TJ

Thomas Jütte

Thomas Jütte geboren 1957 in Dinslaken, volontierte zunächst bei der Neuen-Ruhr/Neuen-Rhein-Zeitung Essen (WAZ). Nach vielen Jahren Journalismus wechselte er in die Selbständigkeit.
Thomas Jütte interessiert sich sehr für die tagesaktuelle Politik, aber auch für die früh- bis spätmittelalterliche Geschichte, speziell für die angelsächsische, fränkische und orientalische.
Ein weiteres Interessensgebiet ist der Sport im Allgemeinen sowie der Kampfsport und die Sportmedizin im Besonderen.

Thomas Jütte hat bereits Skripte für fünf Kurzfilme zu den Sachthemen „Ursachen von Rückenschmerzen“ und „Wirklich realistische Frauen-Selbstverteidigung“ geschrieben und diese auch selbst produziert.
Bei „Steinige Jagd“ handelt es sich um seinen ersten Roman.

Steinige Jagd von Thomas Jütte

Zuletzt erschienen

Steinige Jagd

Steinige Jagd

Buch (Taschenbuch)

ab 4,99€

In wenigen Tagen ist Weihnachten.
Verstohlen schleichen zwei gestandene Männer im Schatten der Häuser durch das nächtliche, winterlich-kalte Istanbul. Ihre Absicht ist unredlich, um nicht zu sagen kriminell: Der Einbruch in die gut gesicherte Schatzkammer des historischen Topkapi-Palastes.
Aber weder haben sie es auf den weltberühmten Topkapi-Dolch abgesehen, noch auf die dort verwahrten Barthaare Mohammeds. Nein, ihr Ziel ist ein geheimnisvolles Relief, auf dem sich die eingemeißelte Konstruktionszeichnung eines sogenannten Gravitativen Zeitdilatators befinden soll. Dieses schon steinalte, relativitäts-theoretische Gerät dient der Verlangsamung der Zeit. Und nur mit dieser Apparatur ist eine zeitnahe und pünktliche Bescherung in den guten Stuben möglich.
Verkleidet sind die beiden Einbrecher als Weihnachtsmann und Knecht Ruprecht. Das heißt: Eigentlich sind sie gar nicht verkleidet, denn sie sind es wirklich. Die Echten!
Doch was, zum Teufel, treibt es die beiden dazu, zum Goldenen Horn zu jetten, um dort ein krummes Ding zu drehen?
Auf ihrer mit Widrigkeiten des Istanbuler Alltages gespickten Mission, der einer konspirativen Verschwörung zugrunde liegt, bekommen es die beiden "Weihnachtlichen" am Goldenen Horn mit einer Bande hartgesottener Kidnapper zu tun, sowie mit einem teuflischen Hund, mit ungläubigen Einheimischen und nicht zuletzt mit der Elite der nationalen und internationalen Polizei.
Zur Überraschung aller droht plötzlich die Gefahr aber von einer ganz anderen Seite. Das Durcheinander ist perfekt - bis zum unerwarteten Finale…

Alles von Thomas Jütte