CM

Charlotte van der mele

zwischen liebe und dem rand der verzweiflung schreibt charlotte van der mele
gedichte über fernweh und tod, liebe und politik, über eros und verzweiflung.

geboren in einem anderen jahrtausend und noch in einem land, das es nicht
mehr gibt, wohnt sie in dem utopischen riss, in dem hoffung, widerstand und
zärtlichkeit noch verbunden sind.

lyrik als fortsetzung der verzweiflung mit anderen mitteln, um sich nicht im
zynismus zu verlieren.
Fernweh, liebe und andere traurigkeiten von Charlotte van der mele

Zuletzt erschienen

Fernweh, liebe und andere traurigkeiten

Fernweh, liebe und andere traurigkeiten

Buch (Taschenbuch)

6,99€

die gedichte in diesem band kreisen um liebe, trauer und abschied; um sehnsüchte und zärtlichkeiten und um das ausdauernde fernweh nach sonne und dem licht und der freundlichkeit des südens.

in dem band sind gedichte zusammengestellt, die auch in »mein lavendel trägt schwarz« und »ich rede nicht von auferstehung« veröffentlicht sind. da aber dieses buch immer wieder nachgefragt wurde, wird es in dieser form erneut veröffentlicht.

Alles von Charlotte van der mele

mehr