AG

Albrecht Goes

Albrecht Goes, am 22. März 1908 in Langenbeutingen geboren. Er absolvierte die theologische Ausbildung in Urach und im Tübinger Stift, wurde 1933 Pfarrer. 1932 erschien sein erster Gedichtband, dem zahlreiche Lyrikbände, Erzählungen und Essays folgten. Der vielfach ausgezeichnete Autor lebte in Stuttgart-Rohr, bis zu seinem Tod am 23. Februar 2000.

Das Sankt Galler Spiel von der Kindheit Jesu von Albrecht Goes

Zuletzt erschienen

Das Sankt Galler Spiel von der Kindheit Jesu
  • Das Sankt Galler Spiel von der Kindheit Jesu
  • Hörbuch-Download (MP3)

Das St. Galler Passionsspiel ist überliefert in einer St. Galler Handschrift aus dem Anfang des 13. Jahrhunderts. Es
verbindet ein vollständiges Passions- und Osterspiel (ohne Krämerszene). Der Autor ist unbekannt. Ausführlich schildert es Szenen aus dem Leben Jesu, in denen Christus als Wunderwirkender in den Vordergrund tritt. Das Widerspiel der Mächte zeigt sich in verschiedenen Szenen. - Das Hörspiel umfasst die Schilderung der Weissagung an Mose, die Verkündigung, die Heimsuchung, die Geburt Jesu, den Weg der Heiligen Drei Könige, den Kindermord und die Flucht nach Ägypten. Bearbeiter und Sprecher der Einführung: Albrecht Goes, Regie: Hanns Korngiebel, Musik: Friedrich Scholz

Alles von Albrecht Goes