RH

Rolf Henze

Rolf Henze, Jahrgang 1923, Volksschule, Maschinenschlosserlehre, Kriegsfreiwilliger, Panzertruppe, 1944 schwer verwundet, mehrmonatiger Lazarettaufenthalt. Nach dem Krieg Ausbildung zum Schriftsetzer (zugleich Metteur und Korrektor) an einer Versehrtenberufsfachschule. Arbeit in der Kirchenverwaltung. Als der Offsetdruck seinen Einzug hielt, schrieb ich 1966 das Buch "Arbeitshilfen für den Offset- und Kleinoffsetdruck" (vergriffen). Nach diesem Fachbuch unterrichtete ich 1968-1972 im Rahmen der Resozialisierung in der JVA Hannover. Von 1974-1992 Dozent für Schwerbehindertenrecht bei der Bildungsgemeinschaft "Arbeit und Leben" (DGB und VHS Hannover), einige Jahre ehrenamtlicher Richter am Sozialgericht Hannover. 1989 Verleihung des Bundesverdienstkreuzes. Einige meiner Erlebnisse und Erfahrungen habe ich in dem Buch "Hinter den Kulissen von Kirche und Knast" (2001 BoD) niedergeschrieben.
2002 erschien bei BoD das Buch "Tierische Geschichten", an dem u.a. mein Sohn Wolfgang mitgearbeitet hat.

Alles von Rolf Henze