RB

Ronald H. Balson

Ronald H. Balson ist Rechtsanwalt, und seine Fälle führten ihn um die ganze Welt, unter anderem nach Polen. Die Geschichte des Landes im Zweiten Weltkrieg inspirierte ihn zu diesem Roman, der ein internationaler Bestseller war. Heute lebt und schreibt Ronald H. Balson in Chicago.

Im Aufbau Taschenbuch liegen seine Romane „Karolinas Töchter“, "Hannah und ihre Brüder" und "Ada, das Mädchen aus Berlin" vor..
Gabriele Weber-Jarić lebt als Autorin und Übersetzerin in Berlin. Sie übertrug u. a. Mary Morris, Mary Basson, Kristin Hannah und Imogen Kealey ins Deutsche.

Esthers Verschwinden von Ronald H. Balson

Jetzt vorbestellen

Esthers Verschwinden
  • Esthers Verschwinden
  • Buch (Taschenbuch)


Einst versprach er, sie zu retten. Nun ist die Zeit der Vergeltung gekommen. 

Deutschland, 1946: Eli Rosen und sein Sohn sind knapp dem Tod entkommen und warten in einem Lager für Displaced Persons auf ein Visum nach Amerika. Eli setzt alles daran, an Informationen über seine Frau zu gelangen. Esther verschwand im besetzen Polen, als er versuchte, seine Familie mit einem Pakt vor den Deutschen zu retten.

Chicago, 1965: Mithilfe einer Journalistin versucht Eli, ein Komplott aufzudecken, das bis ins Polen der Kriegsjahre reicht. Und endlich kommt er der Wahrheit um das Verschwinden seiner Frau näher. 

»
Ein fesselnder Roman über die jahrzehntelangen Folgen des Holocausts.«
Pam Jenoff, Autorin von »Die Frauen von Paris«

Bestseller

Ähnliche Autor*innen

Alles von Ronald H. Balson