CW

Carsten Wilke

Der Autor: Carsten Wilke wurde 1962 geboren. Er promovierte 1994 an der Universität zu Köln in den Fächern Judaistik, Romanistik und Philosophie. Er ist Absolvent der religionswissenschaftlichen Abteilung der Ecole Pratique des Hautes Etudes in Paris.

Milchproduktion in den USA. Analyse der Milchviehhaltung in Wisconsin von Carsten Wilke

Zuletzt erschienen

Milchproduktion in den USA. Analyse der Milchviehhaltung in Wisconsin
  • Milchproduktion in den USA. Analyse der Milchviehhaltung in Wisconsin
  • Buch (Taschenbuch)

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Agrarwissenschaften, Note: 1,0, Fachhochschule Südwestfalen; Abteilung Soest, Veranstaltung: Tierproduktion Weltweit, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Milchviehhaltung in Nordamerika hat für viele Landwirte in Europa eine Vorbildfunktion. Die Amerikaner gelten als besonders innovativ und konkurrenzfähig. Neueste Ideen in Zucht, Fütterung und Haltung der Milchkuh werden häufig in Nordamerika entwickelt und beeinflussen die Milchproduzenten in Europa.

Bekannt ist Wisconsin für sein gutes Bildungssystem. Die schon sehr früh gegründete University of Wisconsin in Madison bietet im Bereich der Milchwirtschaft eine bemerkenswerte Beratung an. Die Professoren haben oft drei verschiedene Aufgabenbereiche: 30-40 % Lehre, 60-70% Forschung oder auch 30-40% Forschung und 60-70 % Beratung. Neben der Tätigkeit an der Uni sind somit alle Professoren direkt in der Praxis tätig.

Viele Milchviehbetriebe in Wisconsin haben sich auf einen Betriebszweig spezialisiert und versuchen das aktuelle Fachwissen und die neuesten Produktionstechniken umgehend in die Praxis umzusetzen.

Im folgenden Text wird die aktuelle Situation und die Trends im Bereich des Stallbaues, der speziellen Produktionstechniken, der Jungviehaufzucht sowie der Fütterung der Milchkühe im Staate Wisconsin, USA dargestellt.

Alles von Carsten Wilke