CK

Chan Khong

Sister Chan Khong wurde 1938 in Vietnam geboren. Mit 21 Jahren trat sie der Gemeinschaft um Zen-Meister Thich Nhat Hanh bei, reiste mit ihm durch die Welt, engagiert sich für soziale Belange und hält Vorträge. Sie ist Mitbegründerin von Plum Village, dem spirituellen Zentrum, in dem die Gemeinschaft um Thich Nhat Hanh lebt, und mittlerweile dessen langjährige Weggefährtin. Sie lebt in Plum Village, Frankreich.

Die Blumen des Anderen wässern von Chan Khong

Zuletzt erschienen

Die Blumen des Anderen wässern
  • Die Blumen des Anderen wässern
  • Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Schlüssel für eine gelungene Verständigung! Missverständnisse ausräumen, Beziehungen heilen und Versöhnung ermöglichen: Sister Chan Khong zeigt, wie man in nur vier Schritten in der zwischenmenschlichen Kommunikation achtsam sein kann und das Gegenüber nicht durch unbedacht geäußerte Worte verletzt. Um Missverständnissen vorzubeugen, sollte man regelmäßig nachfragen, nach welchen Motiven der andere handelt und wie seine Äußerungen gemeint waren. Und zwar bevor sich Wut und Ärger anstauen können. Auch bereits bestehende Verletzungen durch gedankenlose Worte können damit aufgelöst werden. Das Konzept »Neu beginnen« ist nicht nur in Paarbeziehungen hilfreich, sondern funktioniert auch für Eltern, Freunde, Geschwister oder Arbeitskollegen und führt zu einem besseren Verständnis und mehr Harmonie.

Der Leitfaden für ein besseres Miteinander, mit einer Einführung von Thich Nhat Hanh.
Das bewährte Konzept aus Plum Village.

Alles von Chan Khong