S

Steven Shapin

Steven Shapin ist Professor für Wissenschaftsgeschichte an der Harvard University..
Michael Bischoff, geboren 1949, studierte Mathematik und Soziologie und war Wissenschaftslektor im Suhrkamp Verlag. Seit 1977 übersetzt er Literatur aus dem Französischen und Englischen, u.a. von Émile Durkheim, Michel Foucault, Isaiah Berlin und Richard Sennett.

Die wissenschaftliche Revolution von Steven Shapin

Zuletzt erschienen

Die wissenschaftliche Revolution

Die wissenschaftliche Revolution

Buch (Taschenbuch)

ab 14,99€

»Wissenschaftliche Revolution«, das meint die Durchsetzung neuer Formen von Erkenntnisansprüchen, Theorien und experimentellen Praktiken an der Schwelle zur Neuzeit: nicht nur die Herausbildung einer mathematisierten Physik, die lange Zeit als das Paradigma der neuzeitlichen Wissenschaft galt, sondern auch das Aufkommen neuartiger Wissenschaftsprogramme, Techniken der Beobachtung und der kontrollierbaren Herstellung von Phänomenen auf den verschiedensten Wissensgebieten. Steven Shapins Buch ist eine materialreiche, überaus prägnante Darstellung dieses keineswegs plötzlichen, revolutionären Umbruchs, die insbesondere die gesellschaftlichen Kontexte der »neuen Wissenschaft« beleuchtet und eine ausgezeichnete Einführung in dieses facettenreiche Thema bietet. Sie liefert einen hervorragenden Überblick, der durch einen ausführlichen »bibliographischen Essay« – ein Leitfaden durch die Literatur – noch an Wert gewinnt.

(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Alles von Steven Shapin