DS

Dieter Speck

Dieter Speck ist Leiter des Universitätsarchivs, des Uniseums (Universitätsmuseums) und Honorarprofessor der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Seine Schwerpunkte sind v. a. südwestdeutsche Landesgeschichte und Universitätsgeschichte des Spätmittelalters und der frühen Neuzeit.
Kleine Geschichte Vorderösterreichs von Dieter Speck

Zuletzt erschienen

Kleine Geschichte Vorderösterreichs

Kleine Geschichte Vorderösterreichs

Buch (Gebundene Ausgabe)

ab 37,00€

Wer nach Freiburg fährt oder nach Oberschwaben, ins schweizerische Aargau, ins Elsass oder in den Sundgau begegnet immer wieder dem Begriff 'Vorderösterreich'. Als äußeres Zeichen gilt häufig der Doppeladler, der an vielen Fassaden zu sehen ist. Tatsächlich aber befindet man sich nicht in Österreich, sondern in Landen, die 'vor dem Arlberg' gelegen sind – in einer Vielzahl von Gebieten, die noch heute unübersehbar katholisch geprägt sind. Mit wechselnden Gebieten war Vorderösterreich den unterschiedlichen Interessenlagen der angrenzenden Herrschaften und regionaler Konkurrenz ausgeliefert. Die permanenten Kriege des 18. Jahrhunderts und eine nicht abreißende Kette von Notsituationen läuteten das Ende ein, das schließlich das Jahr 1805 brachte. Wie gelangten die vorderösterreichischen Gebiete unter habsburgische Herrschaft? Was band sie zusammen? Waren sie politisch von Bedeutung? Der Autor geht diesen Fragen und damit der besonderen Geschichte Vorderösterreichs von den Anfängen bis zu dessen Ende nach. Er legt damit die seit langem erste Überblicksdarstellung zu Regionen vor, deren Bewohner noch lange der Habsburgerherrschaft nachtrauerten.

Alles von Dieter Speck

mehr