TJ

Tomke Jantzen

Tomke Jantzen wird vom Schreiben schon lange begleitet. Sozusagen von der ersten Klasse 1988 bis heute, immer wieder Geschichten, Gedichte und auch Bücher. Allerdings bisher noch nicht in die Richtung Liebesgeschichten zwischen tollen Männern, eher im beruflichen Kontext, meist sachlich und fade. Aber als dann eines Tages ein Plotbunny vorbeikam, hat sie die Chance ergriffen und sich endlich an den Laptop gesetzt, um ihr Debüt im Gay Romance-Bereich zu schreiben. Dabei stehen heisse Szenen, die leise Entwicklung der Gefühle und die authentische Darstellung der Protagonisten immer im Vordergrund.

Zersplitterter Schein von Tomke Jantzen

Zuletzt erschienen

Zersplitterter Schein

Zersplitterter Schein

Buch (Taschenbuch)

ab 12,99€

»Ich sah mich im Spiegel an und hatte keine Ahnung, wer der Kerl war, der den Blick erwiderte.«

Rylan Carter ist ein aufgehender Stern am Hollywoodhimmel. Doch dann geschieht etwas, was seine sorgsam aufgebaute Scheinwelt zersplittern lässt. Er bleibt in einem Haufen Scherben zurück. Ohne die schützende Maske muss er sich seiner Vergangenheit stellen und herausfinden, wer er ist.
Beim Kampf gegen seine inneren Monster lernt er den Telefonseelsorger Pax kennen, der eine Empfindung weckt, die ihm bisher fremd war: Verbundenheit. Er vertraut und öffnet sich, auch wenn Pax' Verhalten ihm immer wieder Rätsel aufgibt.

Kann die Liebe zwei zersplitterten Seelen helfen?

Freut euch auf eine emotionale und aufwühlende Reise mit schweren Themen, einer Portion Kitsch, sanften Gefühlen und heißen Szenen.
Einzelband.
Die Printausgabe hat 360 Seiten (ca. 95.000 Wörter).

Triggerwarnung: Einige belastende Erinnerungen werden im Rahmen der Geschichte thematisiert und können mögliche Trigger sein: Vernachlässigung und Weggabe des Kindes; wiederkehrender, sexueller Missbrauch durch Familienangehörige; Vergewaltigung sowie körperliche und psychische Gewalt. Zudem stehen mehrere psychische Krankheiten im Fokus der Geschichte und könnten für einige Leser*innen problematisch sein: Traumakonfrontation und -bewältigung; posttraumatische Belastungsstörung mit einhergehenden unterschiedlichen Symptomen; dissoziative Identitätsstörung.

Alles von Tomke Jantzen