CL

Carla di Luca

Carla di Luca ist das Pseudonym der Autorin Beate Boeker, unter dem sie Toskana-Krimis schreibt. Neben dem Schreiben arbeitet sie im Marketing und lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Meissen. Der erste Roman der USA-Today-Bestseller-Autorin wurde 2008 in New York veröffentlicht. Beate Boeker schreibt auf Englisch und Deutsch.

Zuletzt erschienen

Für Tote gibt’s kein Dolce Vita
Band 2

Für Tote gibt’s kein Dolce Vita

Leichen, Luxus, Limoncello – ein neuer Mordfall in der Toskana

Willkommen zurück in Viareggio! Bei ihrem ersten gemeinsamen Fall sind Kleptomanin Antonia und Privatdetektiv Rick sich nähergekommen. Als die beiden nun am Hafen mit Dackeldame Daisy spazieren gehen, begegnen sie einem ehemaligen Kollegen von Rick. Edigio deutet an, dass seine aktuellen Ermittlungen mit Ricks Entlassung aus dem Polizeidienst zusammenhängen. Doch bevor Rick ihm mehr Informationen entlocken kann, wird Edigio erstochen am Yachthafen aufgefunden. Der Hauptverdächtige: Rick. Nun setzt Antonia alles daran, den Mord auf eigene Faust aufzuklären und Ricks Namen reinzuwaschen. Zum Glück helfen ihr dabei ihre kauzigen Großeltern und Dackel Daisy, denn bald wird es brenzlig unter der toskanischen Sonne.

Mehr erfahren

Buch (Taschenbuch)

10,99 €

(4)

Weitere Formate ab 4,99 €

Alles von Carla di Luca

Filtern und Sortieren

Sortierung
Kategorie
Sprachen (1)
Preis
Reihen (1)
Lieferbarkeit (1)
Einbände (1)