AG

Alexander Günsberg

Sohn österreichisch-ungarischer Holocaustflüchtlinge, aufgewachsen in Wien und Zürich. Studium der Germanistik, Geschichte und Psychologie in Zürich und Basel. Journalist und Jugendleiter. Literaturpreis des Kantons Baselland für Kurzgeschichten 1974, dann 5 Heiraten und abenteuerliches Berufsleben in Europa und Amerika. Seit 2016 Veröffentlichung zahlreicher Romane und historischer Bücher, die in mehrere Sprachen übersetzt wurden. 2020 Gründung des ABER VERLAGS. Gast der Buchmessen von Lissabon, Frankfurt, Wien, Leipzig und New York. Die Verfilmungen der Romane DIE AKTE EISENSTADT, MISCHA TUROW und TANZ DER VEXIERE sind in Vorbereitung. 2020 erscheint die Trilogie JÜDISCHE ERZÄHLUNGEN, JÜDISCHE LIEBESGESCHICHTEN und JÜDISCHE FEIERTAGSGESCHICHTEN mit Illustrationen von Alexander Pavlenko und Astrid Saalmann. Alexander Günsberg lebt und schreibt am Zürichsee und in den Walliser Bergen. Als passionierter Schachspieler hat er mehrere Schachclubs gegründet und ist Präsident des Walliser Schach- und Kunstkreises ("Cercle d'échecs et d'art valaisan"), dem Grossmeister, aber auch Literaten und Kunstschaffende angehören.

Die Akte Eisenstadt von Alexander Günsberg

Jetzt vorbestellen

Die Akte Eisenstadt
  • Die Akte Eisenstadt
  • Buch (Gebundene Ausgabe)

„Die Akte Eisenstadt“ ist eine ergreifende Familiensaga im Spannungsfeld von Juden und Nazis. Der Roman schildert die ganze Tragik der Geschehnisse von 1938 bis 2005 in Deutschland, Frankreich und Israel, zeigt aber auch menschliche Größe und historische Umwälzungen auf, die Hoffnung für die Zukunft geben. Vom unbeschwerten Leben in Paris vor dem Zweiten Weltkrieg über die Gewalt der deutschen Besetzung Frankreichs und die Gründung des Judenstaates, den Sechstagekrieg und den israelisch-palästinensischen Konflikt bis zum überraschenden Finale im Wien des Nazijägers Simon Wiesenthal spannt sich der Bogen der Ereignisse, die Alexander Günsberg in diesem außergewöhnlichen Roman auf spannende und mitreißende Art erzählt.

Alles von Alexander Günsberg