JJ

Jana Jeworreck

Jana Jeworreck schrieb ihre erste fantastische Geschichte mit acht Jahren. Da sie der Virus Fantastikus nicht loslassen wollte, studierte sie schließlich Kulturwissenschaften mit Schwerpunkt "Kreatives Schreiben" an der Universität Hildesheim.

Nach ihrem Diplom arbeitete sie zunächst am Theater, später als freiberufliche Regisseurin und Autorin. 2012 erschien ihr erstes Buch, der Fantasyroman "Reise in die Mitte von Mera", im Eigenverlag sowie das gleichnamige Hörbuch. 2017 bis 2019 folgte die Fantasytrilogie "Dreiland" mit großem Erfolg.

Die Töchter des Henkers von Jana Jeworreck

Zuletzt erschienen

Die Töchter des Henkers
  • Die Töchter des Henkers
  • Buch (Taschenbuch)

Unter jungen Männern des Landes Weossuno gilt es als Mutprobe, dem Henker des Königs die Liste der Todgeweihten zu bringen. Wer dabei dessen Töchter erspäht, gilt als besonders erfolgreich, denn der Vater hält die Mädchen vor der Welt versteckt.

Doch vor allem die jüngere Tochter Felia träumt von einem anderen Leben und rebelliert zunehmend gegen den Vater. Außerdem gibt es Streit mit der älteren Schwester Tonja, die durch eine schwere Krankheit gezeichnet ist und als entstellt gilt.

Als der Prinz des Landes und sein Freund eine Wette abschließen, sich als Boten ausgeben und den Frauen auflauern, verliebt sich Felia. Und Tonjas sehnlichster Wunsch, einmal so makellos wie ihre Schwester auszusehen, geht in Erfüllung...

Alles von Jana Jeworreck