RG

René Goscinny

René Goscinny, der Schöpfer von Asterix und dem kleinen Nick, ist einer der größten Erfolgsautoren des 20. Jahrhunderts, mit beinahe 500 Millionen verkauften Büchern. 1926 in Paris geboren, wuchs er in Buenos Aires auf. 1945 wanderte er nach New York aus, wo er als Zeichner arbeitete. Später verschlug es ihn wieder nach Europa und er startete seine rasante Karriere als Autor. Am 5. November 1977 starb Goscinny im Alter von 51 Jahren..
Jean Tabary (1930-2011) war ein französischer Comiczeichner, dessen bekanntestes Werk die Serie um den Großwesir Isnogud ist..
Gudrun Penndorf gehört zu den bekanntesten Comicübersetzerinnen Deutschlands. Bekannt wurde sie durch ihre Übersetzungen der "Asterix"-Reihe. Für ihre Verdienste  wurde sie 2020 mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet.
Wo steckt eigentlich Asterix? - Das große Wimmelbuch von René Goscinny

Jetzt vorbestellen

Wo steckt eigentlich Asterix? - Das große Wimmelbuch

Wo steckt eigentlich Asterix? - Das große Wimmelbuch

Buch (Gebundene Ausgabe)

ab 11,99€

Wo steckt Asterix? Könnt ihr ihn finden?
In diesem Wimmelbuch verstecken sich der berühmte Gallier und seine Freunde in einem bunten Gewusel. Egal ob im heimatlichen Gallien, im römischen Feldlager, oder in der ewigen Stadt selbst, Asterix, Obelix und Idefix verursachen ein heilloses Chaos und ihr müsst ein waches Auge haben, um sie in dem Durcheinander ausfindig zu machen.

Bestseller

Ähnliche Autor*innen

Alles von René Goscinny

mehr