SK

Susanne Koelbl

Susanne Koelbl ist Auslands-Reporterin des SPIEGEL und berichtet seit 1991 vom Balkan, aus Zentralasien und aus dem Nahen Osten. Zusammen mit Olaf Ihlau hat sie das vielbeachtete Buch »Geliebtes, dunkles Land. Menschen und Mächte in Afghanistan« veröffentlicht (2007). Für »Zwölf Wochen in Riad« erhielt sie den ITB BuchAward.

Zwölf Wochen in Riad von Susanne Koelbl

Zuletzt erschienen

Zwölf Wochen in Riad

Zwölf Wochen in Riad

Buch (Taschenbuch)

ab 9,99€


Exklusive Einblicke in eines der verschlossensten Länder der Welt

SPIEGEL-Reporterin Susanne Koelbl ist gelungen, was kaum einem Journalisten gestattet wird: Sie durfte durch Saudi-Arabien reisen, ohne Beschränkungen und staatliche Aufsicht. Für mehrere Monate hat sie sich durch ein Land treiben lassen, das gerade den tiefgreifendsten Wandel seiner Geschichte erlebt. Kronprinz Mohammed bin Salman öffnet das Land, zeigt aber zugleich eine dunkle, aggressive Seite. Susanne Koelbl hält diesen historischen Aufbruch aus nächster Nähe fest. Ihr Buch gewährt Einblicke in die Welt der Machthaber und Ultrakonservativen genauso wie in das verborgene Leben der Frauen.

Aktualisierte Ausgabe mit einem neuen Nachwort und zahlreichen Farbabbildungen.

Ausstattung: mit Abbildungen

Alles von Susanne Koelbl