DK

Daniel Krezdorn

Reisen stellt für mich eine der schönsten Möglichkeiten dar, Neues zu erfahren. Dabei muss man oft nicht einmal weit wegfahren, sondern kann unweit der eigenen Haustür entfernt unbekannte Landschaften erkunden. Bereits seit 2018 beschäftige ich mich verstärkt mit den Wechselwirkungen der Natur auf uns Menschen und habe seitdem regelmässiges Waldbaden und häufige Ausflüge ins Umland in meinen Alltag integriert. Dazu blogge ich auch unter https://draussentutgut.de.
Das langsame Reisen beim Wandern führt - trotz oder wegen der körperlichen Anstrengungen - zur intensiven Wahrnehmung der Umgebung und verankert die positiven Eindrücke tief in der Erinnerung. Mehrere Wochen zu Fuss die Regionen zwischen Berlin und München kennen zu lernen, war für mich eine tolle Erfahrung, die ich in diesem Buch teile. Gleichzeitig möchte ich zum eigenen Erkunden anregen.

Ick loof, weil's mi gfreit! von Daniel Krezdorn

Zuletzt erschienen

Ick loof, weil's mi gfreit!

Ick loof, weil's mi gfreit!

Buch (Taschenbuch)

ab 4,99€

Wenn ein großer Umzug ansteht, dann fährt man natürlich mit dem ganzen Hausstand im Wagen mit, richtig?
Für Daniel war das nicht so klar. Lieber wollte er die langsamste Reiseform wählen und von Berlin nach München wandern; frei nach dem Motto: "Ick loof, weil's mi gfreit!" Auf seinem 670 km langen Fußmarsch von der Spree zur Isar wandelte er teilweise auf der jahrhundertealten Kaiserstraße (Via Imperii), ließ sich von der abwechslungsreichen Landschaft verzaubern, begegnete vielen netten Menschen und lernte vor allem die Energie schätzen, die das Wandern im Körper freisetzt.

Und weil es ihm auf seiner ersten Weitwanderung so gut gefiel und kein offizieller Fernwanderweg zwischen beiden Städten existiert, beschloss er dieses Buch als Reisebericht und Wanderführer zu schreiben. Es soll alle Leser ermutigen, die Stiefel zu schnüren und sich selbst auf den Weg zu machen, um die vielfältigen Regionen in diesem Teil Deutschlands zu entdecken.
In 26 Tagesetappen führt die Strecke von den riesigen Feldern vor den Toren Berlins über Leipzig durch die Mittelgebirge und das Vogtland bis nach Hof in Oberfranken. Von dort geht es durch die wald- und wasserreiche Oberpfalz bis nach Regensburg. Zum Endspurt folgt ein Abschnitt auf dem bayerischen Jakobsweg und nach der Durchquerung der Hallertauer Hopfenregion ist schlussendlich das Ziel München erreicht.

Um eine eigene Wanderung so einfach wie möglich zu gestalten, verfügt jede Tagesetappe über eine Routenkarte inklusive GPS-Track. Zusätzlich bieten zahlreiche Bilder aus den unterschiedlichen Regionen sowie weitere Informationen (Anreise, Höhenprofil etc.) einen Einblick in das, was einen auf der eigenen Wanderung erwartet.

Die Printversion mit farbigen Abbildungen ist bewusst kompakt gehalten und durch das hochwertige Papier auch ideal zum Mitnehmen geeignet. So kann die Gesamtstrecke von 670 km nach Belieben ganz oder in Teilstücken selbst erkundet werden und am Ende bleibt "Ick loof, weil's mi gfreit!" hoffentlich nicht nur Daniels Motto.

Weitere Informationen und Pressestimmen finden sich auf: https://draussentutgut.de/buecher.

Alles von Daniel Krezdorn