UL

Ursula Leitl

Ursula Leitl kam in Eggenfelden, Bayern zur Welt. Sie erlernte den Beruf der Staatl. anerkannten Erzieherin und arbeitete einige Jahre in verschiedenen Kindereinrichtungen. 1996 orientierte sie sich neu, holte ihr Abitur auf der BOS Landshut nach und absolvierte an der Uni Passau den Studiengang "Sprachen, Wirtschafts- und Kulturraumstudien". Ein MBA-Studium an der Aston Business School in Birmingham, UK, folgte. Heute ist die Mutter eines sechsjährigen Sohnes als Marketingleitung tätig.
Neben Ihren ersten Büchern "Die Corona-Häschen 1+2" gibt es eine Weihnachtsgeschichte: "Oma, wer bringt die Geschenke an Weihnachten?" und ein viertes Buch "Oma Anna wird vergesslich", welches das Thema Demenz für Kinder erklärt.

Oma Anna wird vergesslich von Ursula Leitl

Zuletzt erschienen

Oma Anna wird vergesslich

Oma Anna wird vergesslich

Buch (Taschenbuch)

ab 10,00€

Warum verhält sich Oma in letzter Zeit so seltsam? Sie vergisst so manches und findet nicht mehr nach Hause. Sie erzählt Dinge doppelt, erkennt ihre eigenen Enkel nicht und versteckt ihr Futter unter dem Kopfkissen. Die beiden Welpen Maxi und Leni stellen erschrocken fest, dass sich ihre Oma verändert hat. Ihre Mama erklärt ihnen, dass Oma Anna an Demenz leidet. Doch trotz der Krankheit sind alle froh, dass sie noch viele schöne Momente mit ihrer Oma teilen können.

Wie in ihren vorherigen Büchern hat die Autorin der "Die Corona-Häschen" ihre Geschichte in die Tierwelt verlegt. Akteure sind dieses Mal Hunde. Die Bildergeschichte entspringt aus eigenen Erfahrungen und Geschichten, die im Umgang mit demenzkranken Menschen entstanden sind. Sie soll auf einfache Weise erklären, wie sich demenzkranke Menschen verändern können, wie man sich ihnen gegenüber verhält und was wichtig ist im Leben.

Alles von Ursula Leitl