TB

Till Burgwächter

Till Burgwächter wurde 1975 in Gifhorn geboren, er atmet und arbeitet als freier Journalist und Autor in Braunschweig. Seit Ende 2001 fester freier Mitarbeiter des Metal Hammer, seit 2012 fester freier Mitarbeiter beim Orkus. Ab 2001 diverse Buchveröffentlichungen, darunter „Die Wahrheit über Wacken“, „Neues aus Trueheim“, „111 Gründe Nachbarn zu hassen“ oder „Voll die Blamage“. Seit 2000 absolvierte Burgwächter rund 400 Lesungen mit eigenen Programmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, dabei gab es nur selten Verletzte.

Braunschweig’sche Verbrechen von Till Burgwächter

Jetzt vorbestellen

Braunschweig’sche Verbrechen

Braunschweig’sche Verbrechen

Buch (Gebundene Ausgabe)

ab 16,00€

True-Crime aus der Löwenstadt. Mal erschreckend und traurig, mal absurd und lächerlich – zwischen Nervenkitzel, Belustigung und totalem Wahnsinn:

Da treiben Ganoven im Umfeld der Eintracht ihr Unwesen. Da wird ein Geschäftsinhaber mit vorgehaltener Pistole überfallen, und ein uralter Brunnen Zeuge eines tödlichen Streits. Und was passierte damals, im Blutjahr ’98? Was haben Kriegswaffen auf einem Supermarktparkplatz zu suchen? Nach einem Mord flieht der Täter durch halb Deutschland, und auch die Akten zu den niederträchtigen Geschehnissen in Braunschweigs Westen kommen noch einmal auf den Schreibtisch.

Die Top-Ermittler Till Burgwächter und Hardy Crueger rollen Braunschweiger Kriminalfälle auf, die es nicht alle auf die Titelseiten geschafft haben.

Wahre Verbrechen – von den Autoren sorgfältig recherchiert und frei nacherzählt.

Mit Cartoons von Karsten Weyershausen und einem Nachwort von Erich Bünte.

Alles von Till Burgwächter