CS

Claude Steiner

Dr. Claude Steiner, geb. 1935, lernte 1958 Eric Berne kennen und wurde sein Schüler und Freund. Seine Arbeit über Skripts gehört inzwischen zu den Standardwerken der Transaktionsanalyse.

Wie man Lebenspläne verändert von Claude Steiner

Zuletzt erschienen

Wie man Lebenspläne verändert
  • Wie man Lebenspläne verändert
  • Buch (Taschenbuch)

Skripts sind komplexe Systeme von Transaktionen, die sich wiederholen, fortschreiben und das Verhalten eines Menschen über ein Leben hin bestimmen können. Eric Berne, der Begründer dieses Verfahrens, sieht als Ziel der Skriptanalyse, "das begonnene Spiel zu beenden und mit einem besseren zu beginnen". Der Schwerpunkt der therapeutischen Arbeit mit dem Skript liegt in der Aufdeckung prägender Einflüsse aus dem sozialen Kontext: aus Schule, Kirche und - vor allen Dingen - aus der Familie. Die prägende Wirkung elterlicher Botschaften, verbaler wie nonverbaler, ihre bedrohlichen zerstörerischen Aspekte und ihre positive aufbauende Qualität kommen in den Blickpunkt. Weil die Skriptanalyse ein tiefenpsychologisch fundiertes Verfahren ist, kann sie auch in die psychoanalytische, in die individualpsychologische oder gestalttherapeutische Arbeit integriert werden.

Alles von Claude Steiner