SB

Sönke Brandschwert

Sönke Brandschwert wurde 1965 in Sinsheim geboren, lebte aber seit seiner Kindheit im Rhein-Main-Gebiet. Während er hauptberuflich im Bereich der Informationstechnologie erfolgreich ist, gibt er sich nebenberuflich mit großer Leidenschaft der Schreiberei hin. Im Jahre 2004 wurde sein erster Roman "Netzinfarkt" veröffentlicht. Die Verleihung der Silbernen Pistole im November 2005 beim Wiesbadener Kurzkrimipreis für seinen Kurzkrimi "Eine angemessene Zahl von Gästen" (erschienen in der Anthologie "Mörderisches Wiesbaden 4") motivierte ihn, weiter zu schreiben. Heute ist das Kreieren von spannenden, nicht vorhersehbaren Kriminalfällen mit teilweise sehr ungewöhnlichen Charakteren ein fester Bestandteil seines Lebens.

Schattenraum von Sönke Brandschwert

Zuletzt erschienen

Schattenraum

Schattenraum

Buch (Taschenbuch)

ab 3,99€

Zwei brutale Frauenmorde im Rhein-Main-Gebiet stellen die Kriminalpolizei vor große Rätsel. Stehen die beiden Morde im Zusammenhang? Eine heiße Spur führt in die dunklen Schluchten des Internets. Der versierte Computerfachmann Sven wird schließlich um Mithilfe gebeten. Bald verfängt er sich in den Wirren eines Erotik-Chats, in dem man die grotesken Lügen nicht von der manchmal ebenso grotesken Wahrheit unterscheiden kann. Als Sven um sein Leben und um das seiner Freunde bangen muss, weiß er nicht mehr, wem er trauen kann und wem nicht. Ein Thriller über die tiefen Abgründe des Geistes, über die Macht und Suchtgefahr moderner Kommunikationseinrichtungen, und über die fatalen Folgen von Missverständnissen.

Alles von Sönke Brandschwert