IT

Ioannis Tzivanakis

Ioannis Tzivanakis ist 1966 in Griechenland geboren. Seine frühe Kindheit verbrachte er in Deutschland, absolvierte dann Grundschule und Gymnasium in Griechenland, kehrte 1985 nach Deutschland zurück und studierte Linguistik und Sprachphilosophie an der Universität Bremen. Seine Schwerpunkte waren Semantik, Bewusstseinsforschung und Ganzheitlichkeit.
Seit 1996 ist er als Ausbildungsleiter und Lernberater in den Bereichen Lernintelligenz, Lernprobleme, Legasthenie, Dyskalkulie und ADHS in Deutschland, Frankreich und weiteren europäischen Ländern tätig.
2006 und 2007 gab er vier Ausgaben des Lernintelligenz-Magazins heraus zu den Themen Lerngrundlagen, Lernintelligenz, Management und Spiritualität.
2013 erschien sein Buch "Schulasthenie".

Lebensfähigkeiten-Meisterschaft von Ioannis Tzivanakis

Zuletzt erschienen

Lebensfähigkeiten-Meisterschaft

Lebensfähigkeiten-Meisterschaft

Buch (Taschenbuch)

ab 10,00€

Alle zwanzig Lebensfähigkeiten sind nicht etwas, das wir auswählen können, und auch nicht etwas, wogegen wir uns entscheiden können. Sie ergeben sich automatisch dadurch, dass wir am Leben sind. Zudem gibt es auch keinen wasserdichten Grund, sie nicht anzunehmen.

Die Lebensfähigkeiten sind ja die Fähigkeiten des Lebens. Und sie sind gleichzeitig auch die Fähigkeiten zum Leben. Aus diesem Grund sind sie immer unsere beste Investition für die Zukunft und unsere beste Ausstattung für die immerwährende Gegenwart.

Die Wichtigkeit der Lebensfähigkeiten ist augenscheinlich. Dies bedeutet aber auch, dass alle Prozesse, die unser Leben zum großen Teil mitbestimmen, wie Erziehung, Bildung, Ausbildung und, ja, die Beschaffenheit der vorherrschenden Gesellschaftsstruktur und auch Kultur, so sein oder transformiert werden sollten, dass die natürliche Entwicklung und Beherrschung der wirklich notwendigen Lebensfähigkeiten ermöglicht wird oder sogar gewährleistet ist.

Alles von Ioannis Tzivanakis