AM

Andri Snær Magnason

Andri Snær Magnason, Jahrgang 1973, ist als Autor von Lyrik, Kinderbüchern, Romanen und Theaterstücken einer der vielseitigsten Autoren Islands. Aufgrund seines Umweltengagements und seiner Rolle bei den politischen Umwälzungen nach dem ökonomischen Zusammenbruch zählt er heute zu den wichtigsten Stimmen des Landes. 2009 verfilmte er als Co-Regisseur seinen Bestseller Traumland zu einem packenden Dokumentarfilm. Für Buch und Film erhielt Magnason 2010 den wichtigsten europäischen Kulturpreis, den KAIROS-Preis der Alfred Toepfer Stiftung.

Die Geschichte vom blauen Planeten von Andri Snær Magnason

Zuletzt erschienen

Die Geschichte vom blauen Planeten
  • Die Geschichte vom blauen Planeten
  • Buch (Gebundene Ausgabe)

Auf dem wunderschönen blauen Planeten, weit draußen im Weltall, leben nur Kinder. Sie werden niemals erwachsen und leben friedlich miteinander, tun was sie wollen und erleben tolle Abenteuer. Auf ihrem Planeten gibt es keine Erwachsenen, die sie dabei stören könnten.
Das allergefährlichste und allerunglaublichste Abenteuer beginnt mit der Landung eines Raumschiffs, dem eine mysteriöse Gestalt, der Träumeerfüller Gaudi entsteigt ...

Alles von Andri Snær Magnason