)
    Buch
    9,95
  • 42436019
    Und er steht doch auf dich
    von Rachel Harris
    (2)
    Buch
    9,99
  • 44098755
    Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance
    von Estelle Laure
    (17)
    Buch
    14,99
  • 44068396
    Mein Herz wird dich finden
    von Jessi Kirby
    (69)
    Buch
    16,99
  • 44253361
    Joyride
    von Anna Banks
    (1)
    Buch
    9,99
  • 42240028
    Love and Confess
    von Colleen Hoover
    (53)
    Buch
    12,95
  • 45030173
    Zurück ins Leben geliebt
    von Colleen Hoover
    (13)
    Buch
    12,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
7
1
3
0
0

Alsolutes Must-Read
von Write Love Read am 11.10.2016

Cover: Natürlich wurde ich wieder zunächst durch das Cover auf das Buch aufmerksam. Sterne finde ich toll, meine Lieblingsfarben sind verarbeitet und es trifft einfach sehr meinen Geschmack. Ein Bild von dem Cover sieht schon super aus. Wenn man es jedoch in den Händen hält, ist es noch viel... Cover: Natürlich wurde ich wieder zunächst durch das Cover auf das Buch aufmerksam. Sterne finde ich toll, meine Lieblingsfarben sind verarbeitet und es trifft einfach sehr meinen Geschmack. Ein Bild von dem Cover sieht schon super aus. Wenn man es jedoch in den Händen hält, ist es noch viel schöner. Die Schrift des Titels ist leicht erhaben und glänzend. Der Hintergrund mit den Sternen ist matt. Das betrifft den ganzen Schutzumschlag. Wobei der Titel nicht einfach nur magentafarbend ist, sondern unterschiedliche Variationen von Sternen eingearbeitet wurden. Ein super hübsches Buch! Hauptfiguren: Wilamena/Wil: Wil ist ein 17-jähriges Mädchen, das schon früh seine Mutter verloren und nie seinen Vater kennengelernt hat. Das Interesse für die Sterne und deren Deutung verbindet sie mit ihrer Mama. Wil lebt seither bei ihrer Gram, die sie sterng aber sehr liebevoll aufzieht. Wil hat ihren eigenen Stil und steht zu dem, was sie macht. Das drückt sich nicht nur durch ihren Kleidungsstil aus, sondern in ihrer ganzen Art, wie sie ihre Freunde wählt, was sie tut und sagt. Als sie jedoch Grant kennenlernt, wird gerade der Glaube an die Sterne und das Festhalten an ihrem Horoskop auf eine harte Probe gestellt... Irina: Irina ist Wils beste Freundin und zwei Jahre älter als sie. Die arbeitet als Piercerin in einen Tattoostudio, um sich etwas dazu zu verdienen, damit sie endlich ausziehen kann. Irina hat russische Vorfahren, was man manchmal an ihrem Akzent aber auch ihrem Temperament merkt. Sie steht immer zu Wil und ist, auch wenn die beiden eher verschieden sind, immer für sie da und hat immer einen guten Rat parat. Seth: Wil lernt Seth in einem Club kennen. Er ist charmant, zuvorkommend und wirklich lieb. Er spart nicht mit Komplimenten für Wil und versucht auch so ihr die Sterne vom Himmel zu holen. Meist läuft er in Designersachen rum und ist mit seinem Lexus eher der schicke Typ. Grant: Ihn lernt Wil eigentlich zuerst kennen. Auch er ist sehr zuvorkommend und charmant, jedoch auch zurückhaltender als Seth. Grant weckt in Wil ungeahnte Gefühle, denen sie aber nicht nachgeben will. Er hat aber auch eine schwere Vergangenheit, wieso er zum Beispiel mit geflickten Schuhen und löchrigen Hosen rumrennt. Schreibstil und Handlung: Mit dem Schreibstil habe ich mich sofort angefreundet. Er ist locker und fluffig, mit viel Wortwitz. Gerade Wil macht das Lesen zu einem Vergnügen, da sie manchmal wirklich lustige Gedankengänge oder Ausdrucksweisen hat. Darcy Woods muss nicht viel beschreiben oder erklären, die Geschichte rund um Wil, Seth und Grant tanzt vor den Augen des Lesers und lässt einen in jeder Minute mitfiebern. Natürlich haben die Sterne einen großen Einfluss auf Wil und das Geschehen, werden aber trotzdem nicht in jeden Satz erwähnt, sondern immer mal wieder eingestreut, was für mich eine optimale Mischung ausmacht. Die Geschichte rund um die drei ist einerseits witzig, aber auch von traurigen Momenten geprägt. Es geht darum, ob man seinem Herzen folgen soll und damit andere verletzt oder ob man seinen Prinzipien treu bleibt und damit aber vielleicht nicht glücklich wird. Daneben wurden aber auch andere Themen angesprochen, die einem zum Nachdenken anregen. Die Geschichte von Wil und dem Finden ihrer Liebe in nur 22 Tagen ist locker und macht viel Spaß beim Lesen. Einige Situationen und Wendungen hätte man so nicht erwartet, was das Buch umso spannender macht. Gerade auf den letzten Seiten geht es noch einmal richtig rund und die Ereignisse überschlagen sich. Mit viel Wortwitz und tollen Charakteren hat es Darcy Woods geschafft einen spannenden Liebesroman mit viel Magie und zauberhaften Momenten zwischen den Figuren zu erschaffen. Fazit: Ich bin so froh dieses schicke Buch in meinem Regal stehen haben zu dürfen und bei der Leserunde von Lovelybooks teilnehmen zu können. Ein Buch, das man gelesen haben sollte. Ein toller Page-Turner!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wahnsinns Buch!
von Mii's Bücherwelt am 07.09.2016

Charaktere Wil ist ein sehr sternfixiertes Mädchen. Sie liebt einfach alles, was mit Sternen zusammenhängt. Sie ist sehr liebevoll und sehr fürsorglich. Außerdem ist Wil oder Mena sehr ehrlich. Sie ist auch wagemutig und schüchtern. Des Weiteren will sie sich ihre Gefühle manchmal nicht eingestehen. Irina ist eine sehr liebevolle... Charaktere Wil ist ein sehr sternfixiertes Mädchen. Sie liebt einfach alles, was mit Sternen zusammenhängt. Sie ist sehr liebevoll und sehr fürsorglich. Außerdem ist Wil oder Mena sehr ehrlich. Sie ist auch wagemutig und schüchtern. Des Weiteren will sie sich ihre Gefühle manchmal nicht eingestehen. Irina ist eine sehr liebevolle und fürsorgliche Frau. Sie ist sehr offen und immer für Wil da. Außerdem ist sie sehr mutig und witzig. Des Weiteren plant sie gerne Sachen. Grant ist ein sehr mutiger Junge. Er überwindet immer wieder seine Ängste und lebt für die Musik. Grant ist auch sehr fürsorglich und offen. Außerdem ist er sehr ehrlich. Seth ist ein sehr egoistischer Junge. Außerdem ist er sehr fürsorglich und offen. Er ist auch sehr kreativ und mutig, aber auch ein Lügner. Meine Meinung Der Schreibstil ist sehr angenehm und ich bin sehr schnell in meinen gewohnten Lesefluss gekommen. Außerdem kann ich sagen, dass sich das Buch sehr flüssig liest. Des Weiteren war es leicht und locker zu lesen. Der Inhalt hat mir auch sehr gut gefallen. Sterne ist jetzt nicht das Thema, in dem es um 70 % der anderen Bücher auch geht, so gesehen, war es also etwas Abwechslung! Außerdem geht es um Familie und Freundschaft. Die Charaktere fand ich auch sehr gut und alle hatten ihre Berechtigung. Das Buch ist meiner Meinung nach sehr gelungen und mal etwas anderes! Sehr angenehm und toll! Zur Autorin Als echter Zwilling liebt Darcy Woods Abenteuer und findet, Wortgefechte sollten eine olympische Disziplin sein. Vor allem aber glaubt sie ganz fest an Happy Ends. Da Darcy den Mann ihrer Träume schon gefunden hat, hat sie mittlerweile aufgehört, die Sterne zu deuten. Stattdessen schreibt sie Geschichten über clevere Mädchen und über Jungs, die versuchen, mit ihnen mitzuhalten. Empfehlung Ich kann euch das Buch wirklich nur ans Herz legen. Es ist richtig toll und ich liebe es! :) Lest es, genießt es! :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn die Sterne das Leben bestimmen...
von Jasmin am 25.08.2016

Wilamena, kurz Wil, ist total verrückt nach den Sternen und die Voraussagen die sich durch deren Konstellationen ergeben. Gerade jetzt stehen sie für Wil besonders günstig und sie hat 22 Tage lang Zeit um einen Jungen zu finden in den sie sich verlieben kann. Dabei trifft sie aber nicht... Wilamena, kurz Wil, ist total verrückt nach den Sternen und die Voraussagen die sich durch deren Konstellationen ergeben. Gerade jetzt stehen sie für Wil besonders günstig und sie hat 22 Tage lang Zeit um einen Jungen zu finden in den sie sich verlieben kann. Dabei trifft sie aber nicht nur einen der ihr Herz erobert, sondern gleich zwei. Doch wie sich herausstellt geben ihr auch hier die Sterne einen Tipp - den einer der beiden kommt laut Sternzeichen gar nicht in Frage und der andere hingegen wäre ihr perfekter Partner. Doch zum ersten Mal in Wil's Leben scheinen die Sterne nicht recht zu haben und Chaos ist vorprogrammiert. Wil muss sich entscheiden - folgt sie den Sternen oder ihrem Herzen? Die Idee Astrologie in eine Geschichte einzubinden finde ich unglaublich interessant und ist der Autorin auch sehr gut gelungen. Ich persönlich bin jemand der kein Horoskop liest, aber dennoch davon überzeugt ist das hier und da das Schicksal seine Finger im Spiel hat. Im Gegensatz zu Wil würde ich mein Leben allerdings niemals in die Hand der Sterne legen. Doch gerade diese verrückte Leidenschaft - die Astrologie - macht sie zu einer vielseitigen, interessanten Protagonistin die man schnell ins Herz schließt. Besonders schön fand ich auch, dass man erst im Laufe der Geschichte erfährt warum ihr die Astrologie so wichtig ist und warum sie daran so festhält. Doch nicht nur der astrologische Aspekt macht diese Liebesgeschichte zu etwas Besonderem, sondern auch die unterschiedlichen Charaktere, die, jeder auf seine Art, absolut liebeswürdig sind. Gerade bei den Jungs fiel es mir schwer mich auf eine Seite zu stellen, da beide fantastisch waren und sich um Wil bemüht haben. Auch Wil kam man in der Geschichte sehr nahe und während dem Lesen hatte ich manchmal das Gefühl sie wäre kein Buchcharakter sondern eine gute Freundin mit der man über dies und jenes quatschen kann. Ihre wundervolle, freundliche und auch etwas verdrehte Art strömt so viel Symphatie aus, das ich mich beim Lesen direkt wohlgefühlt habe und das Buch nur schwer aus der Hand legen konnte. Ebenfalls sehr loben möchte ich den Schreibstil von Darcy Woods. Sie schreibt locker, flüssig und sehr humorvoll. Es ist so schön ein Buch mit einem Lächeln auf den Lippen zu lesen.Natürlich darf auch in diesem Buch eine Prise Herzschmerz nicht fehlen und so entsteht eine wundervolle Gefühlsmischung. Und wenn beim Lesen Gefühle im Spiel sind, dann weiß man, dass es ein gutes Buch ist. ~ FAZIT ~ Es ist der Autorin also gelungen einen flotten Liebesroman für Jugendliche zu schreiben, denn man kaum aus der Hand legen kann und einem zum Schmunzeln anregt. Eine Geschichte voller Sterne, Schmetterlingen im Bauch und Freundschaft.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fesselnd und berührend
von Julia Lotz aus Aßlar am 25.08.2016

Inhalt: Wil hat genau 22 Tage, um den Richtigen zu finden. 22 Tage, in denen die Sterne für sie günstig stehen, bevor ihr Liebesglück sich für die nächsten zehn Jahre zu verabschieden droht. Der Countdown läuft: Hals über Kopf und sehr beherzt stürzt Wil sich in das Abenteuer ihres... Inhalt: Wil hat genau 22 Tage, um den Richtigen zu finden. 22 Tage, in denen die Sterne für sie günstig stehen, bevor ihr Liebesglück sich für die nächsten zehn Jahre zu verabschieden droht. Der Countdown läuft: Hals über Kopf und sehr beherzt stürzt Wil sich in das Abenteuer ihres Lebens - und dann stehen auf einmal gleich zwei Richtige vor ihr. Grant bringt ihr Herz zum Leuchten. Und sein Bruder Seth legt ihr seines zu Füßen. Seth ist der Richtige, sagen die Sterne. Grant fühlt sich aber richtiger an, sagt Wils Herz. Nach nervenaufreibenden romantischen Turbulenzen weiß Wil dann aber endlich, wen sie wirklich will. (Quelle: Verlag) Meine Meinung: Mit Zwischen dir und mir die Sterne hat mich der Fischer Verlag ziemlich angefixt. Will ist hin und hergerissen zwischen zwei Brüdern und das klang für mich nach einer ziemlich guten Geschichte und nach dem Lesen stellte sie sich sogar noch als besser heraus, als ich es gedacht hätte. Darcy Woods Roman nimmt den Leser völlig in den Bann und lässt ihn nicht mehr mit dem Lesen aufhören. ?[?] Weißt du eigentlich, dass du die Zunge aus dem Mundwinkel streckst, wenn du dich konzentrierst?? Natürlich weiß ich das, aber ich kann jetzt gerade keine siebzehn Jahre alten Angewohnheiten ändern. ? S. 143 Besonders toll fand ich Wil und die Entwicklung, die sie durchmacht. Sie hängt noch immer sehr an ihrer verstorbenen Mutter und da diese besessen von der Sterndeutung, der Astrologie war, tut Wil es ihr nach und lebt ihr Leben strikt nach dem Horoskop. Und durch dieses merkt sie auch, dass sie nur noch 22 Tage hat, um den richtigen Jungen zu finden. Um sich zu verlieben. Und dann steht da plötzlich Seth vor ihr und die Sternzeichen der beiden könnten besser nicht passen. Doof nur, dass Wil vorher Grant kennengelernt hat. Er ist Seths Bruder und passt vom Sternzeichen her so gar nicht zu Wil. Und dennoch geht er ihr nicht mehr aus dem Kopf. Wil war zu Beginn des Buches sehr auf die Sterne und ihre Mutter fixiert und das hat mich mehr als einmal ziemlich wütend gemacht. Denn es hat sie blind gemacht gegenüber Dingen, die im Leben wichtig sind. Auf der anderen Seite war Wils Art zu Beginn des Buches aber auch unbedingt notwendig um eine enorme Entwicklung von ihr konstruieren zu können. Die war es auch, die mir letztendlich an Wil besonders gut gefallen hat und zuletzt war sie ein Charakter, den ich sehr gerne zu meinen Freunden zählen würde. Was mir an ihr auch sehr gut gefallen hat war, dass sie nicht das typische schlanke und sportliche Mädchen ist, das man in den Protagonistinnen viel zu oft erwartet und letztendlich auch bekommt. Hinsichtlich ihrer Figur, ihres Äußeren und ihres Kleidungsstils ist Wil etwas ganz besonderes. Auch ihre Großmutter habe ich sehr ins Herz geschlossen und natürlich schlägt mein Herz für Grant, der von Darcy Woods auch ganz wundervoll entworfen wurde. Ich würde ihm Seth jederzeit vorziehen und bin gespannt, wem von euch es genauso gehen wird. ?Wil, du bist viel schöner als alle dünnen Mädchen zusammen.? ? S. 160 Die Geschichte selbst wurde von Darcy Woods auch sehr schön und mit vielen großen Gefühlen beschrieben. Sie war neben Wil der Grund, weshalb ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen wollte. Wir können schon direkt ins Geschehen eintauchen und verzichten auf einen langen Einstieg und auch während der Story passiert ständig was und man möchte seine Augen gar nicht mehr von den Seiten lösen. Zwischen dir und mir die Sterne hat eine enorme Sogkraft und obwohl man sich nach dem Lesen des Klappentexts denken kann, wie das Buch endet, gibt es doch immer etwas Neues zu entdecken und viele offene Fragen, die gelöst werden wollen. Für mich war Zwischen dir und mir die Sterne eine perfekte Lektüre und ich hoffe noch mehr von Darcy Woods lesen zu dürfen. Fazit: Zwischen dir und mir die Sterne von Darcy Woods ist ein gelungener Roman, der vor allen Dingen Wils Entwicklung und ihre Suche nach der Liebe in den Mittelpunkt stellt. Der Roman ist wunderschön geschrieben und man möchte mit dem Lesen nicht mehr aufhören. Das perfekte Leseerlebnis! Ich freue mich auf mehr von Darcy Woods.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Romantik unter Sternen – eine großartige Kulisse!
von Merlins Bücherkiste aus Sundern am 25.08.2016

Autorin Darcy Woods begleitet den Leser in eine romantische, aufregende und jugendliche Geschichte, die für viel Humor, große Emotionen und starke Charaktere steht. Darcy Woods bringt dem Leser die Sterne näher und verleitet zum Träumen und Verweilen! Ganz im Mittelpunkt der Handlung steht Wilamena, die von ihren Freunden nur kurz... Autorin Darcy Woods begleitet den Leser in eine romantische, aufregende und jugendliche Geschichte, die für viel Humor, große Emotionen und starke Charaktere steht. Darcy Woods bringt dem Leser die Sterne näher und verleitet zum Träumen und Verweilen! Ganz im Mittelpunkt der Handlung steht Wilamena, die von ihren Freunden nur kurz „Wil“ genannt wird. Sie beschreibt aus ihrer Sicht die Dinge, die um sie herum geschehen. Dabei verwendet die Autorin sehr bildliche, aber auch moderne Ausdrücke, die für eine leichte und lockere Erzählweise sorgen. Wil ist ein netter Mensch und hat das Herz am rechten Fleck. Zusammen mit ihrer Großmutter führt sie ein gutes Leben, genießt ihre Freizeit und würde für ihre Freunde durch die Hölle gehen. Als Wil von dem jungen Grant gerettet wird, schlagen sofort die Funken, doch leider hat er nicht am perfekten Tag Geburtstag, denn ihr Traumpartner sollte vom Sternzeichen Schütze sein. Ausgerechnet Grants Bruder Seth scheint der passende Kandidat zu sein. Gegen ihre wahren Gefühle lässt sich Wil auf eine Romanze mit Seth ein, dabei schlägt ihr Herz längst für Grant. Die Handlung ist leicht und schnell erklärt. Junges Mädchen verliebt sich, möchte aber keinen Fehler machen, verbringt die Zeit mit dem falschen Jungen, erkennt es und hofft auf ihr persönliches Happy End. Das hört sich nach einer recht oberflächlichen und schnellen Erzählung an, doch das ist hier nicht der Fall. Denn neben der zarten, wunderschönen Liebesgeschichte gibt es auch ein paar sehr ernste Themen, die angesprochen werden. So zum Beispiel der frühe Tod der Mutter, Grants Probleme in der Jugend, gut verdeckte Familiengeheimnisse… Es steckt also viel mehr hinter dem großartigen Cover, das sofort die Neugierde der Leser weckt. Einzig die schnellen Sprünge in der Erzählung lassen ab und an die Lesefreude ein wenig sinken, denn immer wieder bringt die Schriftstellerin Ideen ein, die zu vor nicht ersichtlich waren, bzw. auch nicht von großer Bedeutung sind. Diese kurzen Passagen haben mich manchmal stutzen lassen, denn dann habe ich mich immer gefragt, was mir das sagen soll. Doch eine Erklärung gibt es dafür nur selten. So erging es mir z.B. mit Wils bester Freundin Irina, die für mich ein großes Fragezeichen bildet. Was hat es mit dem Mädchen auf sich? Welch schreckliche Vergangenheit liegt hinter ihr? Ich hätte mir gerade zu ihrer Person so gerne weitere Details gewünscht. Dann werden Personen aus Wils Schulzeit eingeflochten, doch auch das ist nur kurz und vollkommen irrelevant. An diesen Stellen habe ich häufig das Gefühl, dass die Schriftstellerin noch etwas einfügen wollte, es dann aber doch gelassen hat. Es wirkt unvollendet. Romantik unter Sternen – eine großartige Kulisse! Mein persönliches Fazit: Mein einziges Manko habe ich oben bereits benannt. Wenn ich aber über dieses kleine Problem hinwegsehe, kann ich das Buch bedenkenlos weiterempfehlen, denn die Handlung ist süß wie Zucker! Dieses Buch liest sich so herrlich locker, dass ich es innerhalb weniger Stunden verschlungen habe, dabei ist mir Wil gleich ans Herz gewachsen und ich habe mit ihr mitgefiebert. Grant und Wil bilden ein herzliches und liebevolles Paar, das einander einfach verdient hat. Deshalb kann ich trotz der kleinen Patzer meine volle Punktzahl vergeben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Humorvoll, voller Charme und ein absolutes Wohlfühlbuch
von Skyline Of Books am 07.11.2016

Klappentext „Wil hat genau 22 Tage, um den Richtigen zu finden. 22 Tage, in denen die Sterne für sie günstig stehen, bevor ihr Liebesglück sich für die nächsten zehn Jahre zu verabschieden droht. Der Countdown läuft: Hals über Kopf und sehr beherzt stürzt Wil sich in das Abenteuer ihres Lebens.... Klappentext „Wil hat genau 22 Tage, um den Richtigen zu finden. 22 Tage, in denen die Sterne für sie günstig stehen, bevor ihr Liebesglück sich für die nächsten zehn Jahre zu verabschieden droht. Der Countdown läuft: Hals über Kopf und sehr beherzt stürzt Wil sich in das Abenteuer ihres Lebens. Doch dann stehen plötzlich gleich zwei Richtige vor ihr: Seth legt ihr sein Herz zu Füßen. Grant bringt ihres zum Leuchten. Seth ist der Richtige, sagen die Sterne. Grant fühlt sich aber richtiger an, sagt Wils Herz. Und jetzt …?“ Gestaltung Ich finde das Cover richtig toll! Die vielen Sterne im Hintergrund passen natürlich hervorragend zum Titel und Inhalt von „Zwischen dir und mir die Sterne“. Mir gefällt auch die Farbgebung des Hintergrundes und ganz besonders finde ich auch, dass die Sterne aussehen wie Lichtreflexe. Die Farbe des Titels sorgt dafür, dass er lesbar ist vor den vielen Sternen und die Schriftart passt meiner Meinung nach super zum Stil des Hintergrundes. Meine Meinung Mit „Zwischen dir und mir die Sterne“ hat Autorin Darcy Woods zwar vom Inhalt her kein neues Fass aufgemacht, denn ich habe schon mehrere Romane gesehen, die sich mit den Auswirkungen der Sterne auf (Liebes-)Beziehungen beschäftigen. Das Thema ist zwar nicht neu und wurde schon in vielen Büchern in unterschiedlicher Weise aufgegriffen, aber der Roman von Darcy Woods weiß dennoch mit seinem ganz eigenen Charme zu überzeugen. Das Buch sorgte beim Lesen dafür, dass ich das Schmunzeln gar nicht mehr aus meinem Gesicht herausbekam, weil die Geschichte so liebenswürdig und unterhaltsam ist. Wie der Titel vielleicht schon erahnen lässt, ist „Zwischen dir und mir die Sterne“ ein Liebesroman. Doch für mich war dieses Jugendbuch noch so viel mehr: es gab Romantik, Gefühle und auch Humor. Die Suche von Protagonistin Wil nach der großen Liebe ihres Lebens verläuft sehr chaotisch und sorgt so für viel Unterhaltung. In dem Buch passiert stets etwas Neues und obwohl sich die Handlung nach dem Lesen des Klappentextes schon erahnen lässt, konnte ich mich dennoch nicht von der Geschichte lösen. Mit „Zwischen dir und mir die Sterne“ erhielt ich einen locker leichten Jugendroman, der mich mit seinen ruhigen Tönen überzeugen konnte. Besonders die Entwicklung von Wil hat mir gefallen. Zu Beginn ist sie sehr an den Sternen und der Astrologie orientiert, wodurch es bei ihr zu einigen Unsicherheiten kommt. Sie erkennt jedoch mit der Zeit, dass sie sich in Bezug auf ihr Leben eben doch nicht ausschließlich nur auf die Sterne verlassen sollte. Für dieses Wachstum von Wils Charakters war ihr blindes Vertrauen in die Horoskope notwendig, doch manchmal kam ich nicht umhin zu denken, dass Wil sehr naiv ist. Sie hörte nicht auf ihr Bauchgefühl und dabei wusste ich als Leserin eigentlich stets, was für sie die richtige Entscheidung gewesen wäre und so habe ich mich dann doch das ein oder andere Mal dabei erwischt, wie ich Wil am liebsten zugerufen hätte, dass sie auf ihr Herz hören soll. Wils Dilemma, dass sie auf ihrer Suche nach dem perfekten Freund nun zwei potenziellen Kandidaten gegenübersteht, war für mich dabei aber sehr nachvollziehbar, da Horoskope für sie eine große Bedeutung aufgrund der Beziehung zu ihrer Mutter haben. Wil hat mich auch fasziniert, denn sie ist alles andere als die typische Protagonistin! Sie ist nicht das sportliche, super dünne Mädchen, das den Idealvorstellungen entspricht. Wil ist besonders! Neben Wil mochte ich aber auch die beiden männlichen Figuren sehr. Sowohl Seth als auch Grant haben mich direkt ins Herz getroffen, sodass ich absolut nachvollziehen konnte, warum es Wil schwer fällt, sich zwischen den beiden zu entscheiden. Ich habe mich auf jeden Fall in die Figuren verliebt und bewundere Darcy Woods dafür, dass sie in mir die Sehnsucht geweckt hat, diese Charaktere zum Freund haben zu wollen. Darcy Woods konnte mich vor allem auch durch ihren Schreibstil überzeugen, denn die Geschichte war sehr humorvoll erzählt und immer wieder mit witzigen Kommentaren, die mich zum Lachen brachten, versehen. Dass Wil die Ich-Erzählerin ist hat dabei dazu beigetragen, dass „Zwischen dir und mir die Sterne“ so unterhaltsam war, denn ich habe Wil als intelligentes Mädchen erlebt und konnte durch diese Perspektive, die nah an der Figur ist, auch immer direkt in das Geschehen eintauchen. Fazit Für mich war „Zwischen dir und mir die Sterne“ eine schöne, kurzweilige und leichte Unterhaltung für Zwischendurch, die viel zu bieten hat: eine Lektion über die Liebe, berührende Szenen und eine packende Charakterentwicklung der Protagonistin (auch wenn ich sie zu Beginn manchmal etwas schütteln wollte). Dieses Buch hat mich verzaubert und berührt, sodass ich traurig war, als ich es zuklappen musste, denn ich hätte die Geschichte von Wil, Seth und Grant noch ewig verfolgen können. Dazu hat auch der sehr humorvolle Schreibstil von Darcy Woods beigesteuert, denn er hat mich geradezu durch die Geschichte getragen. 4 von 5 Sternen! Reihen-Infos Einzelband

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zwischen dir und mir die Sterne
von Schnutsche am 26.09.2016

~Erster Satz~ Zwei Ängste habe ich schon mein ganzes Leben, und heute muss ich mich einer davon stellen. ~Meine Meinung~ Nachdem ich mich auf Anhieb in das wunderschöne Cover dieses Buches verliebt habe, und ich auch die Themen Horoskope und Sterne faszinierend fand, ist das Buch direkt auf meine Wunschliste gewandert. Ich... ~Erster Satz~ Zwei Ängste habe ich schon mein ganzes Leben, und heute muss ich mich einer davon stellen. ~Meine Meinung~ Nachdem ich mich auf Anhieb in das wunderschöne Cover dieses Buches verliebt habe, und ich auch die Themen Horoskope und Sterne faszinierend fand, ist das Buch direkt auf meine Wunschliste gewandert. Ich hatte erfreulicherweise das Glück, und wurde bei der Leserunde zum Buch ausgelost. Nachdem ich einmal begonnen hatte zu lesen, flogen die Seiten nur so dahin. Wäre mir nicht eine Grippe dazwischen gekommen, hätte ich es in ein, zwei Tagen durchgelesen. Die Charaktere im Buch waren mir anfangs alle sympathisch, was sich aber im Laufe des Buches immer mal wieder geändert hat. Wil zum Beispiel mag ich sehr, mit ihrer selbstironischen Art und ihren Sprüchen, doch teilweise hat sie mich echt an den Rand des Wahnsinns getrieben mit ihrer starrköpfigen Sicht auf die Horoskope. In solchen Momenten hab ich dann auch mal das Buch zugeklappt und 'ne Lesepause eingelegt. Auch mal eine neue Erfahrung. Im Großen und Ganzen war die Geschichte aber okay und der Schreibstil von Darcy Woods hat mir gut gefallen. Obwohl ich kein Freund von der Ich-Perspektive bin, hat es mich hier überhaupt nicht gestört. Von mir gibts drei Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
viel Herz, wenig Logik
von einer Kundin/einem Kunden aus Langenselbold am 30.08.2016

Inhalt: Das Leben der 17 Jährigen Wil ist stark von den Sternen abhängig, alle zehn Jahre hat sie 22 Tage Zeit, um die wahre Liebe zu finden, denn dann ist die Sternenkonstellation günstig. Selbstverständlich muss der Partner auch das entsprechend zugehörige Horoskop haben, doch jemanden zu finden, der... Inhalt: Das Leben der 17 Jährigen Wil ist stark von den Sternen abhängig, alle zehn Jahre hat sie 22 Tage Zeit, um die wahre Liebe zu finden, denn dann ist die Sternenkonstellation günstig. Selbstverständlich muss der Partner auch das entsprechend zugehörige Horoskop haben, doch jemanden zu finden, der dies hat, ist nicht so einfach, wie gedacht. Und wenn dann auch noch zwei Brüder Wil den Kopf verdrehen, der eine mit dem perfekten Horoskop, der andere mit einem No-Go Horoskop, ist das Chaos perfekt. Das Cover: Das Cover ist wunderschön. Ich liebe die Sterne mit der Farbmischung. Das Cover zeigt schön, dass es ein leichtes Buch ist, mit ein wenig Liebeschaos inklusive, daher finde ich, dass es super passt. Der Stil: Ein sehr schöner Schreibstil, der zum Weiterlesen anregt. Der Schreibstil war auch das, was mir an dem Buch am besten gefallen hat. Leicht zu lesen, auch gut für Jugendliche geeignet. Ich habe die sanfte und dezente Art und Weise des Buches sehr genossen, auch die Gespräche haben mich sehr angenehm amüsiert. Die Protagonisten: Mit den Protagonisten geht es schon los mit meiner Kritik. Wil ist ein süßes Mädchen, aber ich finde sie von ihren Handlungen her nicht reif genug für die "wahre Liebe", so manch eine Handlung ist mir auch noch nicht ganz klar. Wenn man jemand ist, dem das Horoskop sehr wichtig ist, und dann trifft man eine Person, in die man sich verlieben könnte, dann fragt man doch. Oder nicht? Was ist denn schon dabei, stattdessen stellt sie Mutmaßungen an, die sich mir nicht erschließen und auf Grundlage dessen beginnt das Liebeschaos. Sie ist zwar anscheinend sehr gut in Sternzeichenraten, doch bei manch einem kann man es doch nicht von der Nase ablesen. Auch ihre beste Freundin erscheint mir etwas suspekt, denn im wahren Leben treffen zwei so unterschiedliche Persönlichkeiten nicht aufeinander und beginnen so eine starke Freundschaft, schon allein, da die Grundprobleme und Handlungen vollkommen andere sind. Die zwei Brüder Seth und Grant sind dagegen witzig, ich habe sehr gerne über sie gelesen, sie kamen mir vor wie "normale" Menschen und haben auch so gehandelt, sodass ich auch gut alles nachvollziehen konnte. Fazit: Zwischen dir und mir die Sterne ist eine süße Geschichte mit einem tollen Schreibstil. Die Art und Weise hat mir sehr gut gefallen, die Geschichte geht jedoch nicht ganz auf und ist teilweise nicht nachvollziehbar. Die Protagonistin erlegt sich ihre Bestimmung mit den Sternen selbst auf, ihre naiven Handlungsweisen kann man nur bedingt nachvollziehen. Es geschieht nichts schlimmes, wenn sie den Sternen nicht folgt, das heißt, es ist kein Fluch oder sonst etwas, es ist einfach nur ein Versprechen gewesen. Kein Versprechen kann so dermaßen dein Leben beeinflussen, bis zu einem gewissen Grad, wenn man darüber geht ist es praktisch schon Besessenheit. Dadurch, dass es teilweise unlogisch wurde, war ich von Wil manchmal genervt. Auch wenn man sich auf ihre Geschichte einlässt, selbst dann sind ihre Handlungen nicht verständlich. Sehr schade eigentlich, für dieses Buch hätte es ein paar Elemente gebraucht, um eine Plausibilität aufrecht zu erhalten. Es ist auch mein einziger Kritikpunkt, doch dieser wiegt recht schwer. Sodass ich mich schweren Herzens für eine Bewertung von 3 Punkten entscheiden muss, das Buch hat jedoch definitiv das Potenzial gehabt ein 5 Sterne Sommerhighlight zu werden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ganz süße Geschichte, konnte aber nicht vollständig überzeugen.
von Kate am 29.08.2016

Ich war mir anfangs nicht sicher, was ich von „Zwischen dir und mir die Sterne“ erwarten soll. Wahrscheinlich eine süße Lovestory, die bei mir Kribbeln im Bauch und jede Menge Seufzer auslösen würde. Dazu noch eine Portion Astrologie. Von dem Zweiten war definitiv genug vorhanden. Von dem Kribbeln im... Ich war mir anfangs nicht sicher, was ich von „Zwischen dir und mir die Sterne“ erwarten soll. Wahrscheinlich eine süße Lovestory, die bei mir Kribbeln im Bauch und jede Menge Seufzer auslösen würde. Dazu noch eine Portion Astrologie. Von dem Zweiten war definitiv genug vorhanden. Von dem Kribbeln im Bauch habe ich leider nichts abbekommen. Es ist durchaus eine süße Geschichte, aber ich finde, dass es eher für jüngere Leser geeignet ist. Wil war mir wirklich sympathisch. Ein wenig durchgeknallt mit ihrer Besessenheit bezüglich ihres Horoskops und den Konstellationen der Sternen, aber sie hatte ja durchaus einen guten Grund dazu. Das Liebesdreieck empfand ich allerdings als nicht besonders gut dargestellt. Was vielleicht daran lag, dass die beiden männlichen Protagonisten im Vergleich eher blass waren und wenig Neugier wecken konnten. Zudem konnte ich nicht nachvollziehen, woher Wils plötzliche Gefühle für die Beiden herkamen. Grant war zwar ein wenig präsenter, aber im Großen und Ganzen blieb auch er hinter den Erwartungen zurück. Der Plot bot auch nichts Neues, was aber gar nicht mal so schlimm war. Vieles war auch im Vorfeld schon vorhersehbar, dennoch konnte „Zwischen dir und mir die Sterne“ mich kurzweilig unterhalten. Es ist keine überraschende und emotionsgeladene Geschichte, sondern spielt eher auf den leisen und flachen Tönen. Wer mit den richtigen Erwartungen dran gehen wird, erhält eine leichte und kurzweilige Geschichte erhalten, die durchaus gut unterhält. Fazit Mit „Zwischen dir und mir die Sterne“ präsentiert Darcy Woods eine leichte und kurzweilige Geschichte, die nicht unbedingt emotionsgeladen ist oder viele Überraschungen bereit hält. Das Buch spielt eher auf den leisen und flachen Tönen und wird jüngere Leser durchaus gut unterhalten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Zwischen dir und mir die Sterne

Zwischen dir und mir die Sterne

von Darcy Woods

(11)
Buch
16,99
+
=
Siren

Siren

von Kiera Cass

(15)
Buch
12,99
+
=

für

29,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen