SR

Stephan Rey

Stephan Rey wurde 1968 geboren und wuchs auf dem Land auf.
Die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) war da eher unbekannt. Ärzte und Therapeuten waren sich sicher, dass man betroffene Kinder allein durch Erziehung heilen könne. Trotz Schulstress und Erfahrungen mit Suchtmitteln absolvierte Stephan Rey eine Lehre und konnte sich langsam, aber stetig weiterentwickeln.

Die Geschichte der Elisabeth Rey Oehen von Stephan Rey

Zuletzt erschienen

Die Geschichte der Elisabeth Rey Oehen

Die Geschichte der Elisabeth Rey Oehen

Buch (Taschenbuch)

ab 18,90€

Es waren Zeiten der Kriege, der Krankheiten und der Armut im neuen Kanton Aargau. In diesem Umfeld wagte es Elisabeth Rey Oehen im Freiamt, dem schwarzen Erdteil der Schweiz, den Schritt in ihre Freiheit. Sie vollbrachte das fast Unmögliche, sich 1874, nach einem dreijährigen Streit von ihrem Ehemann Johann Rey, Gerichtlich scheiden zu lassen. Genau fünf Wochen, nachdem die neue Bundesverfassung der Schweiz es auch für katholische Ehen vorgesehen hatte. Es kann davon ausgegangen werden, dass es sich um eine der ersten katholischen Scheidungen in der Schweiz handelte. Sie hatte den Mut und die innere Stärke, sich gegen diese damalige Gesetze in einer Männer dominierten Welt durchzusetzen.

Alles von Stephan Rey