BI

Bele Irle

Bele Irle studierte Medizin, Erziehungswissenschaften und Gesundheitsökonomie und arbeitet seit 2014 als Resilienz-Beraterin und Coach. Sie begleitet Einzelpersonen und Teams in Veränderungsprozessen bei der Stärkung ihrer Widerstandsfähigkeit und Flexibilität.

Schon sehr früh entdeckte sie ihre Begeisterung für Menschen, für ihre persönliche Entwicklung und die Gestaltung der Interaktionen auf zwischenmenschlicher Ebene. Ihr beruflichen Werdegang ist geprägt durch die Frage, wie wir unser Leben und die Arbeit so gestalten können, dass wir heute und in Zukunft gesund, glücklich, leistungsfähig, kooperativ und eigenständig sind.

Als Kind hat sie bereits die Tage zwischen den Jahren als eine sehr besondere Zeit empfunden und ist dann über eine Freundin ihrer Mutter auf die Rauhnächte aufmerksam geworden. Viele Jahre später hat sie die Tradition der Rauhnächte wiederentdeckt und darin so viel Ausrichtung, Schönheit und Unterstützung erfahren, dass die Idee entstanden ist die Rauhnächte ohne den religiösen Hintergrund auch anderen Menschen zugänglich zu machen.

Zeit dem Rhythmus des Lebens zu lauschen von Bele Irle

Zuletzt erschienen

Zeit dem Rhythmus des Lebens zu lauschen
  • Zeit dem Rhythmus des Lebens zu lauschen
  • Buch (Taschenbuch)

Rauhnächte oder auch Heilige Nächte werden die 12 Tage zwischen den Jahren bezeichnet. Nach altem Brauch sind sie eine Zeit der Besinnung, Einkehr, Ruhe und Reflexion.

Der Reise-Begleiter für die 12 Rauhnächte beinhaltet Impulse, Inspirationen und Fragen zur Selbstreflexion. Er bietet eine schöne Möglichkeit, um Rückblick auf das vergangene Jahr zu halten, für das zu danken, was uns geholfen und unterstützt hat und sich den Raum zu geben, Abschied zu nehmen von den Ereignissen des vergangen Jahres und Ausschau auf das kommende zuzulassen.

Jede der 12 Rauhnächte hat ein spezielles Thema, das durch Bilder, Gedichte und Impulse anschaulich dargestellt wird. Mit Absicht sind es nur kleine Impulse, um dem Leser selbst Raum zu geben für die eigenen Gedanken, Gefühle, Bilder, Impulse und Worte zu den jeweiligen Tages- und Seins-Qualitäten. Und zu jeder Rauhnacht gibt es Platz für eigene Notizen.

Der Reisebegleiter der Rauhnächte wurde explizit ohne einen religiösen oder traditionellen Bezug geschrieben, um allen Lesern die Freiheit und den Raum zu lassen, die eigenen Bedeutungen herauszufinden.

Alles von Bele Irle