CF

Christoph L. Frommel

Christoph Luitpold Frommel, geboren 1933, war von 1980 bis 2001 Direktor der Bibliotheca Hertziana (Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte) in Rom und von 2002 bis 2005 Professor für Kunstgeschichte an der römischen Universität La Sapienza. Er ist Mitglied zahlreicher Akademien und wurde für sein Werk vielfach ausgezeichnet.

Rom von oben von Christoph L. Frommel

Zuletzt erschienen

Rom von oben
  • Rom von oben
  • Buch (Gebundene Ausgabe)

Die komplexe Materie ist chronologisch-thematisch gegliedert: Zur Schau gestellt sind die antike „Inseln“ wie das Pantheon oder das Kolosseum, die Foren, die frühchristlichen und mittelalterlichen Basiliken, die Stadt der Renaissance (Kapitolinischer Hügel, Via Giulia) und des Barocks („Dreispitz“ der Piazza del Popolo), die nach der Vereinigung Italiens neu entstandenen Viertel (Via Nazionale, Prati, Garbatella und EUR) genauso wie Einschnitte jüngeren Datums, wie die Via dei Fori Imperiali und die Via della Conciliazione, bis hin zum vor kurzen errichteten MAXXI-Museum.
Ein internationales Autorenteam von namhaften Rom-Spezialisten aus Archäologie, Kunst- und Stadtgeschichte eröffnet selbst ausgewiesenen Rom-Kennern neue Einsichten in die durch mehr als zwei Jahrtausende geprägten vielen Gesichter der Stadt.

Roms einzigartige Bauwerke und deren Beziehungen zueinander im Stadtgefüge werden durch den Blick von oben ganz neu vor Augen geführt.

Neue und überraschende Einsichten in die Topographie und Geschichte der Stadt von der Antike bis heute.

Faszinierende Interpretationen durch namhafte Rom-Experten machen den Band zu einem Schlüsselwerk der urbanen Ikonografie.

Alles von Christoph L. Frommel