AK

Andreas Kissenbeck

Andreas Kissenbeck, geboren 1969 in Bonn, ist Lehrbeauftragter für Jazzpiano an der Hochschule für Musik Würzburg und Musikwissenschaftler mit Schwerpunkt Jazztheorie. Er kann Referenzen als Praktiker (Jazzpreis der Süddeutschen Zeitung, internationale Spielerfahrung), als Theoretiker (Promotion, Veröffentlichungen) und als Pädagoge (Lehrerfahrung, pädagogische Studien) vorweisen. Seine Hauptinstrumente sind Klavier und Hammond-Orgel, seine Theorieschwerpunkte sind Harmonielehre, Gehörbildung, Komposition, Arrangement und Rhythmik. Er gab Konzerte mit international bekannten Künstlern wie Benny Bailey, Bobby Shew oder Jiggs Whigham.
Crashkurs Arrangieren von Andreas Kissenbeck

Zuletzt erschienen

Crashkurs Arrangieren

Crashkurs Arrangieren

Buch (Taschenbuch)

17,50€

Ein eigenes, gut klingendes Arrangement schreiben und aufzuführen zu können, das ist die Königsdisziplin für alle, die aktiv Musik machen. Anhand einer musikalischen „Landkarte“ vermitteln die Autoren in diesem Crashkurs die Basics und führen so intuitiv und Schritt für Schritt zum eigenen Arrangement. Jazz, Rock/Pop und Klassik stehen gleichermaßen im Fokus. Zahlreiche Noten- und Hörbeispiele begleiten den Lehrgang. Mit den Übungen lässt sich das Gelernte jederzeit ausprobieren und vertiefen.

Alles von Andreas Kissenbeck

mehr