MK

Marianne Kaindl

Veröffentlichungen:
Erste Veröffentlichungen von Kurzgeschichten und Sachbüchern in den 80er Jahren.
Erster Coco-KatzenKrimi erschien 2014 ("Sechs Katzen und ein Todesfall")
Interaktives Schreiben (Einbeziehen der Leser/innen): Gastkatzen in ihren Büchern; der Coco-KatzenKrimi "Nazi-Allergie" erschien zuerst als Netzroman
Schreibt monatlich Katzen-Kurzkrimis für die Zeitschrift "Our Cats" und zweimonatlich Aufsätze zu Marketing-Themen für MinD Mag, die Mitgliederzeitschrift des Hochbegabten-Netzwerks MENSA.
Ausgezeichnet mit dem Indie Autor Community-Preis 2018 von Neobooks und der Buchmesse Leipzig

Hauptberuf:
Seit 2001 selbstständig mit der Ideen- und Marketing-Agentur See-Marketing.
Referentin und Workshop-Leiterin zum Thema Branding für kleine und mittlere Unternehmen (von ihr entwickeltes "Starke Marke!"-Konzept)
davor langjährig als Projektleiterin beim Weltmarktführer Siemens

Studium und Ausbildungen:
Studium der Deutschen Literaturwissenschaft, der Buchwissenschaft und der Philosophie
anschließend Fachausbildung zur Multimedia- und E-Learning-Projektleiterin
Hochwertige Ausbildungen in Werbetexten, Business-Fotografie, Gestaltung und Hypnosecoaching

Hobbys und Interessen
hat selbst 6 Katzen, vorwiegend aus dem Tierschutz
Lesen, Diskutieren, Fotografieren, Psychologie, Konzertbesuche, Garten

Zuletzt erschienen

Sechs Katzen und ein Todesfall
Band 1

Sechs Katzen und ein Todesfall

Ausgezeichnet mit dem Indie Autor Community-Preis 2018 der Leipziger Buchmesse und von Neobooks

Cocos Frauchen verhaftet, der Futternapf leer – und das alles, weil dieser Franz Frummelmann, Frauchens Ex, nun endlich tot ist. Leute mit Mordmotiv gibt‘s genug.
Für die zwei mit dem Fall betrauten Kommissare allerdings ist es sonnenklar: Rebekka hat ihn umgebracht. Doch selbst ein so junges und in Mordsachen unerfahrenes Kätzchen wie Coco merkt es auf den ersten Blick: Die beiden sind völlig überfordert – da muss schon jemand her, der mehr drauf hat. Deshalb beschließt sie: „Ich werde selbst ermitteln“.

Zur Unterstützung engagiert sie ihre Katzen-Mitbewohner Maxi, Purzel, Merlin, Percy und Goldie. Denn sie selber ist zwar schön, klug und selbstbewusst (findet sie, und zwar zu Recht), aber sie ist erst ein Jahr alt, noch unerfahren in den Wirrungen der Kriminalistik und außerdem etwas abgelenkt durch ihre Liebe zu Kater Felix von schräg gegenüber.
Kann so eine süße kleine Katze, verliebt bis in die Schnurrbartspitzen, es wirklich mit einem Mörder aufnehmen, der vor nichts zurückschreckt, nicht einmal davor, auch sie ins Jenseits zu befördern?

Zu "Sechs Katzen und ein Todesfall" gibt es zwei Folgebände: "Das Vermächtnis des Hypnotiseurs. Der zweite Coco-KatzenKrimi" und "Nazi-Allergie. Der dritte Coco-KatzenKrimi".
Mehr erfahren

Buch (Gebundene Ausgabe)

14,80 €

(4)

Weitere Formate ab 5,49 €

Alles von Marianne Kaindl

Filtern und Sortieren

Sortierung
Kategorie
Sprachen (1)
Preis
Altersempfehlung
Reihen (1)
Veröffentlichungsdatum
Lieferbarkeit
Einbände