AB

Alessandro Bellardita

Dr. Alessandro Bellardita ist Strafrichter und hauptamtlicher Dozent an der Hochschule für Rechtspflege in Schwetzingen. Für das Deutsche Rote Kreuz unterrichtet er seit 2014 angehende Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter und Praxisanleitende rund um das Thema Recht.

Recht im Rettungsdienst von Alessandro Bellardita

Zuletzt erschienen

Recht im Rettungsdienst
  • Recht im Rettungsdienst
  • Buch (Kunststoff-Einband)

Dieses Einführungswerk für Rettungs- und Notfallsanitäter erläutert, von allgemeinen Rechtsprinzipien ausgehend, medizin-rechtliche Schwerpunkte für den Rettungsdienst und bezieht diese auf konkrete Fälle und Urteile. Es will den zukünftigen Rettungskräften somit die (i.d.R. unbegründete) Angst vor strafrechtlicher Verfolgung sowie zivilrechtlicher Haftung nehmen. Zunächst werden die Grundsätze des Rechts beschrieben, zu denen die Unterscheidung von privatem und öffentlichem Recht und rettungsdienstliche Bezüge zum Grundgesetz, aber auch die Strukturen und Zuständigkeiten des Justizsystems gehören. Sodann werden strafrechtliche Problemschwerpunkte im Rettungsdienst ausführlich besprochen. Beim folgenden Zivilrecht stehen die Haftung und der Behandlungsvertrag im Mittelpunkt. Der Blick auf das Straßenverkehrsrecht wendet sich insbesondere auf Sonderrechte und die Befugnisse von Einsatzfahrern. Themenschwerpunkt beim Arbeitsrecht sind Kündigung(sschutz), Haftung, Tarifrecht und Betriebsrat. Aber auch das Ausbildungsverhältnis mit seinen Rechten und Pflichten wird ausführlich dargestellt. Im Anhang sind die zentralen Paragrafen der rettungsdienstlich relevanten Rechtsvorschriften im Wortlaut zusammengetragen.

Alles von Alessandro Bellardita