CC

Charles R. Cross

Charles R. Cross war zwölf Jahre lang Redakteur des Magazins The Rocket, das als erste Zeitschrift eine große Geschichte über Nirvana brachte. Kurt Cobain gehörte zu den treuen Lesern des Blattes. Er lebt in Seattle, wo er unter anderem für Zeitschriften wie Rolling Stone, Esquire und Spy schreibt.

Der Himmel über Nirvana von Charles R. Cross

Zuletzt erschienen

Der Himmel über Nirvana
  • Der Himmel über Nirvana
  • Buch (Taschenbuch)

Die tragischen Umstände des Selbstmordes von Kurt Cobain sind mittlerweile hinreichend bekannt. Doch viele Fakten aus seinem Leben – ebenso wie sein Einfluss als Künstler – blieben eher vernachlässigt.
Hier setzt Charles R. Cross an: Er führte mehr als 400 Interviews und recherchierte vier Jahre lang in allen zugänglichen Quellen; er studierte die Tagebücher von Kurt Cobain, seine Songtexte und sogar die Fotoalben seiner Familie – und so verfolgte er die Spur dieses kurzen, intensiven Lebens zurück bis in den Wohnwagen in Aberdeen um US-Bundesstaat Washington, in dem Cobain aufwuchs.
Sogar die Witwe Courtney Love gewährte Cross exklusiven Einblick in die Tagebücher des Verstorbenen. So konnte er das überzeugende Porträt eines kreativen Genies schreiben, das seine persönlichen Qualen in musikalische Kunstwerke verwandelte.

Alles von Charles R. Cross