RM

Rotraut Mielke

Rotraut Mielke ist geborene Frankfurterin und lebt in Friedberg/Hessen. Nach einem Lehramtsstudium war sie im kaufmännischen Bereich mit Schwerpunkt Touristik tätig.
Über Kurzgeschichten und einen Reiseführer (Co-Autorin) kam sie zum Romanschreiben. Ihre Spezialität sind locker geschriebene, spannende Geschichten, die aus dem Leben gegriffen sind. Aber auch im Genre Fantasy war sie schon unterwegs. Humor spielt in ihren Büchern eine große Rolle, ebenso wie fein gezeichnete, markante Charaktere.
Neben dem Schreiben sind Golf spielen und Reisen ihre großen Leidenschaften.

Die letzte Zuflucht von Rotraut Mielke

Zuletzt erschienen

Die letzte Zuflucht
  • Die letzte Zuflucht
  • Buch (Taschenbuch)

Kurz nach dem Abitur erfährt Meduse, dass sie von einer ominösen Großtante ein Haus auf der abgelegenen Atlantikinsel St. Pierre geerbt hat. Abenteuerlustig reist sie hin. Doch der Empfang ist kühl, die Bewohner sind abweisend. Eine Freundin findet sie nur in Maddy, der Wirtin des Café de la Gare. Auch deren Sohn Frank gefällt ihr sehr. Und eine alte Frau namens Bertanne begegnet ihr, die erstaunlich viel über sie zu wissen scheint.
Die Insel birgt Geheimnisse, von denen die junge Frau nichts ahnt. Fremde kommen und gehen. Und im Meer gibt es eine dunkle Stelle, an der sich das Wasser auf merkwürdige Weise verwirbelt.
Eines Tages taucht ein Italiener mit seinen zwei Bodyguards auf. Als er sich für die Insel interessiert, wird es brenzlig.
Wer ist Freund, wer Feind? Glaubt Meduse den falschen Leuten? Und kann sie am Ende auf sich selbst vertrauen? Meduse braucht ihren ganzen Mut, um im Strudel der Ereignisse nicht unterzugehen.

Alles von Rotraut Mielke