TH

Tendai Huchu

Tendai Huchu, geboren 1982 in Bindura, Zimbabwe, besuchte die Churchill High School in Harare, bevor er an der University of Zimbabwe Bergbautechnik studierte. Sein erster Roman „Der Friseur von Harare" (Peter Hammer Verlag 2011) wurde in mehrere Sprachen übersetzt. 2014 stand der Autor auf der Shortlist des renommierten Britischen Caine Prize. Tendai Huchu lebt in Edinburgh, Schottland als Podologe und Schriftsteller.

Irgendwo ist mehr von Tendai Huchu

Zuletzt erschienen

Irgendwo ist mehr

Irgendwo ist mehr

Buch (Taschenbuch)

ab 20,00€

Anthologie im 50. Jahr des Peter Hammer Verlages.
Die Erfahrung von Grenzen, sichtbaren und unsichtbaren, und die Sehnsucht, sie zu überwinden - dieses Thema zieht sich wie kein anderes durch die Bücher, die in 50 Jahren Verlagsarbeit entstanden sind. Für die Jubiläumsanthologie haben darum 12 Autorinnen und Autoren aus allen Programmbereichen von Grenzgängen erzählt. Von Menschen, die auf Grenzen stoßen, auf ihnen balancieren, sie überschreiten. Die Art der Übergänge, von denen sie erzählen, sind so verschieden wie die Räume, die als voneinander abgespalten erlebt werden. Mal sind es Grenzen zwischen Ländern und Kontinenten, mal ist es die geographische Linie, gezogen von einem Fluss. Mal ist es die Grenze zwischen Nüchternheit und Rausch, mal die zwischen Leben und Tod.

Alles von Tendai Huchu