BH

Bettina Hugger

Bettina Hugger, Jahrgang 1966, hat langjährige Erfahrung in der pädagogischen Förderung von Kindern und Jugendlichen sowie in der Erwachsenenbildung.

Während ihrer Erziehungszeiten gründete sie in ihrer Heimatstadt Sindelfingen im Jahr 2003 eine musikpädagogische Bildungseinrichtung, die sich der frühkindlichen musikalischen Förderung verschrieben hatte.

2010 beschloss sie, ihre pädagogischen Erkenntnisse in einem erweiterten Rahmen anzuwenden und eröffnete – ebenfalls in Sindelfingen – ein Lerninstitut für Kinder und Jugendliche, in dem auf psychologisch fundierter Grundlage das Lernen gelernt sowie auf Lernschwächen gezielt eingegangen wird. Bei der individuellen Förderung der Kinder wird auf Prävention großen Wert gelegt. Durch eine enge Zusammenarbeit mit Kollegen an anderen Standorten, Ärzten, Sozial- und Jugendämtern und Lehrern sowie einer pädagogischen Hochschule konnten und können viele Kinder und Jugendliche auf den „richtigen Weg“ gebracht werden, ohne den Anschluss an den aktuellen Schulstoff zu verlieren.

2017 erhielt Bettina Hugger einen Lehrauftrag an der Dualen Hochschule Stuttgart, Fachrichtung Wirtschaft, arbeitet aber nach wie vor hauptamtlich in ihrem Lerninstitut in Sindelfingen.

In den letzten Jahren widmete sich die Autorin vermehrt dem Schreiben, indem sie ihre Erfahrungen aus dem täglichen Lehrbetrieb, aber auch aus der Frühförderung sowie der Aus- und Weiterbildung systematisch dokumentierte. Im Jahr 2016 veröffentlichte sie ein pädagogisches Fachheft für den Kindergartenalltag, im Jahr 2018 ein Fachbuch, das in vierzig Lerneinheiten vielfältige Aspekte der frühkindlichen Bildung beleuchtet.

Bettina Hugger ist verheiratet und Mutter einer Tochter und zweier Söhne, die inzwischen allesamt volljährig sind. Neben dem kreativen Schreiben kocht sie leidenschaftlich gerne, liebt die Acrylmalerei und spielt Klavier.

Lernen einfach und erfolgreich von Bettina Hugger

Zuletzt erschienen

Lernen einfach und erfolgreich
  • Lernen einfach und erfolgreich
  • Buch (Taschenbuch)

Mal anders lernen – Mission (im-)possible

Lernen, das Krisenthema Nr.1 bei Schülern, Eltern und Pädagogen, kommt leider in diesen Zeiten oft abgedroschen und langweilig daher. Eltern vermitteln allzu oft und gut gemeint nur noch diesen „ einen Gesprächsstoff“- zudem gehen zusätzliche Lernaktivitäten auf Kosten der Freizeit und sind nicht immer von Erfolg gekrönt…
Und doch ist und bleibt das Lernen und Bildung die Grundlage der persönlichen Entwicklung und legt in der Regel den Grundbaustein der eigenen Existenz.
Vielleicht sollte man das Lernen einfach von einer neuen Seite beleuchten – und ähnlich der neuen Klimaschutzbewegung in den 2020er Jahren – eigenverantwortlich in die Hände der „Betroffenen“ legen?
Unser alternatives Lernmethodik-Buch bietet seinen Nutzern neben erklärenden Ausführungen viele praktische Tipps, Checklisten und Fragebögen. Es wagt sich an unkonventionelle Ansätze heran,
zäumt gelegentlich das Pferd von hinten auf und regt zum Querdenken an. Die eigene Vorgehensweise wird überall dort, wo es ratsam ist, systematisiert, die Wochenplanung gestaltet sich effektiver und somit auch zeitsparender. Das wahrscheinlich wichtigste Anliegen der Autorin ist es jedoch, den Spaß und die Kreativität der Schüler (jeglichen Alters) zu fördern und ihnen dabei zu helfen, neue Gedanken zu entwickeln, die weit über den rein schulischen Bereich hinausgehen!
Natürlich ersetzen die hier vorliegenden Methoden und Vorschläge zur Selbsthilfe nicht den versierten
Rat eines erfahrenen Pädagogen oder die oft auf eigener Erfahrung basierenden Tipps der Eltern – das Werk ist vielmehr eine Ergänzung für das Lernen zu Hause!

Viel Spaß dabei!

Alles von Bettina Hugger