DO

Daniela Ohms

Daniela Ohms wurde 1978 in Rheda-Wiedenbrück in NRW geboren. Sie ist in Westfalen auf einem Bauernhof aufgewachsen, zwischen Natur und Tieren in einem riesigen Haus, auf dessen Dachboden sich die Familiengeschichte von 500 Jahren finden ließ. So ist es kein Wunder, dass sie bereits in ihrer Jugend mit dem Schreiben begann. Später studierte sie Literaturwissenschaften mit den Nebenfächern Geschichte und Psychologie. Heute lebt die Autorin mit Mann und Kindern in Berlin.

Winterhonig von Daniela Ohms

Zuletzt erschienen

Winterhonig

Winterhonig

Buch (Taschenbuch)

ab 9,99€


Erschütternd, berührend, hoffnungsvoll:

Der historische Roman »Winterhonig« basiert auf wahren Ereignissen und erzählt die Geschichte einer lebensgefährlichen Liebe im Dritten Reich.

Inspiriert von den Erlebnissen ihrer Großmutter, lässt uns Daniela Ohms die Zeit des Nationalsozialismus und den 2. Weltkrieg aus Sicht der Landbevölkerung erleben: das harte, entbehrungsreiche Leben, das Mathilda als zehntes Kind eines Bauern führt; die Anstrengungen, die der junge Karl unternehmen muss, um seine Abstammung vor den Nazis geheim zu halten; die Liebe der beiden, die nicht sein darf, bringt sie Mathilda doch in große Gefahr; dazu das Grauen des 2. Weltkriegs und die ständige Bedrohung durch Bomben oder Verrat.

Und über allem: die Hoffnung.

Mit großem Einfühlungsvermögen macht Daniela Ohmsʼ historischer Roman die Schrecken des Dritten Reichs anhand von Einzelschicksalen greifbar. Trotz manch erschütternder Szene lässt die Geschichte einer unbezwingbaren Liebe Hoffnung durchschimmern.

»Die herzzerreißende Geschichte einer Liebe, die sich in Deutschlands dunkelster Zeit beweisen muss.« Caroline Bernard, SPIEGEL-Bestsellerautorin

»Daniela Ohms lässt den Leser die Zeit des Zweiten Weltkrieges aus der Sicht der Landbevölkerung erleben [...] und strickt darum eine wundervolle Liebesgeschichte.« Das neue Blatt

Ähnliche Autor*innen

Alles von Daniela Ohms