KB

Kathleen Beringer

Die gebürtige Französin Kathleen Beringer studierte Jura in Frankreich und Großbritannien. Nach ihrem Master in Firmenrecht folgte ein Interior-Design-Studium an der New Yorker Parson's School of Design. Schon frühzeitig entwickelte sie eine große Leidenschaft für das Kochen, und verfeinerte ihr Know-how mit einer umfangreichen Kochausbildung. Kathleen Beringer ist Autorin mehrerer Kochbücher und lebt mit ihrer Familie und einem Hund in Deutschland..
Nachdem Katrin Winner eine Ausbildung zur Mediengestalterin in ihrer Heimat Niederbayern absolvierte, ging sie 2008 nach Nürnberg, um an der Fachhochschule Grafik-Design und Fotografie zu studieren.
Ihre berufliche Erfüllung fand sie, indem sie ihre Leidenschaft zu gutem Essen mit ihrer künstlerischen Kreativität verband und seither als Foodfotografin arbeitet.
Durch den landwirtschaftlichen Betrieb ihrer Eltern und ihrer Mithilfe auf dem Hof weiß sie genau, wieviel harte Arbeit und Energie in der Herstellung von natürlichen und frischen Lebensmitteln steckt, sodass sie stets darauf bedacht ist, nachhaltig zu arbeiten.
Schon während ihres Studiums sammelte Katrin Erfahrungen bei namhaften Food-Fotostudios in Hamburg und München. Nach fünf Jahren Festanstellung als Fotografin entschloss sie sich mit einem eigenen Fotostudio selbstständig zu machen.
Seit Anfang 2018 betreibt Sie ihr eigenes Atelier für Food-und Still-Life Fotografie in München..
Rinah Lang – auch als Signorinah bekannt – lebt und arbeitet in Berlin. Sie arbeitet mit einem Bleistift, einem Pinsel, einer Schere und einer Maus. Ihre Kreativität kennt keine Grenzen. Unter anderem hat sie bereits für folgende Kunden gearbeitet: ADAC magazin, A&W, Brigitte, DB mobil, Die Zeit, Eltern, EAT Magazin, Essen&Trinken, GEO, Mercedes Benz Kundenmagazin, NZZ, Scholz&Friends, Taz, Tim Mälzer
Couch Potatoes von Kathleen Beringer

Zuletzt erschienen

Couch Potatoes

Couch Potatoes

Buch (Gebundene Ausgabe)

ab 35,00€


Ein Kochbuch für all diejenigen, die vorzugsweise im Liegen, beim Zocken, auf dem Boden und / oder vor dem Fernseher essen.

– 75 Rezepte plus Extra-Tricks und Kicks

– Mit Kleckerfaktor, der das Risiko für Flecken auf Sofa und Co. verrät

– Einfache Gerichte, die schnell gelingen

– Genießen beim Zocken, Chillen, Chatten. Alleine oder mit Freunden auf dem Boden, der Couch – einfach an jedem anderen gemütlichen Ort

Dieses Kochbuch ist jung, unkompliziert, entspannt. Und cool! Es bietet auf 176 Seiten schnelle, einfache Gerichte und Snacks, die jeder – hungrig, aber eigentlich mit anderen Sachen beschäftigt – easy zubereiten und relaxt genießen kann. Kein anderes Jugendkochbuch ist mit so vielen Rezepten, Tipps und Tricks ausgestattet. Die Mahlzeiten sind leicht nachzumachen und kommen ohne lange Zutatenliste aus. Doch das Beste daran: Man kann sie ganz bequem und ohne viel Besteck im Liegen essen.

Essen ist die vielleicht schönste Nebensache der Welt. Es gibt aber Tage, da will man nicht viel Aufwand betreiben. An denen man andere Prioritäten hat, etwa das spannende Buch zu Ende lesen, die Serie weitergucken, noch eine Runde vor der Spielekonsole daddeln, mit Freunden chillen will. Die Autorinnen Kathleen Beringer und Sabine Schmid, beide Mütter von Teenagern, haben deshalb Rezepte entwickelt, die nicht nur schnell umzusetzen sind und fantastisch schmecken, sondern vor allem eines sind: leicht zu essen. Im Kapitel „Mit den Fingern“ präsentieren sie Flammkuchen, verschiedene Arten von Popcorn oder Tramezzini. In „Aus der Schüssel“ finden sich Rezepte von Milchreis, Curries bis zur One-Pot-Pasta. Einen Mango-Mozzarella-Salat oder Cheesecake, der ohne Ofen auskommt, gibt es in der Rubrik „Aus dem Glas“. Couch Potatoes, Buletten und Spareribs sind „zum Dippen“. Und „zum Spießen“ gibt es Halloumi-Kebab oder Datteln im Speckmantel. Fast jedes dieser Rezepte hat eine Basis-Version und einen Tipp, wie man dem Ganzen einen Extra-Kick geben kann.

Zusätzlich geben „Zeitaufwand“ und „Kleckerfaktor“ Hinweise, was in der Küche oder beim Essen auf die Couch Potatoes zukommt. 28 Lifehacks zu den Themen „Schneller“, „Einfacher“, „Schöner“ und „Sauberer“ runden die 75 Rezepte ab.

Alles von Kathleen Beringer

mehr