SL

Sabine Lichtenfels

Ihr menschliches Engagement und ihre radikalen Ansichten im Bereich von Liebe und Sexualität führen schon früh zu einem Bruch mit der Kirche. Sie setzt ihre Arbeit fort in den Bereichen ausserkirchliche Theologie, Trance, Traum- und Gebetsforschung, gründet eine spirituelle Schule jenseits aller Glaubensbekenntnisse, die sie in Form von „Wüstencamps“ an verschiedenen Orten der Erde durchführt. Ihre These: Spirituelle Praxis verlangt eine unverlogene Lebenspraxis. Zusammen mit anderen Frauen erarbeitet sie die Idee des sexuellen Humanismus, die sie in ihrem gemeinsamen Buch „Rettet den Sex“ vorstellen.
Sie ist Mitbegründerin des Friedensforschungsprojekst Tamera in Portugal. Heute leitet sie dort unter anderem die Abteilung Globale Liebesschule und das Institut für weibliches Friedenswissen.

Quellen der Liebe und des Friedens von Sabine Lichtenfels

Zuletzt erschienen

Quellen der Liebe und des Friedens
  • Quellen der Liebe und des Friedens
  • Hörbuch-Download (MP3)

Quellen der Liebe und des Friedens. Neun Morgenandachten von Sabine Lichtenfels Das Hörbuch enthält neun Morgenandachten der Theologin und Friedensarbeiterin Sabine Lichtenfels. Es sind Grußworte einer neuen, revolutionären Spiritualität mit dem eindeutigen Ziel der Veränderung von Mensch und Gesellschaft. Hier werden nicht Worte der Beruhigung und der bloßen Kontemplation gesprochen, sondern präzise Anweisungen gegeben für eine neue Verbundenheit mit der göttlichen Welt und für einen bedingungslosen Einsatz für das Leben.

Alles von Sabine Lichtenfels