Thalia.de

Six of Crows

(15)
Game of Thrones meets Ocean's Eleven in this brand-new book in the world of the Grisha by New York Times-bestselling author Leigh Bardugo. Six dangerous outcasts. One impossible heist. Kaz's crew is the only thing that might stand between the world and destruction-if they don't kill each other first.
Portrait

Leigh Bardugo is the author of the New York Times-bestselling series The Grisha Trilogy. She was born in Jerusalem, grew up in Los Angeles, graduated from Yale University, and has worked in advertising, journalism, and most recently makeup and special effects. These days, she lives and writes in Hollywood, where she can occasionally be heard singing with her band.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 465
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 06.10.2015
Sprache Englisch
ISBN 978-1-62779-509-8
Reihe Henry Holt
Verlag Macmillan USA
Maße (L/B/H) 228/154/35 mm
Gewicht 548
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen
Verkaufsrang 693
Buch (Taschenbuch, Englisch)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47186725
    Caraval
    von Stephanie Garber
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,34 bisher 10,99
  • 43823504
    Six of Crows
    von Leigh Bardugo
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 41332529
    Six of Crows
    von Leigh Bardugo
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 32308568
    Raven Cycle 1. The Raven Boys
    von Maggie Stiefvater
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 45157989
    The Six of Crows Duology Boxed Set
    von Leigh Bardugo
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    32,29 bisher 37,99
  • 32442310
    Aristotle and Dante Discover the Secrets of the Universe
    von Benjamin Alire Saenz
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 39777713
    The Kiss of Deception
    von Mary E. Pearson
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    8,19
  • 43324928
    The Long Way to a Small, Angry Planet
    von Becky Chambers
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 40337600
    A Darker Shade of Magic 01
    von V. E. Schwab
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    6,99 bisher 7,99
  • 41863358
    Rebel of the Sands
    von Alwyn Hamilton
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    5,99
  • 46015433
    The Sun Is Also a Star
    von Nicola Yoon
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 43799883
    An Ember in the Ashes 01
    von Sabaa Tahir
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 46052695
    The Sun is Also a Star
    von Nicola Yoon
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 41777189
    Red Queen 1
    von Victoria Aveyard
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • 44297244
    Crooked Kingdom: A Sequel to Six of Crows
    von Leigh Bardugo
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,99
  • 44115034
    The Star-Touched Queen
    von Roshani Chokshi
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 41829354
    P.S. I Still Love You
    von Jenny Han
    Buch (Taschenbuch)
    6,59
  • 40030334
    Shattered Sea 01. Half a King
    von Joe Abercrombie
    Buch (Taschenbuch)
    8,79
  • 42038378
    Island of Shipwrecks
    von Lisa McMann
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 28511560
    Lightbringer 1. The Black Prism
    von Brent Weeks
    Buch (Taschenbuch)
    8,69

Buchhändler-Empfehlungen

„Dark and gritty adventure“

Jasmin Geiger, Thalia-Buchhandlung Erlangen

This book should be on everyones TBR-list.

"A gambler, a convict, a wayward son, a lost Grisha, a Suli girl who has become a killer, a boy from the Barrel who had become something worse."

The story follows Kaz Brekker and his crew of outcasts and anti-heroes. Kaz is leader of the Dregs, an infamous gang roaming the streets of
This book should be on everyones TBR-list.

"A gambler, a convict, a wayward son, a lost Grisha, a Suli girl who has become a killer, a boy from the Barrel who had become something worse."

The story follows Kaz Brekker and his crew of outcasts and anti-heroes. Kaz is leader of the Dregs, an infamous gang roaming the streets of Ketterdam. One day Kaz gets an incredible offer. He is offered an enormous amount of money for a simple heist. As simple as breaking into the impenetrable Ice Court, capital city of Fjerda, can be. Kaz teams includes Inej, the best spy in not only Ketterdam with the nickname “Wraith”, Jesper, a sharpshooter with a passion for a good wager, Wylan, a runaway son, Nina, a Grisha using her magic to survive the slums of Ketterdam, and Matthias, a convict and Grisha-Hunter. As a team they have to kidnap the scientist, who developed “Jurda Parem”. A drug that is not only highly addictive but also alters a Grisha’s power. Falling into the wrong hands, the formula could cause the destruction of the world. But will the team even get this far? Can Nina and Matthias forget their past for a while?

This book is absolutely perfect. It’s amazingly written. The characters are witty, loveable and well written. The plot is great and even has a touch of magic.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
11
3
1
0
0

Love it!
von theLittleBookReview aus Bonn am 18.01.2017

This book is a fantastic read and a wonderful piece of perfection! I am not the biggest YA Fantasy kind of gal, but this book got me hooked! From start to finish Six of Crows is full of suspense- Non stop action! So what are you all waiting for?... This book is a fantastic read and a wonderful piece of perfection! I am not the biggest YA Fantasy kind of gal, but this book got me hooked! From start to finish Six of Crows is full of suspense- Non stop action! So what are you all waiting for? Go get a copy and read it!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Starker Auftakt
von Lisa F. aus Berlin am 29.10.2016

Dieses Buch war fantastisch! Absolut geil! Ich wollte es gar nicht mehr aus der Hand legen! Ein sehr starker Auftakt für Leigh Bardugos neueste Duologie.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
No mourners. No funerals.
von einer Kundin/einem Kunden am 04.10.2016

“Six of Crows” is the first book in a duology by bestselling author Leigh Bardugo. Besides the beauty of the cover the story inside is even more intriguing. It takes place in the same world as Leigh Bardugo’s The Grisha trilogy. This book is a true miracle of storytelling in... “Six of Crows” is the first book in a duology by bestselling author Leigh Bardugo. Besides the beauty of the cover the story inside is even more intriguing. It takes place in the same world as Leigh Bardugo’s The Grisha trilogy. This book is a true miracle of storytelling in my opinion. The characters are so well written which is perfectly reflected in the way that five of the six main characters get chapters with their own point of view. There is not just one but five different views on the story. This book is an epic adventure full of ruthlessness, brutality, unpredictability and also the slow growing bond of six outcasts on a deadly heist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein packend düsterer Coup von den unglaublich tollen Six of Crows
von Jessy am 16.12.2016

“When everyone knows you’re a monster, you needn’t waste time doing every monstrous thing.” Inhalt Der zur Grisha-Welt gehörende Schauplatz der neuen Buchreihe von Leigh Bardugo ist Ketterdam, eine Handelsstadt voller Kanäle und Gassen, reichen und armen Vierteln, in denen Händler neben kriminellen Gangsterbossen, Dieben und allerlei durchtriebenem Abschaum um Geld... “When everyone knows you’re a monster, you needn’t waste time doing every monstrous thing.” Inhalt Der zur Grisha-Welt gehörende Schauplatz der neuen Buchreihe von Leigh Bardugo ist Ketterdam, eine Handelsstadt voller Kanäle und Gassen, reichen und armen Vierteln, in denen Händler neben kriminellen Gangsterbossen, Dieben und allerlei durchtriebenem Abschaum um Geld und Macht ringen. Kaz Brekker ist der Anführer des Crow Clubs und trotz einer Verkrüppelung am Bein einer der gefürchtetsten, erbarmungslosesten Jungen aus den Slums. Als ihm ein Auftrag zufliegt, bei dem ein beträchtlicher Gewinn winkt, stellt er eine Mannschaft aus sechs Leuten zusammen, die mit ihm zusammen ins nördliche Fjerda reisen, um einen Forscher aus dem schwer bewachten Ice Court zu entführen. Das Wissen um eine genmanipulierte Droge jurda parem könnte ansonsten den Frieden des ganzes Landes in Gefahr bringen. Kritik Six of Crows zählt zu einem meiner liebsten Buchentdeckungen des Jahres, auch wenn es einige kleine Mängel hat, mit denen ich beginnen möchte. Zuerst einmal ist auffällig, dass es sich für Leser etwas schwieriger (und daher möglicherweise langatmig oder frustrierend) gestaltet, in die Geschichte hineinzukomme. Man wird mitten in das Geschehen geworfen und direkt mit verschiedenen POV konfrontiert, so dass erst etwa ab Seite 140 ein umgreifendes Verständnis von den Beziehungen zwischen den Charakteren, dem Setting und dem Plot, auf den es hinausläuft, vorliegt. Danach nimmt die Story an Fahrt auf und der Leser kann sich entspannt auf einen abenteuerlichen Coup von sechs bezaubernden Charakteren (Kaz, Jesper, Inej, Nina, Matthias, Wylan) einlassen, die einen mit jedem weiteren Kapitel mehr in ihren Bann ziehen. Nach jedem Kapitel wechselt der POV zu einem Charakter, sodass man tiefgründiges Hintergrundwissen zu jeder einzelnen Figur hat. Die POV verfallen aber NICHT in intensive Innenansichten und Gedankenströme, was dabei hilft die Geschichte trotz vieler POV-Wechsel ohne große Unterbrechungen oder Sprünge voranzutreiben und den Leser nicht mit unnötigen Charaktereinsichten oder Nebenhandlungen zu langweiligen. Zudem ermöglicht dieses Vorgehen den Leser immer wieder zu überraschen, da Plot-Twists und Lügen durch die Augen einer anderen Figur nicht immer direkt erkennbar sind. Die Hauptfäden laufen bei Kaz und Inej zusammen, denen dadurch (leider) in manchen Situationen (und auch im Folgeband) hin und wieder vergleichsweise wenig Spielraum gegeben wird. Besonders das Ende des Buches ist actionbepackt und die Handlung folgt Schlag auf Schlag, reißt den Leser mit und lässt ihn der Fortsetzung „Crooked Kingdom“ sehnlichst entgegenfiebern. Six of Crows ist kein Romantasy-Roman, auch wenn einige Liebesbeziehungen parallel aufgebaut und weiter verfolgt werden. Der Schwerpunkt liegt durchgehend auf dem kriminellen Banden-Milieu mit ausgefuchsten Tricks, Intrigen, Lügen und kecken Sprüchen sowie auf dem einzelnen Schicksal der Charaktere, die durch den Coup aber zunehmend zusammen geschweißt werden und eine unglaublich präsente Gruppendynamik aufweisen. Ketterdam, der Ausgangspunkt der Handlung, ist außerdem ein tolles Setting, das sehr als ein historisches Venedig mit Slums aus dem viktorianischen London erinnert. Das trägt sehr viel zu der zwielichtigen Atmosphäre des Buches bei, erzeugt gleichzeitig aber auch eine zauberhafte Hintergrundkulisse für das innere Auge. Fazit Ein spannendes, Action-bepacktes Abenteuer, das ein Gemisch aus Oceans 11, Gangs of New York und ein klein wenig Fantasy darstellt. Die Reihe lebt vor allem von den sechs unterschiedlichen, einzigartigen Hauptcharaktere und ihrer Gruppendynamik, den unerwarteten Wendungen, Überraschungen und bringt auch einige romantische Erzählstränge mit sich, die aber nicht im Fokus des Plots stehen und eher nebenbei abgehandelt werden. Wegen ein paar kleinen Schwächen gebe ich dem ersten Band 4,5 von 5 möglichen Sternen und dem zweiten Band 4 Sterne. Die Reihe zählt zu den 5 besten, die ich dieses Jahr entdeckt habe und verdient auf jeden Fall, gelesen zu werden :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ocean 11 meets Gangs of New York mit ein bisschen Magie
von einer Kundin/einem Kunden am 28.11.2016

Zum Inhalt Es gibt eine neue Droge in Ketterdam, die es den Grischa erlaubt, ihre Kräfte zu verstärken. Damit die Formel nicht in falsche Hände gerät, möchte einer der Fadenzieher der Stadt, den Drogenerfinder bei sich wissen. Dumm nur, dass ebendieser im Ice Court gefangen gehalten wird. Einem Gefängnis in... Zum Inhalt Es gibt eine neue Droge in Ketterdam, die es den Grischa erlaubt, ihre Kräfte zu verstärken. Damit die Formel nicht in falsche Hände gerät, möchte einer der Fadenzieher der Stadt, den Drogenerfinder bei sich wissen. Dumm nur, dass ebendieser im Ice Court gefangen gehalten wird. Einem Gefängnis in das noch nie jemand eingebrochen ist und leben wieder herauskam. Nun wird Kaz beauftragt das unmögliche möglich zu machen. Gemeinsam mit seiner Crew (fünf individuelle Verbrecher/Strassenkinder) macht er sich auf, um das Schicksal von Ketterdam zu verhindern. Zum Cover Coverkauf! Mal wieder. Und weil alle auf Instagram SO davon geschwärmt haben. Das Bild gefällt mir wirklich unheimlich gut und auch der Titel ist super. Leider habe ich bei beidem den Zusammenhang in der Geschichte nicht erkannt, aber das könnte an den mögliche Schwierigkeiten in der Sprache gelegen haben. Zum Schreibstil Zuerst fand ich es recht anspruchsvoll, da mir die Welt der Grischa nicht vertraut war und die Autorin auch nicht gerade mit einfachen Worten um sich wirft. Aber nach und nach bin ich damit klargekommen und fand es einfach nur grossartig geschrieben! Die Kapitel wechseln sich ab und man hat von fast allen Charakteren einmal eine Sichtweise. Das Ganze ist in der dritten Person geschrieben, sodass man zwar sehr viel von den Charakteren erfährt, aber keine Ich-sätze hat. Persönliche Meinung Ahhh, ich getraue es gar nicht recht zu sagen, aber ich war so enttäuscht. Ich habe etwas Komplet anderes erwartet. Ich habe mehr Fantasy erwartet, mehr Magie und eine ausgefallenere Geschichte. Aber im Prinzip ist dies nur eine magischere Version von jedem beliebigen Bankräuberfilm (wahlweise auch Gefängnis-ausbrechern-film) Da ich weder die Inhaltsbeschreibung, noch Rezensionen zu der Reihe gelesen habe, wusste ich gar nichts… ausser dass die Reihe so gut sein soll.. aber Story technisch konnte sie mich einfach nicht überzeugen. Es war weder besonders spannend, noch besonders originell… sehr, sehr schade.. Immerhin waren die Charaktere echt wirklich gut!! Jeder Einzelne von en sechs Hauptcharakteren war sehr gut ausgearbeitet und mega individuell und einzigartig und zum Verlieben! Man kommt ihnen so nah und lernt sie so gut kennen, dass es wirklich schade ist, wenn das Buch vorbei ist. Etwas vorhersehbar fand ich da allerdings, dass jeder seinen Partner hat/oder eben nicht hat, aber das es halt sechs Leute sind und daraus immer zwei Pärchen entstanden sind… mhhh ABER es war sehr glaubwürdig herübergebracht worden und ich hab richtig mitgefiebert, wie sie sich angenähert und wieder voneinander entfernt haben, wie es Streit unter den einzelnen Gang Mitgliedern gab und wie sie einfach ECHT waren. Also grosser Pluspunkt für die einzigartigen Charaktere, die es gut und gerne mit den Ravenboys aufnehmen können. Fazit: Ocean 11 meets Gangs of New York mit ein bisschen Magie

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ocean's Eleven Meets Fantasy
von einer Kundin/einem Kunden am 09.09.2016

"Six of Crows" is the first book of a new fantasy series by Leigh Bardugo. Kaz Brekker, criminal mastermind of Ketterdam, is asked to do the impossible. In order to prevent the destribution of a substance with the power to control and subsequently wipe out all grisha he needs to... "Six of Crows" is the first book of a new fantasy series by Leigh Bardugo. Kaz Brekker, criminal mastermind of Ketterdam, is asked to do the impossible. In order to prevent the destribution of a substance with the power to control and subsequently wipe out all grisha he needs to break the man responsible out of the most secure prison imaginable. This job will make him rich beyond his wildest dreams, but it's not something he can do alone. So Kaz convinces five other low-lives to help him attempt to do the impossible... Having also read, but by no means loved, the first installment of Leigh Bardugo's "Grisha"-series, I was kind of reluctant going into this one. The first couple of chapters seemed to confirm my wariness, but then the story got interesting. Also, the characters, which I did not really like throughout the first half of the book, won me over as the story continued - they really do grow on you. In the end I almost flew through the pages and didn't want it to end. Even though it has a weak first couple of chapters, " Six of Crows" is a really interesting and fast-paced read. I especially liked the ocean's-eleven-esque vibe of it and am now really looking forward to getting my hands on the sequel.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Yet another amazing story from Bardugo!
von Hannah (PSIloveThatBook) aus Köln am 12.03.2017

THE WORLD: Well that was the first problem I saw in this book. Leigh Bardugo said that Six of Crows will be based in Grisha world. Well yes, I guess in theory it is. But we are so far away from Ravka and actual Grisha world I do not... THE WORLD: Well that was the first problem I saw in this book. Leigh Bardugo said that Six of Crows will be based in Grisha world. Well yes, I guess in theory it is. But we are so far away from Ravka and actual Grisha world I do not even have a comparison right now in my head. The book is based in Ketterdam, some city in the middle of nowhere. Grishas there are used as slaves or end up in pleasure houses. To be honest, the book focuses on the slums of the city so it's all about thieves and whores. Then we move on to Fjerda, the country which hunts Grishas for their power as witches. Rings a bell? Yeah, another story of middle ages witch hunters and religion. CHARACTERS: As title already suggests there are six characters in this book, each has their POV at some point. But main character is really Kaz, the leader of some gang in the slums. Kaz - it was literary torture for me to read his chapters. He is annoying and just plain boring. I really hate Kaz. Inej - again another boring character. Some religious girl once stolen into slavery and ended up in the pleasure house. Kaz then saves her and makes a super spy. Again, boring. Inej chapters were just unnecessary to me. Nina - the only Grisha we get, well not in theory but the one that actually practices her powers. And for me she was also the only reason to read this book. But my problem was really with Nina that she was not original. She was just a crossing of Zoya and Genya from Grisha Trilogy. Matthias - omg help me here. Like Mal was not enough torture already now I got to go through Mal 2.0 all over again. Jesper - He was okay to be honest but there wasn't much of him in the book so you sorta just read through and forget about it. Wylan - again same as Jesper. LOVE: There is some seriously messed up love between Mathias and Nina. Unfortunately, it is not really explained and just in the end seems unnecessary. And then Kaz and Inej...waste of pages. MINUS: I feel very cheated now, if I wanted to read a story of thieves going to steal some treasure I would have picked some classics. I expected Grisha, I expected power and lovable characters! What I got instead? Some forgettable story about characters who are just boring. You could say there was action in this book but when you think about it....everything was so confusing that sometimes you had no idea what is happening and why. Just a huge disappointment to me. I want my money back. I don't know if I am going to continue with the series.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Geschichte von sechs Kriminellen
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 13.05.2016
Bewertet: Taschenbuch

Ganz am Anfang muss ich klarstellen, dass es sinnvoller wäre erst mal die Grischa-Trilogie von Leigh Bardugo zu lesen, da "Six of Crows" nämlich danach spielt. Six of Crows handelt von Kaz Brekker, der ein Anführer einer Gang ist. Meist stellt man sich darunter einen Herren Ü50 vor oder einen... Ganz am Anfang muss ich klarstellen, dass es sinnvoller wäre erst mal die Grischa-Trilogie von Leigh Bardugo zu lesen, da "Six of Crows" nämlich danach spielt. Six of Crows handelt von Kaz Brekker, der ein Anführer einer Gang ist. Meist stellt man sich darunter einen Herren Ü50 vor oder einen jungen Mann mitte 20 mit Armen wie Baumstämme. Kaz Brekker könnte man daneben vielleicht als Zweig beschreiben, aber er ist mindestens genauso gefährlich und rücksichtslos. Immer wieder steckt er in Situationen und entscheidet sich gegen die Moral, für das Geschäft. Im echten Leben wäre er kein sympathischer Mensch. Six of Crows handelt auch von Inej Ghafa, ein Mitglied der Gang. Sie wird auch "wraith" genannt, also "Gespenst", weil sie sich lautlos bewegen und genauso lautlos töten kann. Fühlen Sie sich schon unwohl? Gut. Nina Zenik handelt mit tödlichen Stoffen und hat dafür gesorgt, dass ihr Freund ins Gefängnis kommt. Matthias Helvar hat freiwillig geholfen Menschen zu versklaven. Jesper Fahey erzählt seinen Eltern er würde studieren, nur um dann das Geld für Alkohol auszugeben und wenn er mal nüchtern ist, schießt er gerne um sich herum. Aber das macht er auch in alkoholisiertem Zustand. Wylan Van Eck ist ein Junge mit unbekannter Vergangenheit, der aber trotzdem immer wieder auftaucht. Und genau DIESE sechs Menschen gehen gemeinsam (nicht unbedingt freiwillig) los, um quasi die Welt zu retten. Was kann denn da bloß schief gehen? Der Anfang ist zugegebenermaßen sehr langsam, was ich aber nicht schlecht finde, denn bei sechs Bösewichten als Protagonisten braucht man halt etwas länger um sie zu beschreiben und zu verstehen. Außerdem ist es der erste Teil einer Trilogie, deshalb kann man es sich erlauben die ersten 170 Seiten ruhig anzugehen. Der Plot selbst ist wunderbar. In dem Moment in dem die richtige Handlung beginnt passiert alles hintereinander, der Wechsel von Sichtweisen verstärkt die Spannung nur noch mehr und NATÜRLICH wird das alles schlimmer, wenn man bedenkt, dass es sechs Bösewichte sind, die sich gegenseitig nicht unbedingt in die Hände spielen wollen. Unglücklicherweise sind die Bösewichte aber auch sehr charismatisch... Ich kann von keinem sagen, dass ich ihn oder sie nicht mag. Der hat 6 Leute umgebracht? Egaaaal, er macht gute Witze. Sie hat ihren Freund einsperren lassen? Pffft, sie ist bis kurz vorher eine tolle Freundin! Das moralische Empfinden des Lesers wird hier eindeutig auf die Probe gestellt und niemand kann da durchhalten. Um endlich fertig zu werden, "Six of Crows" ist ein wunderbares Buch mit langsamen, aber wichtigem Anfang, unglaublichen Charakteren und einem Ende, dass ich nicht ankratzen darf ohne zu spoilern.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
The heart is an arrow. It demands aim to land true.
von einer Kundin/einem Kunden aus Anrode am 06.04.2016
Bewertet: eBook (ePUB)

Darf ich gleich zu Anfang ganz kurz oberflächlich sein und betonen, dass Six of Crows einfach mal das wunderschönste Buch ist, das ich seit langem in den Händen halten durfte? Dieser Schutzumschlag, die schwarzen Seiten, die Gestaltung der Kapitelüberschriften.. Es ist der Traum eines jeden Buchnerds! <3 Okay, jetzt wo... Darf ich gleich zu Anfang ganz kurz oberflächlich sein und betonen, dass Six of Crows einfach mal das wunderschönste Buch ist, das ich seit langem in den Händen halten durfte? Dieser Schutzumschlag, die schwarzen Seiten, die Gestaltung der Kapitelüberschriften.. Es ist der Traum eines jeden Buchnerds! <3 Okay, jetzt wo wir das geklärt haben, kommen wir ohne große Umschweife auf die Inneren Werte zu sprechen: Eigentlich war ich nicht sonderlich gespannt auf Six of Crows, das muss ich wirklich zugeben. Zwar habe ich Anfang 2015 schon die Grischa-Trilogie von Leigh Bardugo gelesen und für sehr gut befunden, aber grundsätzlich hatte ich nicht das allergrößte Bedürfnis verspürt, nach Ravka und Umgebung zurückzukehren. Das ist auch der Grund, warum ich erst jetzt mit auf den Hype-Train aufspringen und euch sagen kann: Lest dieses Buch! Los, schnell! Es ist die pure Genialität! “Aber warum ist es die pure Genialität, Isa?” höre ich euch fragen. C’mere and I’ll tell ya! Das allererste, was mir in den Sinn kam, als ich Six of Crows beendet hatte, war: „Oh, mein Gott, was muss sich diese Frau beim Schreiben der Grischa-Trilogie zurückgehalten haben.“ Denn nur so – oder durch eine extreme Weiterentwicklung ihrerseits – kann ich mir erklären, wie Leigh Bardugo dieses Meisterwerk abgeliefert hat. Wie gesagt, ich fand die Grischa-Trilogie sehr gut, doch es hatte eben auch so seine Ecken, an denen ich angestoßen bin.. Aber alles was mir damals an Alina [der Hauptperson der Reihe] auf den Senkel gegangen ist, war plötzlich weggeblasen! Keine ellenlangen nervigen inneren Monologe, keine übelsten Selbstzweifel, keine Langeweile.. Gar nichts davon! Stattdessen werden uns jetzt sechs Charaktere hingestellt, die unterschiedlicher nicht sein könnten, aber eins gemeinsam haben: Sie sind unheimlich Badass. Und nicht nur das. Sie wissen, was sie können und verlassen sich auch in verdammt schwierigen Situationen auf ihre Fähigkeiten. Jeder Einzelne ist realistisch ausgearbeitet, wirkt so menschlich und hat eine komplexe Hintergrundgeschichte, die nach und nach enthüllt, warum er/sie so geworden ist, wie er/sie eben ist. Besonders hervorgestochen hat für mich hierbei Kaz Brekker: "Dirtyhands, the Bastard from the Barrel." Während er in den ersten Kapiteln noch unnahbar, kalt und absolut überlegen wirkt, dreht sich das im Laufe der Geschichte komplett um und mit jeder Seite über seine Vergangenheit wird eine weitere Schicht seiner „Rüstung“ niedergerissen. Grundsätzlich kommt mir Six of Crows sehr viel erwachsener vor, als Leigh Bardugos bisherige Veröffentlichungen. Zwar sollen die Hauptfiguren auch alle um die 16-18 sein, sie kommen aber definitiv in ihrem denken/handeln sehr viel älter rüber – Ich hätte alle so in die Mittzwanziger-Schiene gesteckt.. Vielleicht bin ich aber auch einfach so gebeutelt von den typischen Young Adult Charakteren, dass ich praktisch schon davon ausgehe, dass alle Teenager nervige, weinerliche Loser sind.. Wer weiß? In diesem Zusammenhang fand ich es auch sehr erfrischend, dass es endlich mal keine doofen Love Triangles oder sonstigen Klischee-Kram gab. Holy C[r]ow, das hat mich so glücklich gemacht! <3 Zwar gibt es auch potentielle Ships [von denen eins – wenn mich nicht alle meine Gaydar-Sinne gewaltig täuschen – nicht Hetero ist. Danke dafür, Leigh!], die ich alle segeln sehen will, aber keine dieser Romanzen geht einem auf die Nerven. Weil sie im Hintergrund stattfinden, nicht übertrieben werden und der eigentlich Mission nie im Weg stehen. Und auch Freundschaften bleiben nicht auf der Strecke! Alle kommen sich im Laufe der Reise näher, lernen, sich gegenseitig zu Schätzen und zu Vertrauen. Besonders wunderbar fand ich die Freundschaft zwischen Inej und Nina, die so echt und liebenswürdig dargestellt wurde. Kein Girl-On-Girl Hate! In keinem einzigen Moment! ENDLICH! Es waren aber nicht nur die Charaktere, die mich auf ganzer Linie überzeugen konnten. Nein, die ganze Handlung an sich – der Plan, die Reise zum Ice Court und der eigentliche Raubzug – war auch sehr raffiniert gestrickt und in keinem Moment langweilig. Ich war ständig gespannt, was als nächstes passieren wird und wurde immer wieder positiv von Leigh Bardugos Ideen überrascht. Auch das Ende hat mir sehr gut gefallen und hat einfach nur extreme Lust auf mehr gemacht. Der September kann also gar nicht schnell genug kommen, damit ich endlich Crooked Kingdom lesen kann! Fazit. Was soll ich hier noch für ein großes Fazit ziehen? Ihr habt meine Schwärmerei ja gerade gelesen und vielleicht auch schon meine 100 Tumblr-Reblogs pro Tag ertragen müssen. Ich bin schlicht und einfach begeistert von Six of Crows und empfehle jedem, sich dieses Buch mal zu gönnen. Übrigens müsst ihr die Grischa-Trilogie nicht gelesen haben, um euch in Ketterdam zurechtzufinden. Nach den ersten paar Kapiteln seid ihr sowieso voll im Geschehen und kriegt schon mit, was ihr über die Welt der Grischa wissen müsst. Und wer sagt: „Ach, nee. Die Trilogie war mir zu kindisch und weinerlich und [*sonstige Beschwerde einfügen*]..“ – FEAR NOT! Dieses Buch ist so viel erwachsener und leidet auch keineswegs unter den typischen „Jugendbuch“-Klischees. Also los, jetzt! Ich will keine Ausreden mehr hören – Gönnt euch! Lest es. Und wenn ihr fertig seid, sagt Bescheid und dann können wir gemeinsam nach Fanfiction suchen [auf AO3 hab ich schon alle durch, aber vielleicht findet ihr noch andere?!] und in Erwartung auf Crooked Kingdom fürchterliche Qualen leiden. Das wird total super!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Six of Crows

Six of Crows

von Leigh Bardugo

(15)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
7,99
+
=
Crooked Kingdom

Crooked Kingdom

von Leigh Bardugo

(15)
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen