CK

Celalettin Kartal

Celalettin Kartal ist in der Türkei geboren. Mit 14 Jahren kam er nach Deutschland. Er ist seit 1993 eingebürgert. Im September 2001 wurde er zum Dr. jur. promoviert. Sieben Jahre hat er an Universitäten als Lehrbeauftragter gelehrt. Kartal ist spezialisiert auf Forschungsbereiche wie z. B. Islam, Menschenrechte, Integration, Migration sowie Eziden.

Deutsche Yeziden von Celalettin Kartal

Zuletzt erschienen

Deutsche Yeziden
  • Deutsche Yeziden
  • Buch (Taschenbuch)

Die Êzîden (Yeziden) stehen unter dem Verdacht, eine „Geheimreligion“ zu sein. Da ist von einem obskuren Engel (Tawisî Melek) die Rede, von Schriften, die keiner zu Gesicht bekommen darf, und von unzugänglichen, mythisch mystischen Praktiken. Als Religions- und Kulturgemeinschaft ist das Êzîdentum in Deutschland wenig bekannt und noch weniger von dem, was man vom Hörensagen mitbekommt, ist faktisch zutreffend. Dennoch lebt inzwischen ein beachtlicher Prozentsatz aller Êzîden weltweit hier – vielmehr noch, viele sehen ihre Zukunft als gesamte Gemeinschaft eher in Deutschland als im Vorderen Orient. Celalettin Kartal gelingt es, kenntnisreich die Lesenden mit den Êzîden vertraut zu machen. Fachkundig und engagiert stellt er ihre geistig religiöse Welt vor. Ebenso erläutert er ihre Kultur, ihre Geschichte und den klassischen Aufbau ihres Gesellschaftssystems. (Professor Dr. Dr. Bertram Schmitz)

Alles von Celalettin Kartal