TF

Toby Faber

Toby Faber war Geschäftsführer des britischen Verlags Faber&Faber, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Er hat zwei preigekrönte Sachbücher geschrieben. "869 - Die einzige Zeugin" ist sein erster Kriminalroman. Er lebt mit seiner Familie im Norden Londons.

869 - Die einzige Zeugin von Toby Faber

Zuletzt erschienen

869 - Die einzige Zeugin

869 - Die einzige Zeugin

Buch (Taschenbuch)

ab 9,99€


Unfall?

Selbstmord?

Oder Mord?

Rasanter Thriller im Tunnel-Wirrwarr der Londoner U-Bahn

Rushhour in London: Laurie Bateman wird Zeugin, wie ein älterer Herr direkt vor die einfahrende U-Bahn stürzt. Für die Polizei ist die Sachlage klar: ein weiterer Selbstmord. Doch Laurie erinnert sich an das freundliche Lächeln des Mannes kurz vor dem Zwischenfall – und daran, dass er ein seltsames Ding in der Hand gehalten hat. Einen Schlüssel? Könnte dieser noch auf den Gleisen liegen?

Laurie findet heraus, dass man die U-Bahn-Tunnel nachts gefahrlos betreten kann, bevor das System wieder hochgefahren wird. Sie fühlt sich verpflichtet, nach dem Schlüssel zu suchen – und rennt kurz darauf in den dunklen Tunneln um ihr Leben...

»869 – Der Underground-Killer« ist der erste Thriller von Toby Faber, der lange Jahre als Geschäftsführer den britischen Verlag Faber&Faber geleitet hat.

Alles von Toby Faber