AM

Annabel Müller

Annabel Müller (Jahrgang 1978) gebürtig aus München, lebt seit 2018 in Füssen, ist Speaker, ausgebildeter Coach sowie leidenschaftliche Ultratrail-Läuferin. Als solche kombiniert sie seit 2015 die Erfahrungen des Ultratrail Laufens, mit Ihrem Wissen aus Management & Coaching und spricht über Mut, Ausdauer und Entscheidungskompetenz. Nicht erst auf ihrem bisher längsten und härtesten Ultratrail, dem Tor des Géants, hatte sie das Gefühl, dass dieser Trias etwas Wichtiges fehlt. Mehr dazu in „TRAIL AND ERROR - Der Weg ist nicht das Ziel“ und mehr über Annabel Müller unter: annabelmueller.de/annabel-mueller/

Trail and Error von Annabel Müller

Zuletzt erschienen

Trail and Error

Trail and Error

Buch (Gebundene Ausgabe)

ab 19,99€

Der Weg ist das Ziel. Oder vielleicht sogar: Eine gute Reise hat kein Ziel, und man muss nirgendwo ankommen. Wenn als Hintergrund dazu nicht gerade eine Boeing 737 in den Sonnenuntergang fliegt, leuchtet der Gedanke ein. Doch ist er auch zutreffend? Und gilt er auch für unsere Lebensreise?
Der Weg eines Ultratrails ist lang. Beim Tor des Géants" gilt es, 349 Kilometer und 30.879 Höhenmeter zu laufen - am Stück, in maximal 150 Stunden. Die Strecke führt über 25 Bergpässe, bis auf eine Höhe von 3299 Meter. Das Rennen zählt damit zu den längsten und härtesten Ultratrails der Welt. Die 10. Jubiläumsausgabe, der TORX, stellt die Läufer*innen auf eine besonders harte Probe: ein Wintereinbruch Anfang September, gefolgt von gnadenloser Hitze. Mittendrin Annabel Müller. Ihr Ziel ist der legendäre TOR-Bogen in Courmayeur. Die Frage ist nicht nur, ob sie es schafft, sondern auch wohin dieser Weg sie führt. Denn sie muss sich auch ihren Träumen und ihren Schatten stellen.
Der TOR ist wie dieses Buch - mehr als ein Laufabenteuer.

Alles von Annabel Müller