CG

Christian Günther

Christian Günther lebt seit geraumer Zeit in Bonn. Er studierte Vergleichende Literaturwissenschaft und arbeitete nach seinem Abschluss ein Jahr als Assistenzlehrer in Manchester. Danach war er in der Erwachsenenbildung tätig und reiste des Öfteren nach Russland und in die Ukraine. Nach wiederholten Aufenthalten in Usbekistan arbeitet er seit 2008 als Lehrer an einem Berufskolleg. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Taschkent von Christian Günther

Zuletzt erschienen

Taschkent
  • Taschkent
  • Buch (Taschenbuch)

'Taschkent' ist psychologischer Roman und Agententhriller zugleich. Der junge BND-Agent Jan Werder ist 2003 nach Usbekistan entsandt worden, um einen Kollegen zu ersetzen. Gemeinsam mit seinem Vorgesetzten, Kien, in dem er nur einen versoffenen Versager sieht, versucht er, den Tod seines verunglückten Vorgängers aufzuklären. Kien, dem desillusionierten Mittfünfziger wiederum, missfällt die forsche Oberflächlichkeit seines neuen Mitarbeiters.
Im Laufe der Ermittlungen - und unter dem Einfluss der Liebe - entwickeln sich ihre Persönlichkeiten zum Positiven.
Der Roman, im Wechsel aus der Perspektive beider Männer erzählt, spielt vor dem Hintergrund der usbekischen Scheindemokratie und des US-amerikanischen 'War On Terror''.

Alles von Christian Günther