AD

Antje Diller-Wolff

Antje Diller-Wolff arbeitet seit vielen Jahren als Live-Reporterin, Autorin und Sprecherin unter anderem für SPIEGEL TV und den NDR. Mit ihrer Produktionsfirma »shs medien« realisiert sie Imagefilme für Unternehmen. Darüber hinaus coacht sie Führungskräfte und moderiert Veranstaltungen in den Bereichen Politik, Kultur und Wirtschaft. Mit ihrem Mann und zwei Söhnen lebt sie in der Nähe von Hamburg.
Durch dick und dünn von Antje Diller-Wolff

Zuletzt erschienen

Durch dick und dünn

Durch dick und dünn

Buch (Taschenbuch)

ab 9,99€

Nach einer traumatischen Kindheit und Jugend kommt Sandra Selbach immer mehr in die Zwänge des Essens und nimmt stetig zu. Bis sie nach einer unglücklichen Affäre schließlich fettsüchtig wird. Trotz vieler Versuche kann sie nicht aus dem Teufelskreis ausbrechen und erreicht ein Spitzengewicht von knapp 160 Kilogramm. Erst als sie mit 32 Jahren an Morbus Crohn erkrankt, beginnt sie, sich wirklich mit der Sucht auseinanderzusetzen, und nimmt den Kampf nochmals auf. Sie setzt bei der Krankenkasse die Kostenübernahme für eine Magenverkleinerung durch. So schafft sie es, ihr Essverhalten umzustellen und Kilo für Kilo zu verlieren.
Sandra Selbach sagt über sich, sie werde immer eine Süchtige bleiben, eine »trockene« Süchtige. Essen, Gewicht, Schönheitsideale – diese Themen beherrschen ihr Leben. Doch heute ist sie stolz auf ihren Körper und arbeitet sogar nebenbei als Plussize-Model. Die 40-Jährige hält ihr Gewicht von rund 80 Kilo. Das Gewicht, mit dem sie vor vielen Jahren in die Krise ihres Lebens startete.

Die Journalistin Antje Diller-Wolff hat Sandra Selbachs Gewichtsabnahme über Jahre für Dokumentationen für SPIEGEL TV begleitet. Die Journalistin wollte mehr wissen und führte mit Sandra Selbach viele Gespräche über ihr Leben und die Krankheit. Daraus entstand schließlich dieses Buch. DURCH DICK UND DÜNN erzählt, wie aus einer normalgewichtigen Frau in wenigen Jahren eine adipöse Frau wird, die an der Sucht fast verzweifelt. Das Buch zeigt das ganze Ausmaß der psychischen Belastung, den Leidensweg, den gesellschaftlichen Druck, den Versuch, mit fast 160 Kilo unsichtbar zu sein. Und den Entschluss, das Leben selbst in die Hand zu nehmen.
Außerdem wird in dem Buch Sandra Selbachs schwerer Weg zum Leichtsein bis heute beschrieben, wo sie ein normales Leben führen kann als selbstbewusste Frau, die ihre Ziele Stück für Stück verwirklicht. Damit ist sie ein Vorbild für viele andere Frauen, denen noch der Mut fehlt, es ihr nachzutun. Sie möchte Sandra Selbach mit ihrer Geschichte erreichen.

Alles von Antje Diller-Wolff