TG

Torsten Gränzer

Torsten Gränzer, geboren 1971, lebt in Brandenburg an der Havel. In frühster Jugend bereits stark durch Musik geprägt, unternahm er erste eigene musikalische Gehversuche im Alter von fünfzehn Jahren in einer Bluesband, deren Lieder damals schon durch kritische Texte geprägt waren. Später dann betätigte er sich als Texter und Sänger in verschiedenen Bands, wobei er mit mehr als zwölf Jahren die längste Zeit bei Fauxpas verbrachte. Bereits im Kindesalter verfasste er Geschichten und Gedichte, was seitdem eine stetige Konstante in seinem Leben darstellt. Einige seiner Kurzgeschichten finden Verwendung als bibliotherapeutische Literatur in verschiedenen Kliniken und sozialen Einrichtungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Zudem veröffentlichte Beiträge zum Tagesgeschehen und Sport- und Kulturberichte in verschiedenen Publikationen und eine Anzahl weiterer Bücher. Aktuelle Projekte sind eine musikalische Lesereihe und die Rockformation GRAENZER.

Wenn ich ganz für mich bin... von Torsten Gränzer

Zuletzt erschienen

Wenn ich ganz für mich bin...

Wenn ich ganz für mich bin...

Hörbuch-Download (MP3)

ab 4,99€

Das Programm "Wenn ich ganz für mich bin..." ist eine einfühlsame musikalische Lesereise, in der es um Süchte, Depressionen, Ängste und deren Bewältigungen geht. Es beinhaltet Lesungen aus verschiedenen Büchern Torsten Gränzers, die vom Autor selbst vorgetragen werden, ergänzt durch Lieder aus seinen musikalischen Band-Projekten, die von Göran Schade fürs Klavier arrangiert worden sind. Beide Künstler werden bei den Aufführungen von Loreen Fredrich oder Stefanie Deisler gesanglich unterstützt. Innerhalb einer ca. sechzigminütigen Reise durch verschiedene Lebensstationen und -krisen wird durch selbst Betroffene erlebbar, dass mit Erkrankungen konstruktiv umgegangen werden kann und somit eine persönliche Entwicklung wie ein lebenswertes Dasein möglich ist. Dabei stehen das emotionale Erleben jener Lebensabschnitte und -situationen wie auch die Beziehungen zwischen Menschen, nicht nur in Krisensituationen, im Mittelpunkt. Das Programm eignet sich besonders in enger Zusammenarbeit mit Ärzten, Therapeuten und Pädagogen zur Aufführung in therapeutischen Einrichtungen, Kliniken, Schulen sowie in Reha- und Sozialeinrichtungen als musikalisch-therapeutisches Leseprogramm für Menschen mit psychischen Behinderungen sowie psychosomatischen, psychiatrischen und/oder Abhängigkeitserkrankungen und deren Angehörige.

Alles von Torsten Gränzer