DM

Dietrich Maltzahn

Dietrich von Maltzahn wurde 1940 in Schwerin geboren. Er studierte Medizin in Rostock und promovierte
1966 zugleich mit dem Staatsexamen. Nach der Facharztausbildung zum Allgemeinmediziner leitete
er die Poliklinik Boltenhagen und war später Bereichsarzt für den Klützer Winkel (Nordwestmecklenburg). Massive Drangsalierungen durch die Stasi drängten ihn 1975 zur Flucht. Der fünfte Versuch, die DDR zu verlassen, endete für die Familie von Maltzahn in Leipzig mit der Verhaftung. Nach zweijähriger Haft wurde Dr. von Maltzahn 1977 freigekauft und in die Bundesrepublik entlassen. In Lübeck, seiner zweiten Heimat, arbeitet er seitdem als Arzt in freier Praxis. Über die Haft seiner Familie in den Zuchthäusern der DDR berichtete Dietrich von Maltzahn in seinem Buch 'Mein erstes Leben oder Sehnsucht nach Freiheit', das bisher in vierter Auflage erschien.
Mein erstes Leben von Dietrich Maltzahn

Zuletzt erschienen

Mein erstes Leben

Mein erstes Leben

Buch (Taschenbuch)

ab 18,00€

Wer nach diesem Erlebnisbericht noch immer daran zweifelt, dass die SED-Macht auf Unrecht und Willkür basierte, wer nach der Lektüre dieser Seiten noch immer behauptet, Folter und Unmenschlichkeit habe es in der DDR nicht gegeben, der ist nicht zu belehren.
Wer aber diesem Buch auf sich wirken lässt, der erlebt etwas nach von den positiven Kräften, die einen Menschen durch Gefahren tragen können. Er erfährt mitten in der tiefsten Dunkelheit wunderbare Lichtblicke. Er gewinnt seine Lebenszeit als großen Schatz zurück. Und er lernt wieder, an den Wert der Freiheit zu glauben.

Alles von Dietrich Maltzahn

mehr